Landung: Für die Landung fährst Du Beine und Arme wie ein Flugzeugfahrwerk aus. So kannst Du die Aufprallenergie ideal abpuffern, indem die Glieder beim Aufkommen in die Beugung gehen. Im Idealfall landest Du nahezu mit beiden Rädern gleichzeitig. Hecklastige oder besonders frontlastige Landungen können vor allem bei höheren Drops zu Problemen führen.  

zum Artikel