Leistungsdiagnostik: Profi-Training für jedermann Leistungsdiagnostik: Profi-Training für jedermann Leistungsdiagnostik: Profi-Training für jedermann

Leistungsdiagnostik-Seminare 2014

Leistungsdiagnostik: Profi-Training für jedermann

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 7 Jahren

Sie wollten schon immer mal wie ein Profi trainieren, das Potenzial ihres Körpers nutzen? Dann können Ihnen Sportwissenschaftler Clemens Hesse und Bike-Autor Björn Kafka helfen.

Profitraining für alle


Clemens Hesse und BIKE-Autor Björn Kafka verhalfen 2014 einigen Radprofis, Amateuren und Jedermännern zu Siegen und Spitzenleistungen. Jetzt kann jeder von ihrem Wissen profitieren, denn Hesse-Kafka bieten erstmals ihre differenzierende Leistungsdiagnostik für jeden an. Sie möchten wissen, wie Markus Kaufmann die Transalp gewann, wieso Renè Wildhaber immer noch so verdammt schnell ist – dann fragen Sie ihre Trainer.

Robert Niedring Auch Markus Kaufmann, der dieses Jahr mit dem Team Centurion Vaude die Transalp gewann, wird von Hesse-Kafka betreut.

Ab November 2014 wird das Gespann die differenzierende Leistungsdiagnostik in mehreren deutschen Städten anbieten. Die Trainer und Berater von Markus Kaufmann (Team Centurion Vaude), Matthias Brändle (IAM), René Wildhaber (Trek Factory Racing) und vielen weiteren Top-Athleten eröffnen jedem Sportler die Möglichkeit, sich gezielter denn je auf die Saison vorzubereiten.

Die etwas andere Leistungsdiagnostik...


Die differenzierende Leistungsdiagnostik zeigt dabei genau, wie Ihre Leistungen zustande kommen. Anders als bei einem herkömmlichen Stufentest bestimmen Hesse und Kafka mit Hilfe einer Stoffwechselsimulation die individuelle Leistungsfähigkeit weitaus genauer. Herkömmliche Leistungsdiagnostiken ermitteln eine oder mehrere "Schwellen" im Stoffwechsel, die an fixen oder variablen Laktatkonzentrationen oder Atemparametern festgemacht werden.

Björn Kafka Angezapft am Ohr: Die Laktatanalyse gibt Aufschluss über den Fitnessstand.

Die differenzierende Leistungsdiagnostik geht mehrere Schritte weiter und untersucht, wie hoch der aerobe und der anaerobe Anteil der Energiebereitstellung sich leistungsabhängig entwickelt. Somit ist es möglich, zu begründen, warum bei einer Intensität eine konkrete Laktatkonzentration zu messen ist. Was bedeutet das für Sie: Hesse-Kafka zeigt wie Ihre Leistungen entstehen, und Ihre Schwellenleistung kann genauer und individuell bestimmt werden.

Björn Kafka Clemens Hesse erklärt, wie die einzelnen Parameter zusammengehören.

Einen Überlick über aktuelle Aktivitäten des Trainingsteams bietet die Facebookpage .

Neugierig geworden? Die Kosten für eine komplette Messung und Beratung belaufen sich auf 199 Euro pro Person. Folgende Termine bieten Hesse-Kafka bis Jahresende an:


29.10.2014 Meckenbeuren
Saikls/ Richard Dämpfle GmbH
Ravensburger Straße 14-18
88074 Meckenbeuren
Telefon: +497542-539118
www.saikls-meckenbeuren.de


30. - 31.10.2014 München
Alpha Bikes and Sports GbR.
Ingolstädter Str. 107
80939 München
Tel.: 089 - 35 06 18 18
Fax: 089 - 35 06 18 19
www.alpha-bikes.de


4.11.2014 Backnang
Bikesnboards Backnang GmbH
Weissacher Straße 60,
71522 Backnang
Telefon:07191 9793400
www.bikesnboards.de


6.11.2014 Schönberg, Belgien
RACEPOINT Bikestore
K.-F. Schinkel Straße 35
B-4782 Schönberg, Belgien
Tel.: +32 (0)80 / 54 88 98
www.racepoint.be


8.11.2014 Elmshorn
Veloskop
Friedensallee 44
25335 Elmshorn
Tel.: 04121 6490995
www.veloskop.de


9.11.2014 Berlin
HARD CANDY FITNESS
Truman Plaza
Clayallee 171 - 177
14195 Berlin
www.hardcandyfitness.de


Anmeldung unter: info@hesse-kafka.de

Themen: CC-RaceFitnessLeistungsdiagnostikTrainingTraining mit Profis


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Simplon Stomp 9,742 kg

    31.01.2008Das brandneue “Stomp” ist trotz seiner 9,7 Kilo eine Spielwiese für Tuningfreaks, denn ausgereizt haben die Macher das Potenzial nicht.

  • Schmerzfrei biken

    20.06.2011Endlich, der Sommer kommt! Doch nach der ersten Bike-Tour klagt Ihr Körper wie nach einer Transalp auf dem Klapprad. Das muss nicht sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie schmerzfrei ...

  • Storck Adrenalin Ltd. 9,126 kg

    31.01.2008Storck liefert das mit 9,1 Kilo drittleichteste Bike des Wettbewerbs. Das “Adrenalin”-Fahrwerk ist bekanntlich sehr steif, jedoch nicht superleicht.

  • Cube Elite HPC K18

    31.10.2008Das “Elite HPC” ist der Beau dieser Klasse. Ein Schmuckstück, das sich auf internationalen Strecken bewährt hat.

  • Dieser Diätplan zaubert zuviele Kilos weg

    21.04.2010Weg mit dem Speck: Sie haben drei, vier Kilo zuviel auf den Rippen? Kein Problem. Mit unserem Diätplan verdampfen Sie den Specküberschuss.

  • Cube Access GTC WLS Frauen-MTB im Test
    Carbon-Racer mit super Ergonomie für den Marathon

    18.06.2012Perfektes, bis ins Detail abgestimmtes Design und ergonomisches Cockpit: Cube schindet mit dem Access GTC WLS bei den Mädels mächtig Eindruck. Doch das war nicht nicht alles.

  • Rocky Mountain Vertex 70

    31.07.2008Auf schnellen Abfahrten verlangt das agile “Vertex” nach einem routinierten Fahrer. Der Vortrieb überzeugt.

  • Rezepte-Serie für Mountainbiker
    Sportler-Rezepte vom Sternekoch

    28.03.2019Was essen vor der MTB-Runde, im Sattel und nach dem Biken? Wir stellen zusammen mit Bitburger 0,0% und Sternekoch Christian Henze 25 Rezepte zum Nachkochen vor.

  • Training auf der Rolle: Übungen
    Rollentraining: Übungen, die Spaß machen

    02.01.2014Rollentraining setzen die meisten Biker mit Isolationshaft gleich. Das muss nicht sein: Kombinieren Sie das monotone Kurbeln auf dem Hamsterrad doch einfach mal mit Work-outs.