Test Energy-Gels

Test Energy-Gels

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 10 Jahren

Sie sind aus keinem Wettkampf mehr wegzudenken: Energy-Gels sollen Marathon-Rennfahrer schnell mit Brennstoff versorgen. Aber können die Pasten wirklich Wunder vollbringen? Zehn Gels im Test.

Am Anfang war ein müdes Lächeln. Energie aus der Tube – so ein Blödsinn; die Biker-Gemeinde war sich einig. Das war 1994. Squeezy präsentierte damals das erste Energie-Gel in Deutschland. Doch aus der Ablehnung entwickelte sich schnell Begeisterung. In kürzester Zeit fanden sich Nachahmer und heute ist der Markt fast unüberschaubar. Inzwischen hat sich die Paste vom einfachen Kohlenhydrat-Mix zum Hightech-Treibstoff verwandelt. Immer mehr Zusatzstoffe sollen die Leistung verbessern, sei es Guarana, Koffein oder Natrium. Aber wie gut sind diese Gels wirklich? Machen sie schneller und sind sie wirklich besser als die Banane oder ein Riegel?

Uwe Schröder, BIKE-Ernährungsexperte

Die Antwort darauf gab uns Ernährungsexperte Uwe Schröder vom Institut für Sporternährung in Bad Nauheim. “Kohlenhydrate, die idealerweise aus verschiedenen Quellen kommen, sind immer noch das Wichtigste im Gel”, sagt Schröder. Eine Zusammensetzung aus schnell verfügbaren und lang anhaltenden Kohlenhydraten ist entscheidend, da der Körper so über die geforderte Zeitspanne auf Energie zurückgreifen kann. Für unseren Test checkte der Ernährungsexperte die Zusammensetzung von zehn Gels. Diese Zusammensetzung macht 70 Prozent der Gesamtnote aus. 20 Prozent die Handhabung der Produkte aus. Dabei mussten unsere Tester das Produkt während der Fahrt aus dem Trikot nehmen und öffnen. Die letzten zehn Prozent der Gesamtnote fließen als Preis/ Leistungs-Verhältnis ein. Der Eindruck der Geschmacksrichtung wird nicht berücksichtigt. Die Gesamtnote errechnet sich aus den drei Bereichen und wird wie im Schulnotensystem bewertet (1-5).

Die Ergebnisse des Energy-Gel-Tests finden Sie unten im PDF-Download.

Schnelle Aufreißer: Ein Mountainbike-Rennen ohne Energy-Gels ist heute fast undenkbar.

Diese Energy-Gels finden Sie im Test:

  • Born Energy Super-Gel
  • Hammer Gel
  • High5 Energy Gel
  • Sponser Liquid Energy
  • Nutrixxion Energy Gel
  • Penco Energy Gel
  • Xenofit Carbohydrate Gel
  • Squeezy Energy Gel
  • Powerbar Gel
  • Isostar Gel Energy

Schlagwörter: Ernährung Gel Marathon Rennen Test Wettkampf

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Energy-Gel

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Roland Stauder siegt auch am Tegernsee

    20.06.2007

  • Test 2017 – Trailbikes: Specialized Camber S-Works
    Specialized Camber S-Works im Test

    17.05.2017

  • MTB Bundesliga Bad Säckingen Vorschau II
    MTB-Worldcup Generalprobe in Bad Säckingen

    08.04.2016

  • Test 2015: Cube Elite C68 SLT 29

    15.01.2015

  • Test 2017: Liteville 301 MK14
    Enduro: Liteville 301 MK14 im Test

    25.12.2017

  • Was essen MTB Profis? Tipps von Elisabeth Brandau
    Elisabeth Brandau: Weniger aufs Geld schauen beim Essen

    17.06.2016

  • Test 2020: Cross-Country-Federgabeln
    MTB-Federgabeln: 3 Cross-Country-Gabeln im Test

    27.12.2019

  • Aufruf: Marathon-Form in 3 Monaten
    Biker für Ronda Extrema-Vorbereitung gesucht

    19.01.2016

  • 15 Minitools im Vergleich: Cube Cubetool 20 in 1
    Test 2015: Minitool Cube Cubetool 20 in 1

    01.12.2015