Table springen mit Guido Tschugg Table springen mit Guido Tschugg Table springen mit Guido Tschugg

Table springen mit Guido Tschugg

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 9 Jahren

Ausflüge in Bikeparks werden auch bei Normal-Bikern immer beliebter. Spaß versprechen dort vor allem die vielen Sprunghügel. Wie Sie sicher über solche Tables segeln, verrät Ihnen Deutschlands bester Fourcrosser Guido Tschugg.

Das Table-Springen gehört zum kleinen Einmaleins in Sachen Bikepark-Fahrtechnik, bringt ordentlich Spaß in die Backen und sollte zum Grund-Repertoire eines echten Mountainbikers gehören. Wer die Profi-Tipps von Worldcup-Ass Guido Tschugg beherzigt, wird schon bald die ersten Table-Lines rocken. Doch wie bei allem Neuen sollten Sie genügend Zeit investieren und Schritt für Schritt an die Sache rangehen.

Sich selbst stressen und noch nicht vorhandene Technik mit Kraft und Gewalt zu kompensieren, ist eine schlechte Idee beim Springen. Für einen bestmöglichen Lernerfolg sind optimale Bedingungen wichtig. Suchen Sie sich den perfekten Table mit flachem, relativ langem Absprung und Landung. Anfahrt und Auslauf sollten komplett eben und ohne störende Spurrillen oder Löcher sein.

Achten Sie auch auf die Windverhältnisse. Bei starkem Seitenwind verschieben Sie das ­Training. Rollen Sie mit moderater Geschwindigkeit ein paar mal über den Table, um ein Gefühl für die Steigung des Absprungs zu bekommen. Jetzt geht es an den Sprung. Üben Sie zunächst nur den Absprung mit Landung auf dem Table.

Aus der Grundposition mit gebeugten Armen und Beinen langsam anrollen. Sobald das Vorderrad die Absprungkante erreicht, erfolgt die dynamische Streckung von Armen und Beinen. Der Ablauf ist schnell, aber kontrolliert. Zur Vermeidung einer Schräglage in der Luft ist es wichtig, gleichmäßig an beiden Seiten des Lenkers zu ziehen.

In der Flugphase bleiben Arme und Beine gestreckt, ohne die Körperspannung und damit den Kontakt zu den Pedalen zu verlieren. Beine und Arme gestreckt und das Bike hängen lassen (siehe häufige Fehler S. 46). Der Blick peilt die Landekante an. Bringen Sie das Bike durch Vor- bzw. Zurückschieben des Oberkörpers in die richtige Lage zur Landung.

Erst mit beiden Rädern auf dem Table landen, später mit mehr Speed in der Landung.


.

Themen: FahrtechnikGuido TschuggTable springen


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Fahrtechnik mit Max Hartenstern: Kurven fahren
    Krieg die Kurve – diese Linie ist am schnellsten!

    28.09.2018

  • Stefan Herrmann präsentiert die erste Fahrtechnik-DVD der Welt

    05.08.2004

  • MTB-Fahrtechnik lernen per Video-Tutorial
    Einradfahren

    13.07.2020

  • Mountainbike-Fahrtechnik mit Steffi Marth
    Move des Monats: Sicher auf dem Pumptrack

    16.01.2020

  • Eurobike-Videos: Klassik Sprint Race und Fahrtechnik
    Retro, Kult, Klassik: Eurobike 1994 und 1995 [Video]

    13.04.2017

  • Fahrtechnik-Tipps für Enduro-Mountainbiker
    Die richtige Fahrtechnik auf MTB-Trails

    31.08.2012

  • Kurven mit dem MTB fahren
    MTB-Fahrtechnik mit Stefan Herrmann: Kurven fahren

    04.05.2011

  • Blog Mission Crocodile Trophy #7
    #MissionCrocodile: Philosophischer Exkurs

    02.07.2018

  • Mountainbke-Fahrtechnik: Spitzkehre
    Hinterrad umsetzen in der Spitzkehre bergab [Video]

    26.07.2017