So erreichen und behalten Sie Ihr Idealgewicht So erreichen und behalten Sie Ihr Idealgewicht So erreichen und behalten Sie Ihr Idealgewicht
Seite 3: Fitness: Dauerhaft Abnehmen

Der perfekte Bike-Körper

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 3 Jahren

Weniger Kilos, mehr Bike-Spaß – so viel ist klar. Wir zeigen, warum das Idealgewicht gar nicht so weit entfernt ist und wie Sie dauerhaft den Sprung zur Top-Form auf dem Mountainbike schaffen.

Der perfekte Mountainbike-Körper

Wer sich maßlos runterhungert, wird auf dem Mountainbike nicht schneller oder glücklicher. BIKE erklärt, wie Sie Ihr Optimalgewicht finden und bestmöglich profitieren.


Die Analyse: Ein leistungsfähiger Körper braucht das richtige Maß. So erkennen Sie, wann zu viel zu viel ist und zu wenig zu wenig,

Der erste Richtwert, um das eigene Gewicht zu analysieren, ist der Body-Maß-Index (BMI). Er errechnet sich durch den Quotienten aus Körpergewicht in Kilo und der Körpergröße in Metern zum Quadrat. Mit einem Wert unter 25 gelten Erwachsene als normalgewichtig. Ab einem BMI unter 22 sind Biker voll leistungsfähig – sogar bis auf Profiniveau. Liegt der BMI unter 18, kann das gefährlich werden und die Leistungsfähigkeit leiden (siehe rechts). Genaueren Aufschluss liefert der Körperfettanteil. Bike-Profis liegen bei Werten unter zehn Prozent. Ein Bereich, den Hobbysportler in der Regel kaum erreichen.


Der Effekt: Wer leichter ist, spart Kraft und fährt entspannter, gerade am Berg. Aber lohnt sich der Kampf mit den Kilos?

Die entscheidende Größe für die Leistungsfähigkeit eines Bikers ist die maximale Sauerstoffaufnahme, die pro Kilogramm Körpergewicht angegeben wird. Wer abnimmt, erhöht diesen Wert enorm. Und wer weniger wiegt, muss nicht nur weniger Gewicht auf den Berg tragen, der Körper muss auch weniger Gewebe mit Sauerstoff versorgen. Wer versucht, an seinem Rad noch einige hundert Gramm einzusparen, sollte lieber beim eigenen Körper anfangen. Grob überschlagen sparen Biker in einem 600-hm-Anstieg drei Minuten Zeit, wenn sie drei Kilo leichter sind. Am Bike lässt sich selbst mit tausenden Tuning-Euro kaum so viel herausholen.


Die Grenzen: Je leichter, desto besser? Von wegen! Warum übertriebenes Gewichtstuning letztlich nur dem Körper schadet.

Ein Motor braucht Treibstoff. Biker, die die Nahrungszufuhr stark runterfahren, bekommen Probleme. Das Herunterhungern kann sogar ernsthaft gefährlich werden. Sinkt der Körperfettanteil zu stark (bei Männern unter ca. 5–6 Prozent), kann daraus eine hormonelle Dysfunktion resultieren. Der Körper fährt den Testosteronspiegel herunter, die Leistung geht in den Keller. Mountainbiker müssen eine Kraftleistung erbringen – das funktioniert nur mit einem gesunden Körper. Auch die Infektanfälligkeit steigt, wenn der Körper nicht genügend Nährstoffe zugeführt bekommt. Liegt der BMI unter 18, ist das ein Warnsignal.


  • 1
    Fitness: Abnehmen mit Mountainbike-Training
    So erreichen und behalten Sie Ihr Idealgewicht
  • 2
    Fitness: Dauerhaft Abnehmen
    Vom Übergewichtigen zum Ausdauer-Ass: Interview mit Joachim Franz
  • 3
    Fitness: Dauerhaft Abnehmen
    Der perfekte Bike-Körper
  • 4
    Fitness: Dauerhaft Abnehmen
    Trainiere Dich schlank
  • 5
    Fitness: Dauerhaft Abnehmen
    Schluss mit Diät-Mythen
  • 6
    Fitness: Dauerhaft Abnehmen
    Interview mit Diplom-Ernährungswissenschaftler Robert Gorgos

Themen: abnehmenErnährungFitnessIdealgewicht


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Richtige Regeneration

    22.11.2007

  • Sportler-Rezept Hähnchenbrust
    Gefüllte Hähnchenbrust mit Parmaschinken-Risotto

    01.06.2019

  • Gluten-freie Diät im Ausdauersport Mountainbiken
    Was ist Gluten und wie wirkt es bei Sportlern?

    09.05.2016

  • Schmerz lass nach: Der Fuß
    So vermeiden Sie beim Biken Probleme mit den Füßen

    30.11.2016

  • Gewichts-Tuning: Fit durch Abnehmen
    Durch richtiges Essen schneller Biken

    12.07.2020

  • Sportler-Rezept Süßkartoffel-Riegel mit Kurkuma
    Süßkartoffel-Riegel mit Kurkuma

    07.10.2019

  • Rising Ep. 5 – Video-Serie mit Kate Courtney
    Kate Courtney und die Psychologie im MTB-Racing

    10.10.2019

  • Schuhe zum Barfuß-Gehen: Training für die Füße
    Free your toes! Schuhe für absolute Zehenfreiheit

    02.10.2018

  • Ernährung bei Mountainbike-Rennen
    Richtig ernähren für optimale Leistung

    18.04.2016