5b) Die anspruchsvollere Variante: Dazu einfach das andere Bein nicht abstellen, sondern angewinkelt in der Luft halten. Um den Körper zu stabilisieren, die Bauchmuskeln anspannen. Gleichzeitig darauf achten, den Gesäßmuskel des massierten Beins nicht anzuspannen. 

5b) Die anspruchsvollere Variante: Dazu einfach das andere Bein nicht abstellen, sondern angewinkelt in der Luft halten. Um den Körper zu stabilisieren, die Bauchmuskeln anspannen. Gleichzeitig darauf achten, den Gesäßmuskel des massierten Beins nicht anzuspannen.