Ergonomie beim Biken Ergonomie beim Biken Ergonomie beim Biken

Ergonomie beim Biken

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 14 Jahren

Schmerzzonen: Der Rücken zwickt, der Hintern zwackt und Hände und Füße schlafen ein – da ist guter Rat teuer. Denn nicht immer helfen ein neuer Sattel oder ein paar Liegestützen. Wir zeigen Ihnen, was Sie gegen falsche Sitzposition und müde Knochen tun können.

Geht es um Schmerzen beim Biken, fällt fast immer das Zauberwort „Ergonomie“. Fast jeder Hersteller bietet inzwischen angeblich ergonomisch optimierte Komponenten an, in der Hoffnung, mit den Schmerzen der Biker ein paar schnelle Euro zu verdienen. Nur wenige wissen dabei, was Ergonomie bedeutet. Ein Ausflug zu den Griechen: Ergonomie setzt sich aus den Worten ergon (Arbeit/Werk) und nomos (Gesetz/Regel) zusammen. Es geht es also um die Optimierung der Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine. Beim Biker sind das die Kontaktpunkte zwischen Bike und Biker: Hände, Füße, Po.


ANPASSUNG DURCH DIE PROFIS

Wie schon erwähnt, gibt es nicht viele Profis, die sich intensiv mit den ergonomischen Problemen des Bikers befassen. In Deutschland sind es gerade einmal drei: SQ-Lab, Specialized und Ergon. Specializeds Ergonomie-Experte Dr. Andrew Pruitt beschäftigt sich schon seit über 30 Jahren mit der Anpassung des Bikes an den Biker: „Bike-Anpassung ist wie eine Hochzeit zwischen dem Bike und seinem Fahrer. Wenn die beiden nicht zusammenpassen, wird die Ehe scheitern.“

Klar, wenn es beim Biken in Füßen und Händen zwickt, vergeht die Lust auf lange Touren. Deshalb ist eine exakte Anpassung des Bikes an den Fahrer so wichtig. Pruitt: „Das Bike muss dem Körper angepasst werden und nicht umgekehrt. Ein Bike zu modifizieren, ist einfach. Aber es ist schwierig bis unmöglich, den Körper in eine ideale Haltung zu bringen. In jedem Fall sollten Sie vollkommen vergessen, wie Ihr Lieblings-Profi auf seinem Bike sitzt. Ihr Bike muss zu Ihnen passen – nicht zu Ihrem Helden.“


TRAINING NEBEN DEM SATTEL

Dabei kommt es aber nicht nur auf ergonomisch perfekt abgestimmte Komponenten wie Vorbauten, Sättel und Einlegesohlen an. Physiotherapeut Olaf Jenewein rät: „Was zählt, ist die langfristige und regelmäßige Vorbereitung abseits des Sattels. Das Training und Dehnen der beanspruchten Muskelpartien beugt Schmerzen vor.“ Wenn das Bike exakt eingestellt ist und auch das Training die Schmerzen nicht vertreibt, dann kann man über die Optimierung der entsprechenden Komponenten nachdenken.

In unserem Ergonomie-Special stellen wir Ihnen die Schnittstellen zwischen Biker und Bike genauer vor: Wir geben Ihnen Tipps zur richtigen Einstellung, bringen Sie mit den richtigen Übungen auf Trab und stellen Ihnen die wichtigsten, echten ergonomischen Produkte vor.

Ergonomie beim Biken

3 Bilder
Gehört zur Artikelstrecke:

Ergonomie beim Biken


  • Ergonomie beim Biken

    04.09.2007Schmerzzonen: Der Rücken zwickt, der Hintern zwackt und Hände und Füße schlafen ein – da ist guter Rat teuer. Denn nicht immer helfen ein neuer Sattel oder ein paar Liegestützen. ...

  • Ergonomie: Hände

    04.09.2007Einschlafende und schmerzende Hände sind ein Sicherheitsrisiko. Wir zeigen, was nötig ist, damit Sie in der Abfahrt die Hände am Lenker behalten.

  • Ergonomie: Sitzposition

    04.09.2007Alles fängt bei der richtigen Sitzposition an. Ist sie richtig eingestellt, verschwinden die Schmerzen in der Regel.

  • Ergonomie: Füsse

    04.09.2007Eingeschlafene Füße sind ein altes Übel. Ursache sind meist zu enge Schuhe, eine falsche Cleat-Position oder ein fehlendes Fußbett. Wir haben die Lösung für Ihr Problem.

  • Ergonomie: Hintern

    04.09.2007Wenn der Sattel nicht optimal passt, ist Ärger programmiert. Wir sagen, worauf es ankommt.

Themen: Ergonomie


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • MTB-Training bei Problemen an Knie und Fuß
    BIKE hilf mir – Trainings-Serie für Leser, Teil 2

    29.01.2015Fuß geschwollen, Schmerzen im Knie: Leas Handball-Karriere richtete ihre Gelenke zu Grunde. Ärzte und Orthopäden konnten kaum weiterhelfen. Dank der BIKE Trainings-Tipps ist Lea ...

  • Test 2021: Flat- und Klickpedale
    Flat, Enduro, Race: 20 Pedale im großen Vergleichstest

    04.06.2021Wenn der Fuß fest mit dem Pedal verbunden ist, geht’s im Gelände voran. Biker haben die Wahl: klassisch mit Klickies oder leichter lösbar mit Flat-Pedalen.

  • BIKE Festival Riva 2019: SQlab One11
    SQlab: Radhosen mit eigenem Sitzpolster und Protektoren

    05.05.2019Der Ergonomiespezialist SQlab präsentiert in Riva eine neue Hosenkollektion mit eigenem Sitzpolster. Die Bibshorts sollen alle Radfahrer vom Biker bis zum Rennradfahrer glücklich ...

  • Test: SQlab 411 R / 311 FL-X / 711 R
    Ergonomie-Set von SQlab im Praxis-Check

    13.03.2020Lenkerhörnchen! Der Spott der Mitfahrer während des Dauertests der neuen SQLab Performance Linie war uns sicher. Aber es gab einen Aha-Effekt bei den anderen Bikern. Mehr lesen ...

  • Test 2020: ergonomisch geformte Griffe
    6 Ergo-Griffe im BIKE-Vergleichstest

    13.07.2020Ergonomisch geformte Griffe vergrößern die Auflagefläche und verhindern Taubheitsgefühle oder Druckschmerzen. Wir haben sechs Modelle getestet, die am Mountainbike eine gute Figur ...

  • Zanier: Neue MTB-Handschuhe für 2018
    Neue MTB-Handschuhe von Zanier

    02.08.2017Passende Handschuhe zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Spezialisten wie Zanier erleichtern uns die Suche mit vielen verschiedenen Modellen und viel Erfahrung bei der Passform.

  • Praxis- und Labortest 2021: MTB -Sättel
    Welcher ist der beste MTB-Sattel? 15 Modelle im Vergleich

    22.04.2021Ein Sattel muss vor allem eins – zu demjenigem passen, der auf ihm sitzt. Wir haben mit Druckmessfolie, Komfortprüfstand und aufwändigem Praxistest die feinen Unterschiede von 15 ...

  • Test 2020: Welcher ist der beste MTB-Sattel?
    20 MTB-Sättel im Labor- und Praxistest

    13.07.2020Der größte Teil des Körpergewichts drückt beim Biken auf den Sattel. Doch gerade hier laufen sensible Nervenbahnen wie durch ein Nadelöhr. Ohne den passenden Sattel sind ...

  • SQlab 6OX Ergowave: Sattel "Made in Germany"
    SQlab fertigt Sattel in Deutschland

    05.12.2020So hat es den SQlab 6OX Ergowave noch nicht gegeben, und der Name ist Programm: Ein Hightech-Sattel, aufs Nötigste reduziert und in Deutschland gefertigt.