Aus dem Nähkästchen der Profis Aus dem Nähkästchen der Profis Aus dem Nähkästchen der Profis

Profi-Diskussionsrunde BIKE Transalp 2014

Aus dem Nähkästchen der Profis

  • Josh Welz
 • Publiziert vor 7 Jahren

Am 23. Juli lädt das BIKE-Magazin im Rahmen der CRAFT BIKE Transalp powered by Sigma zur Podiumsdiskussion mit Weltklasse-Athleten.

Die 17. Craft BIKE Transalp powered by Sigma bringt zur Mitte der Rennwoche ein Novum in ihrer Geschichte. Das BIKE-Magazin lädt am 23. Juli 2014 um 17:30 Uhr in einer alten Scheune im Sarntal zum „Sportgespräch“ mit den Stars der Szene ein.

Die drei Weltklasse-Athleten Alban Lakata (AUT), Karl Platt (GER) und Markus Kaufmann (GER) werden gemeinsam mit Craft-Geschäftsführer Holger Hoffmann und dem stellvertretenden Chefredakteur der BIKE, Christoph Listmann, über das Profi-Leben während der Transalp sprechen. Lakata, Platt und Kaufmann konnten sich in den letzten Jahren in die Siegerlisten des berühmtesten Mountainbike-Etappenrennens eintragen, BIKE-Mann Christoph Listmann ging bereits bei der Premiere im Jahr 1998 an den Start, finishte seitdem viermal unter den Top-10 und konnte das Rennen 2003 in der Mixed-Wertung gewinnen.

Den Abend moderieren wird ein Ur-Gestein der Bike-Szene: Scott-Teamrider Holger Meyer wird den Profis mit seiner spontanen, unterhaltenden Art viele Details entlocken.

Natürlich sind auch die Zuhörer aufgefordert, Fragen an die Profis zu richten. Alle Transalp-Teilnehmer, aber auch Freunde, Begleiter und andere Interessierte, sind herzlich willkommen: 17:30 Uhr, alte Scheune in Nordheim (Nachbarort von Sarnthein im Sarntal), der Eintritt ist frei.

Themen: Alban LakatabikeChristoph ListmannCRAFT BIKE Transalp powered by SigmaHolger MeyerKarl Plattmarkus kaufmannTransalp


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • MTB-Alpenüberquerung: Anbieter im Überblick
    Geführte Transalp-Routen und Rückhol-Shuttles

    26.01.2021Eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike im Leben ist Pflicht. Ausreden ziehen schon lange nicht mehr, die Transalp-Veranstalter bieten einfach für jeden die richtige MTB-Route ...

  • BIKE Transalp 2017: Etappe 4
    Käß/Kaufmann legen nach

    19.07.2017Die 20. BIKE Transalp powered by Sigma wird weiter von Centurion Vaude dominiert. Käß und Kaufmann triumphieren auch an Tag vier, Süss/Stenerhag haben bei Damen mehr als eine ...

  • Auflösung Canyon Topeak Factory Racing
    Alban Lakata spricht über das Aus des Canyon-Profiteams

    23.10.2018Zum 31. Dezember 2018 geht im Marathon-Rennsport eine Ära zu Ende: Das Team Canyon Topeak Factory Racing wird aufgelöst. Damit muss sich auch der 3fache Weltmeister Alban Lakata ...

  • BIKE Transalp 2017: Etappe 7
    Doppelerfolg für Centurion Vaude

    22.07.2017Auf sieben Etappen über 544,80 Kilometer und 17987 Höhenmeter führte die BIKE Transalp 2017 über die Alpen. Nach fast 24 Stunden im Sattel fuhren Geismayr und Pernsteiner sicher ...

  • Absa Cape Epic 2017: Vorschau
    Sauser und Kulhavy gegen Platt und Huber?

    17.03.2017Das Cape Epic ist eine Legende unter den Etappenrennen. Auch dieses Jahr liest sich die Favoritenliste wieder wie ein Best-Of der MTB-Stars: Kulhavy, Sauser, Platt, Lakata, ...

  • Hotshot 2-2012 – Sternenmeer über dem Zillertal

    05.01.2012Die Alpen und ihre wenig besiedelten Seitentäler sind eines der wenigen Gebiete in Europa, in denen man den Sternenhimmel noch gut sehen kann – Europa ist schlicht zu hell für ...

  • Cape Epic 2015: Prolog
    Absa Cape Epic 2015: Favoriten beim Prolog nah zusammen

    16.03.2015Martin Gujan und Fabian Giger (Novus OMX Pro) sorgen beim Cape Epic-Prolog für eine Überraschung. Dahinter folgen die Favoriten Karl Platt und Christoph Sauser mit geringen ...

  • CRAFT BIKE Trans Germany: Christoph Sauser holt Hattrick, Milena Landtwing beste Dame

    10.06.2012Mit einem fulminanten Schlussspektakel ist die finale Etappe der CRAFT BIKE TRANS GERMANY 2012 zu Ende gegangen. Alle Bilder und Infos jetzt in BIKE Magazin TV.

  • St. Anton – Poschiavo

    01.05.2006Diese 4-tägige Tour hat 5567 Höhenmeter, eine Gesamtlänge von 186,66 km und eine Fahrzeit von ca. 17 Std.