FahrerLooping-Weltrekord: MacDuff stürzt [Video]

Laurin Lehner

 · 27.04.2016

Looping-Weltrekord: MacDuff stürzt [Video]Foto: Julien Grimard

Matt MacDuff wollte der Bike-Szene eine Weltsensation liefern. Sein Projekt war waghalsig: ein zwölf Meter hoher Loop. Nach zwei Jahren Planung wagte Matt den Stunt. Aber leider ohne Erfolg.

Für seinen waghalsigen Looping-Weltrekordversuch hatte der Kanadier Matt MacDuff (25) Geld gesammelt (BIKE berichtete). Nach vielen Wochen des Sägens, Hammerns und Bauens war MacDuffs Loop in Südafrika dann irgenwann fertig. Einen zwölf Meter hohen Loop wollte er bezwingen – eine Holzkonstruktion, höher als ein Einfamilienhaus. Er wagte den Stunt seines Lebens. Leider ohne Erfolg. An der höchsten Stelle kam er ins Schlingern und wurde aus dem Loop geschleudert. Dass MacDuff nur mit Frakturen an Knöchel und Handgelenk davongekommen ist, grenzt an ein Wunder.

  Matt MacDuff scheitert, ist aber dennoch glücklich. „Ich war so froh, am Leben zu sein, ich bekam das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht“, sagte er.Foto: Julien Grimard
Matt MacDuff scheitert, ist aber dennoch glücklich. „Ich war so froh, am Leben zu sein, ich bekam das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht“, sagte er.


Das ausführliche Interview mit Matt MacDuff lesen Sie in BIKE 6/2016 – ab 3. Mai am Kiosk. Die Ausgabe können Sie auch in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder im DK-Shop bestellen:

Meistgelesene Artikel