Marathon-Training: Die besten Tipps zur Zielgeraden Marathon-Training: Die besten Tipps zur Zielgeraden Marathon-Training: Die besten Tipps zur Zielgeraden
Seite 5: Marathon-Training für Mountainbiker

Watt oder Puls? Mit oder ohne Trainingsplan in die Saison?

  • David Voll
 • Publiziert vor einem Jahr

2020 einen Marathon finishen? Einmal unter die Top 50 fahren? Oder endlich die Extremdistanz durchstehen? Wer jetzt beginnt, sich auf die anstehende Saison vorzubereiten, kommt garantiert ans Ziel.

WATT ODER PULS?


Wer gezielt trainieren möchte, braucht ein Gerät zur Trainingssteuerung. Wir klären auf, für wen ein Herzfrequenzmesser genügt und bei welchen Bikern ein mobiler Leistungsmesser Sinn macht.

Natürlich lässt sich ein mehrstündiger Bike-Marathon auch ohne jegliche Messsysteme bewältigen. Hierzu sind jedoch ein sehr gutes Körpergefühl und vor allem viel Erfahrung nötig. Für Einsteiger empfiehlt sich auf jeden Fall die Anschaffung eines Herzfrequenzmessers. Hiermit lässt sich nicht nur solide das Training steuern und kontrollieren, sondern der Pulsmesser hilft auch später im Wettkampf, das richtige Tempo zu fahren. Mit einfachen Faustformeln (z. B. Maximalpuls = 220 – Lebensalter) lassen sich bereits grob die eigenen Trainingsbereiche bestimmen. Besser ist es allerdings, ob Anfänger oder Profi, zu Beginn eine sportärztliche Untersuchung (z. B. Spiroergometrie) durchführen zu lassen, bei der die individuellen Herzfrequenz- und Leistungswerte in einem Test ermittelt werden.

Doch die Herzfrequenz wird von vielen Faktoren beeinflusst. Temperatur, Höhe, Stress, Erholungszustand, aber auch von der Aufregung. Nur, wer im Rennen seinen Puls "unter Kontrolle" hat, kann den Marathon problemlos über die Herzfrequenz steuern. Für ambitionierte Rennfahrer, die aufs Podest schielen, ist das zu ungenau. Sie brauchen ein Leistungsmesssystem. Anders als der Puls, der etwa 20–30 Sekunden verzögert auf Belastungsänderungen reagiert, zeigt das Gerät sofort an, was Sache ist. Vor allem beim hochintensiven Intervalltraining, wo schnelle Belastungswechsel auftreten, spielt ein Leistungsmesser seine Vorteile aus.

Hersteller Wattmesskurbel: Wer ein Leistungsmesssystem nutzt, sollte sich auch mit der Auswertung intensiv auseinan-dersetzen, um das Potenzial voll auszunutzen.

BRAUCHE ICH EINEN TRAININGSPLAN?

Biker sollten strukturiert und systematisch trainieren, wenn sie sich auf einen Bike-Marathon vorbereiten. Daher ist eine gewisse Routine im (Trainings-)Alltag und damit verbunden eine grobe Planung von Vorteil. Vor allem Marathon-Neulinge tun sich leichter mit einem Fahrplan, der ihnen den richtigen Weg weist. Zudem steigert es die Motivation, auch mal bei trübem Wetter aufs Bike zu steigen. Doch für Einsteiger genügt meist ein allgemeiner Trainingsplan. Bei ambitionierten Bikern und Rennfahrern führt schließlich kein Weg an einem (individuellen) Trainingsplan vorbei! Dieser sollte idealerweise auf Basis einer komplexen Leistungsdiagnostik festgelegt und bei Bedarf angepasst werden.
Tipps zur Trainingsplanung finden Marathon-Biker hier .


  • 1
    Marathon-Training für Mountainbiker
    Marathon-Training: Die besten Tipps zur Zielgeraden
  • 2
    Marathon-Training für Mountainbiker
    Muss ich ins Trainingslager: JA oder NEIN?
  • 3
    Marathon-Training für Mountainbiker
    Muss ich für Marathon-Rennen abnehmen?
  • 4
    Marathon-Training für Mountainbiker
    Vorbereitungszeit fürs Marathon-Rennen
  • 5
    Marathon-Training für Mountainbiker
    Watt oder Puls? Mit oder ohne Trainingsplan in die Saison?
  • 6
    Marathon-Training für Mountainbiker
    Bessere Ausdauer durch Lauftraining?
  • 7
    Marathon-Training für Mountainbiker
    Diese 5 Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden!

Themen: abnehmenErnährungFehlerMarathonRennenTrainingTrainingslagerTrainingsplan


Die gesamte Digital-Ausgabe 1/2019 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Fitness: Lauftraining für Mountainbiker
    Laufen kann jeder: So kommen Sie schnell in Form

    09.06.2017Laufen kann man immer und überall. Mountainbike-Ass Andi Seewald zeigt, wie Sie mit Laufschuhen in Windeseile ein neues Fitnesslevel erreichen und davon im Bike-Sommer profitieren.

  • Spezielles Training für MTB-Marathons
    Wir machen Sie fit für den nächsten MTB-Marathon

    17.08.2017Neues Jahr, neue Herausfor­derungen. In vier Stufen machen wir aus Couch-Potatoes Marathon-Finisher. Alles zu Training und Ernährung für MTB-Marathons.

  • Richtige Taktik bei Mountainbike-Rennen
    Die richtige Taktik entscheidet beim MTB-Marathon

    17.08.2017Es wird ernst: Was gibt´s zum Frühstück, wie gehe ich das Rennen an, und wie verkrafte ich einen Rückschlag? Was sie am großen Tag bei MTB-Marathons beachten müssen, damit sie zum ...

  • Fitness: Home-Workout für Biker
    Stark werden, gesund bleiben

    28.11.2018Form und Fitness holt man sich nicht nur im Sattel, wenn man fit, gesund und schmerzfrei in die neue Saison starten will. Georg Egger verrät seine besten Übungen für zu Hause. ...

  • Trainingsplan: Saisonvorbereitung MTB-Marathons
    Zielgerichtet zum Erfolg auf der Langstrecke

    10.12.2018Einmal bei einem MTB-Marathon unter die Top 50 fahren? Oder endlich die Extremdistanz durchstehen? Wer jetzt beginnt, sich auf die anstehende Saison vorzubereiten, kommt ...

  • „Sky is the Limit“: Bulls-Fahrer Thomas Dietsch am Start
    MTB-Rennen im Himalaya: „Die Höhe macht einen fertig“

    26.03.2015Das Starterfeld für das höchste Bike-Rennen der Welt füllt sich. Auch Marathon-Ass Thomas Dietsch hat sich für die Premiere des Sky is the Limit im Himalaja angemeldet. Wir haben ...

  • Fahrerwechsel für die Saison 2018
    Neues Team, neues Glück

    14.01.2018Das Jahr ist noch jung und viel wird noch passieren, bevor die nächste Saison in den Startlöchern steht. Doch einige Teamwechsel stehen jetzt schon fest. Wir haben die News im ...

  • Absa Cape Epic, Stage 4: Topeak-Ergon bleibt im Leadertrikot

    27.03.2014Schurter/Buys feiern den ersten Etappensieg für Scott. Bulls-Favorit Karl Platt (GER) muss mit Knieproblemen aussteigen.

  • Besser Biken dank Gehirntraining
    Power für den Denkmuskel

    01.02.2017Das Trainingsprogramm Life Kinetik will die Steuerzentrale aller Muskeln stärken: das Gehirn. Wir zeigen, welche Trainings und Übungen zum Erfolg führen.

  • Cape Epic 2020 – Absage wegen Corona
    Das Cape Epic 2020 findet nicht statt

    13.03.2020Das Cape Epic ist das wichtigste MTB-Etappenrennen der Welt. Zwei Tage vor dem Start sagt der Veranstalter das Rennen wegen der Corona-Pandemie ab. Die Gesundheit der Teilnehmer ...

  • Samarathon 2018: MTB-Etappenrennen in Israel
    Etappenrennen in der Wüste Israels

    12.04.2018Mitten durch die israelische Wüste führt das Etappenrennen Samarathon. 200 Kilometer, 40 Prozent Trails. Einen Eindruck bekommt ihr in unserer großen Fotostrecke.

  • Test 2016: 5 Smoothies im Praxis-Check
    Was bringen Smoothies für die MTB-Tour?

    06.09.2016Sogenannte Smoothies sind der letzte Schrei. Doch wie gesund sind solche Fertig-Frucht-Drinks aus dem Kühlregal wirklich? Fünf Smoothies im Check.

  • Enduro World Series 2013: alle Termine

    07.01.2013Die 2013 erstmals ausgefahrene Enduro World Series fasst sieben der größten und besten Enduro-Rennen der Welt zu einer offiziellen Rennserie zusammen. Gastgeberländer sind ...

  • BIKE Race Offensive: Marcus Klausmanns Episoden aus der Downhill-Szene

    06.06.2014Marcus Klausmann (Team Ghost), Deutschlands erfolgreichster Dowhnhill-Profi, berichtet exklusiv für BIKE über den deutschen und internationalen Downhillzirkus.