<bold>Klimmzug:</bold> Greifen Sie die Klimmzugstange mehr als schulterbreit, die Handflächen nach vorne. In der Ausgangsposition sind Ihre Ellenbogen gestreckt. Ziehen Sie sich so weit nach oben, bis Ihr Kinn über die Stange reicht. Die Beine bleiben in einer Linie mit dem Oberkörper. Dann den Körper kontrolliert absenken.

	<bold>Darum hiflt’s:</bold> Wirkt Nackenschmerzen und schlechter Haltung entgegen, die Bikern durch Nackenüberstreckung drohen.

Klimmzug: Greifen Sie die Klimmzugstange mehr als schulterbreit, die Handflächen nach vorne. In der Ausgangsposition sind Ihre Ellenbogen gestreckt. Ziehen Sie sich so weit nach oben, bis Ihr Kinn über die Stange reicht. Die Beine bleiben in einer Linie mit dem Oberkörper. Dann den Körper kontrolliert absenken. Darum hiflt’s: Wirkt Nackenschmerzen und schlechter Haltung entgegen, die Bikern durch Nackenüberstreckung drohen.