Sie lassen sich zwar nicht immer vermeiden, aber kleine Blessuren können den Transalp-Startern nicht den Spaß verderben.

zum Artikel