"Pretty scary" – Danny MacAskill gegen die Schwerkraft

Sebastian Brust

 · 28.01.2021

"Pretty scary" – Danny MacAskill gegen die SchwerkraftFoto: Dave Mackison
"Pretty scary" – Danny MacAskill gegen die Schwerkraft

In der Einsamkeit seiner schottischen Heimat fand Danny MacAskill für seinen Film The Slabs einige der steilsten Abfahrten, die er jemals fuhr. "Pretty scary"!

Danny MacAskill hat auch schon vor den Corona-Reisebeschränkungen gerne seine schottische Heimat mit dem Bike erkundet. Sein waghalsiger Ritt auf schmalsten Graten im Video The Ridge (2014) wurde bislang knapp 75 Millionen Mal geklickt. Für seinen neuesten Film suchte er sich eine andere besondere Herausforderung.

In den abgelegenen Felsplattenformationen Dubh Slabs an den Ufern von Loch Coruisk inmitten des Black-Cuilin-Gebirges fand Danny die dafür passenden Zutaten: atemberaubend steile Hänge, zerklüftete Felsen und die spektakuläre Kulisse seiner Heimat auf der Isle of Skye.

Verlagssonderveröffentlichung

Im Film The Slabs sehen wir Dannys Downhill von den Dibh Slabs in voller Länge und an einem Stück – über Felsen, die so steil sind, dass einem der Atem stockt. In der Einsamkeit der schottischen Wildnis und angesichts des extrem unwegsamen Geländes produzierten Danny und sein Team den Film ausschließlich mit GoPro-Aufnahmen aus der Fahrerperspektive und den beeindruckenden Bildern einer superschnellen Renn-Drohne.

The Slabs: Das neue Video von Danny MacAskill

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element