BIKE Header Campaign
Nino Schurter Whip Nino Schurter Whip

Mountainbike-Fahrtechnik mit Nino Schurter

Move des Monats: Der Nino-Schurter-Whip

Laurin Lehner am 31.10.2019

Mit Whips begeistert MTB-Weltmeister Nino Schurter Zuschauer auf der ganzen Welt. Wie schiebt man das Heck so stilvoll zur Seite? Nino verrät, worauf es ankommt.

1. Eins vorweg

Einen Sprung mit etwas Luftstand solltest Du bereits beherrschen. Suche Dir einen Table-Jump, bei dem Du Dich wohlfühlst. Wer eine Teleskopstütze hat, kann diese gerne absenken. Zum Üben solltest Du unbedingt Schoner tragen.

2. Absprung

Ich fahre mit genügend Schwung an – eben schnell genug, um es in die Landung zu schaffen. Bei meiner Whip-Variante fahre ich gerade auf den Absprung zu. Für mehr Luftstand drücke ich mich etwas intensiver ab als gewöhnlich.

Fahrtechnik Nino-Whip mit Nino Schurter

Schurter whipt beim Worldcup-Auftakt 2018 in Südafrika im Cross-Country-Rennen.

3. Airtime

Sobald meine Räder den Boden verlassen, leite ich den Whip impulsiv, aber dynamisch ein. Ich drücke das Heck aus der Hüfte zur Seite und schlage gleichzeitig den Lenker ein. Mein Körperschwerpunkt ist hierbei vorne. Arme und Beine sind fast gestreckt.

4. Landung

Mein Blick visiert während der ganzen Aktion die Landung an. Um das Rad wieder auszurichten, stelle ich den Lenker gerade, und meine Hüfte schiebt das Heck zurück in die Spur. Die gestreckten Beine und Arme puffern die Landung ab. 


Weitere Varianten des Nino-Whip:

SCOTT-SRAM_2018_Team-Shoot_Action picture_by Jochen Haar_1600_JHA_9670

Ein Bild das durch die sozialen Netzwerke ging: bei diesem Whip touchiert Schurter auf der XC-Strecke in Stellenbosch mit dem Hinterrad den Baum.

Fahrtechnik Nino-Whip mit Nino Schurter

Schurter auf dem legendären G-Spot Trail in Stellenbosch.


Diesen Artikel finden Sie in BIKE 1/2019. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes StoreGoogle Play Store

Laurin Lehner am 31.10.2019