BIKE hilf mir – Trainings-Serie für Leser, Teil 3 BIKE hilf mir – Trainings-Serie für Leser, Teil 3 BIKE hilf mir – Trainings-Serie für Leser, Teil 3
Seite 2: Personal MTB Training: Ernährung für Race-Biker

Kraftfutter: Das richtige Essen für Mountainbiker - Teil 2

  • Björn Kafka
 • Publiziert vor 6 Jahren

Luigi Bariani hat ein Problem: Zwar beisst er sich gerne bei Bike-Marathons durch. Doch wenn es ums Essen geht, kapituliert er. Höchste Zeit für einen Kochkurs.


DIE GERICHTE ZUM NACHKOCHEN

Björn Kafka Reisriegel: Etwas Speck, Eier und viel Reis – fertig ist der Power-Riegel fürs Training. Ein ähnliches Rezept half schon Tour-de-France-Profis über die Pässe der Alpen und Pyrenäen.


• MANDELREIS


Zutaten:
2 Tassen Mandelmilch
1 Tasse Reis
je 50 Gramm Dattel,
Rosinen und gehackte Mandeln
2 EL Brauner Zucker


Zubereitung: Den Reis in der Mandelmilch so lange kochen, bis er weich wird. Den Zucker zuführen. Dattel, Rosinen und Mandeln kleinschneiden/hacken und mit zu dem Reis geben.


• REISKEKSE


Zutaten:
3 Tassen Reis
5 Eier
100 Gramm Schinken
1 TL brauner Zucker


Zubereitung: Reis kochen bis er klebrig wird und den Zucker mit reinrühren. Die Eier mit dem Schinken zu Rührei braten. Alles vermengen. Die Masse in einer eckigen Form glattstreichen. Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach den Reis in Riegel schneiden.


• ROTE-BEETE-LINSEN-SALAT


Zutaten:
4 Tassen Linsen
2 gewürfelte Rote Bete (gekocht)
1 Bund Petersilie
1 EL Senf körnig
2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
½ Tasse Oliven


Zubereitung: Linsen kochen und abkühlen lassen. Rote Bete und Oliven würfeln. Petersilie schneiden. Die kalten Linsen mit Öl, Senf und den anderen Zutaten vermengen.

. . . . .


"LIEBER ZWEI STUNDEN TRAINING STREICHEN." – Interview mit Saskia Kotzanek, Ernährungsberaterin

Björn Kafka Ernährungsberaterin Saskia Kotzanek ist kompetente Fachfrau zum Thema Ernährung für Sportler.


Welches ist das Hauptproblem von Sportlern bei der Ernährung?
Ich würde das nicht auf Sportler begrenzen. Grundsätzlich leben wir in einer Zeit, in der wir kaum Zeit haben. Das bedeutet auch, dass viele nicht mehr die Muße haben, sich Gerichte zuzubereiten. Der Griff zum Fertiggericht drückt das nur allzu deutlich aus. Ich würde einfach sagen: Wir nehmen uns zum Teil nicht mehr die Zeit, die wir für gute Nahrung und Gerichte benötigen.


Ist denn Fertigfutter so schlimm?
Das kommt immer drauf an: Generell ist es aber immer der bessere Weg, sich selber das Essen zu kochen. Schauen Sie doch einmal auf die Zutatenliste eines Fertigproduktes. Die ist teilweise extrem lang. Einige dieser Stoffe sind Geschmacksverstärker, Konservierungs- oder Farbstoffe. Wer selber Zwiebeln schneidet, Nudeln kocht oder Kartoffeln schält, weiß, was er auf dem Tisch hat und kann viel besser am Geschmack feilen. Das ist ja das Tolle am Selberkochen: Jeder kann sein Lieblingsessen kreieren. Ähnlich wie beim Training sind auch die Nährstoffanforderungen jedes einzelnen sehr unterschiedlich. Wer natürliche Nahrungsmittel zu sich nimmt, lernt instinktiv, was er braucht und was nicht.


Selber machen kostet aber Zeit.
Eine gute Ernährung wirkt leistungsfördernd. Viele Sportler sollten lieber ein, zwei Stunden aus ihrem Trainingsplan streichen und diese Zeit fürs Vorbereiten ihrer Lebensmittel nutzen. Zudem gibt es viele Gerichte, die in zehn Minuten fertig sind. Wir müssen keine TV-Kochshow am eigenen Herd haben. Eine Mahlzeit muss nur schmecken und gesund sein, da braucht man nicht viel Hokuspokus.


Was müssen Sportler, die Gewicht verlieren wollen, beachten?
Ich würde da nicht zu einschränkend arbeiten. Es reicht schon die Vorgabe: Bereite dein Essen aus frischen Zutaten vor. Allein mit dieser Leitlinie verlieren viele schon in den ersten Wochen Gewicht. Echtes Essen macht eben auch echt satt.


Im Training kommt man aber nicht an Fertigprodukten vorbei, oder?
Nicht unbedingt. Es gibt genug Rezepte für Riegel, die sehr schnell zubereitet sind. Reis- oder Cashew-Nussriegel sind sehr beliebt, da sie in wenigen Minuten gemacht sind. Zudem liefern sie so wertvolle Energie, dass selbst Tour-de-France-Mannschaften mit ihnen unterwegs sind. Und wenn die Jungs das machen, dann sollten Hobbybiker wohl auch über jeden Berg damit kommen.


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 4/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

  • 1
    Personal MTB Training: Ernährung für Race-Biker
    BIKE hilf mir – Trainings-Serie für Leser, Teil 3
  • 2
    Personal MTB Training: Ernährung für Race-Biker
    Kraftfutter: Das richtige Essen für Mountainbiker - Teil 2
  • MTB-Training bei Übergewicht, Knie-Problemen und Zeitmangel
    BIKE hilf mir – Trainings-Serie für Leser, Teil 1

    29.12.2014Sein Knie ziepte, die Plauze wuchs, und er hatte keine Zeit fürs Training: Christian versuchte vieles, konsultierte Ärzte und Experten – alles ohne Erfolg. Erst BIKE gab die ...

  • MTB-Training bei Problemen an Knie und Fuß
    BIKE hilf mir – Trainings-Serie für Leser, Teil 2

    29.01.2015Fuß geschwollen, Schmerzen im Knie: Leas Handball-Karriere richtete ihre Gelenke zu Grunde. Ärzte und Orthopäden konnten kaum weiterhelfen. Dank der BIKE Trainings-Tipps ist Lea ...

  • Personal MTB Training: Ernährung für Race-Biker
    BIKE hilf mir – Trainings-Serie für Leser, Teil 3

    08.09.2015Luigi Bariani hat ein Problem: Zwar beisst er sich gerne bei Bike-Marathons durch. Doch wenn es ums Essen geht, kapituliert er. Höchste Zeit für einen Kochkurs.

Themen: ErnährungFitnessTraining


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rezepte-Serie für Mountainbiker
    Sportler-Rezepte vom Sternekoch

    28.03.2019Was essen vor der MTB-Runde, im Sattel und nach dem Biken? Wir stellen zusammen mit Bitburger 0,0% und Sternekoch Christian Henze 25 Rezepte zum Nachkochen vor.

  • Sportler-Rezept Reiskuchen mit Cranberries & Cashew
    Reiskuchen mit Cranberries & Cashew

    28.03.2019Zusammen mit Bitburger 0,0% stellen wir 25 Rezepte zum Selbermachen vor. Diesmal: Reiskuchen mit Cranberries & Cashew als Ersatz für Energieriegel während der Bike-Tour.

  • MTB-Training: Serie mit Nina Hoffmann
    Fit wie Nina - Teil 1 bis 3 jetzt online

    11.04.2021Deutschlands schnellste Downhillerin Nina Hoffmann hat sich an die Weltspitze vorgekämpft. In unserer dreiteiligen Serie verrät sie, mit welchem Training sie das geschafft hat.

  • MTB Training für Alpenüberquerer
    Entspannt über die Alpen mit dem Mountainbike

    13.07.2015Route raussuchen, Rucksack auf und los geht es zur Alpenüberquerung. So einfach und ursprünglich, wie der Mythos Transalp klingt, fährt sich der Alpentörn dann doch nicht. ...

  • Alpenüberquerung: Fit für lange Mountanbike-Touren
    So schaffen Sie 2500 Höhenmeter am Tag

    02.06.20162500 Höhenmeter, 80 Kilometer – bei einer solchen Alpencross-Etappe zucken Biker zusammen. Aber solche MTB-Touren muss man nicht fürchten: Mit der richtigen Form, Taktik und ...

  • Ernährung bei Mountainbike-Rennen
    Richtig ernähren für optimale Leistung

    18.04.2016Bereits nach zwei Stunden sind bei Mountainbike-Rennfahrern die Glykogen-Vorräte erschöpft. Biker sind also gezwungen, unterwegs Kohlenhydrate aufzunehmen. Wir geben Tipps zum ...

  • Gesunde Ernährung im Winter
    Gesund durch die Kälte – Fit im Winter

    14.02.2004Mit der richtigen Ernährung bleiben Sie gesund und schlank – auch im Winter. Ob die Zufuhr von Vitaminen etwas gegen Erkältungen bringt, darüber streiten sich Experten. Am besten ...

  • Vegane Ernährung bei Radsportlern
    Mehr Power beim Biken durch fleischlose Kost?

    12.11.2020Gesünder, leistungsfähiger, tierlieb: Vegetarier und Veganer sind auf der Überholspur. Auch im Sport? Was bringt eine fleischlose Ernährung für Radsportler?

  • Fitness: Lauftraining für Mountainbiker
    Laufen kann jeder: So kommen Sie schnell in Form

    09.06.2017Laufen kann man immer und überall. Mountainbike-Ass Andi Seewald zeigt, wie Sie mit Laufschuhen in Windeseile ein neues Fitnesslevel erreichen und davon im Bike-Sommer profitieren.