Leserfrage: Regenerationsbereich Leserfrage: Regenerationsbereich Leserfrage: Regenerationsbereich

Leserfrage: Regenerationsbereich

  • Tomek
 • Publiziert vor 17 Jahren

Ich möchte, zum Beispiel nach einer harten Tour, am nächsten Tag eine lockere Ausfahrt zur Regeneration machen. Ich bin mir nicht sicher, welches die richtigen Pulswerte sind. Wie lege ich meinen kompensatorischen Trainingsbereich fest? Es gibt eine Formel, nach der müsste ich mit Puls 132 fahren, um mich gut zu erholen. Dies erscheint mir bei meinem Maximalpuls von 190 aber sehr hoch. (Torsten Schilli, per e-Mail)


Antwort von Erik Becker, Profi-Trainer:

Im KB-Bereich (Kompensationsbereich = Regenerationsbereich) fährt man prinzipiell lieber untertourig, also so locker es geht. Puls 132 erscheint mir wirklich zu hoch.

Ich empfehle dir Puls 100 bis 120 bei einer Trittfrequenz von 90 bis 110 Umdrehungen. Man muss erst lernen, langsam genug zu fahren, damit ein regenerativer Effekt entsteht!

KB-Training geht übrigens sehr gut mit geringstem Widerstand auf der Rolle! 45 Minuten reichen dabei aus!

Themen: FitnessLeserfrageRegeneration


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • MTB Training: Ernährungs-Tipps zu Nahrungsergänzung
    Nahrungsergänzungsmittel für Mountainbiker

    13.07.2015In den Regalen türmen sich meterhoch die Pillen und Pülverchen. Wer heute in den Drogeriemarkt nach Nahrungsergänzungen sucht, wird fast erschlagen von der Menge an Dosen, ...

  • Rising Ep. 2 – Video-Serie mit Kate Courtney
    So trainiert MTB-Weltmeisterin Kate Courtney

    02.07.2019Wie und was trainiert eine Mountainbike-Weltmeisterin? Die mehrteilige Video-Reihe "Rising" gibt Einblicke in Kate Courtneys Trainingsalltag mit und ohne Bike. Episode 2: No ...

  • Dehnen im Radsport
    Macht Dehnen für Radsportler Sinn?

    11.12.2014Für die Einen ist Dehnen Zeitverschwendung, für die Anderen der Schlüssel zu schmerzfreiem Biken. Wir klären auf, wie sinnvoll gezieltes Dehnen für Radsportler ist.

  • Schmerz lass nach: Der Rücken
    So werden Sie Rückenschmerzen beim Biken schnell los

    29.11.2016Mal zwickt das Knie, dann brennen die Füße: Biken ist gesund, verursacht aber auch typische Beschwerden. In unserer Serie zeigen wir, was Sie gegen Rückenschmerzen und Co. machen ...

  • Ernährung: Energie-Tagesplan für Biker
    Super tanken: Mehr Power durch die richtige Ernährung

    16.05.2022Wer mit dem richtigen Brennstoff heizt, kann seinem Körper zusätzliche Watt entlocken. Machen sie sich einen Energie-Tagesplan mit den richtigen Rezepten.

  • Trainings-Tipps fürs Trainingslager im Süden
    Training in der Ferne – fit aus dem Trainingslager

    03.01.2014Ihre Fitness ist mit den Temperaturen in den Keller gerutscht? Dann wird es Zeit für ein Trainingslager. Wer seine Formkurve steil nach oben biegen möchte, der muss im ...

  • MTB Training: Vorbereitung im Fitness-Studio
    Studio: Aufbautraining hilft bei der Saisonvorbereitung

    13.07.2015Radsport schont die Gelenke – so weit der Tenor. Doch die einseitigen Belastungen bergen auch Gefahren: Knie- und Rückenbeschwerden zählen zu den klassischen Biker-Schmerzen. Hier ...

  • Faszientraining für Mountainbiker
    Die 6 besten Übungen für Biker mit Blackroll & Co.

    18.10.2017Faszientraining mit Blackroll & Co. liegt im Trend. Ob im Fitness-Studio, als Reha-Tool oder im Trainingsalltag bei Profi-Mountainbikern. Wir zeigen, warum sich die anfänglichen ...

  • Fitness: Abnehmen mit Mountainbike-Training
    So erreichen und behalten Sie Ihr Idealgewicht

    23.09.2017Weniger Kilos, mehr Bike-Spaß – so viel ist klar. Wir zeigen, warum das Idealgewicht gar nicht so weit entfernt ist und wie Sie dauerhaft den Sprung zur Top-Form auf dem ...