Marathon-Special

  • Björn Scheele
 • Publiziert vor 13 Jahren

Die Disziplin Marathon ist ein kollektiver Glücksrausch, aber auch eine Ehe mit dem inneren Schweinehund. Auf die Krisen dieser Ehe kann man sich gezielt vorbereiten.

Sein Magen rebelliert, sein Herz hämmert wie wild. 125 Schläge pro Minute zeigt seine Pulsuhr schon jetzt. Dabei hat er noch keinen Meter ins Pedal getreten. Für Morten Edvars, Grafiker aus Hamburg, sind diese letzten zehn Minuten vor dem Startschuss immer die schlimmsten. Morten lässt seinen Blick schweifen: Alle sind sie versammelt. Die mit ihren glänzenden Waden, auf denen die Muskelpakete wie Gebirgszüge herausragen. Die Stummen, die ins Leere blicken und erst beim Start mit ihren Beinen Klartext sprechen. Oder die Schwätzer, aus deren Mündern jeder Marathon wie eine Kaffeefahrt klingt, nur um sich die eigene Nervosität herauszureden. Das Schlimmste aber sind die Tourenfahrer, findet Morten. Die mit ihren pelzigen Haxen, trockenen Ketten und gestreiften Tennissocken. Welch Schmach, wenn sie mit ihren schweren Tourenfullys und vollgestopften Rucksäcken an ihm vorbeifahren.

Nach dem Taxieren kommt das Vergleichen. Jedes Mal wenn Morten am Start steht, verflucht er die Freuden und Sünden des Lebens. Wie gerne würde er jetzt seine überzähligen Pfunde eintauschen – gegen pralle Waden, mit Adern wie Pipelines.

Um ihn herum werden Schnellspanner befummelt, Trikots gezupft und Reifen gedrückt – Mechanismen, um die Nervosität zu bezwingen. Alle haben dieselben, zweifelnden Gedanken. Sei es der Favorit, der um den Sieg kämpft oder eben der Hobbybiker wie Morten, der sich etwas beweisen möchte. Vor dem Startschuss sind alle gleich, alle stehen hinter derselben Startlinie.

Doch wie es hinter der Startlinie weitergeht, das ist zum großen Teil schon entschieden. Ankommen, angreifen oder um den Sieg fahren – die Vorbereitung der letzten Monate, Wochen und Tage hat die Zielsetzung längst schon vorgegeben.


Lesen Sie im gratis PDF-Download, wie Sie Ihr persönliches Ziel erreichen.

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Marathon-Spezial

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag