BIKE Transalp: 6 Gründe, warum Sie 2015 starten sollten BIKE Transalp: 6 Gründe, warum Sie 2015 starten sollten BIKE Transalp: 6 Gründe, warum Sie 2015 starten sollten

CRAFT BIKE Transalp powered by Sigma 2015

BIKE Transalp: 6 Gründe, warum Sie 2015 starten sollten

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 6 Jahren

Neue Etappenorte, versteckte Trails und ein Verwöhnprogramm für Ladies: Die BIKE Transalp ist 2015 so attraktiv wie nie zuvor. Wir nennen sechs Gründe, die das untermauern.

Die Craft BIKE Transalp powered by Sigma war noch nie so attraktiv wie 2015. Stellen Sie sich dem Team-Rennen über die Alpen!

Die BIKE-Transalp findet in diesem Jahr bereits zum 18. Mal statt, sie ist die Mutter aller Etappenrennen. Ambitionierte Marathon-Racer müssen sie in ihrem Palmarès stehen haben. Doch seit im Jahr 1998 250 Zweier-Teams erstmals von Mittenwald nach Riva del Garda aufbrachen, hat sich viel verändert. Strecke, Trail-Anteil, Teilnehmer-Zahlen: Doch der Mythos „BIKE Transalp“ bleibt. Wir nennen Ihnen sechs stichhaltige Gründe, warum passionierte Biker und Damen-Teams an der BIKE Transalp 2015 nicht vorbeikommen:

6 Gründe, warum die BIKE Transalp 2015 so attraktiv ist

6 Bilder

Zur Anmeldung: Startplatz zur BIKE Transalp 2015 sichern


Transalp-Urgestein im Inteview: „Mein Jahresurlaub“

Das Transalp-Archiv verrät: Frank Raschke (61) ist der treueste BIKE-Transalp-Teilnehmer. Vier Fragen an den Routinier.

Privatfoto Transalp-Routinier Frank Raschke bei einem seiner ersten BIKE Transalp-Starts.


BIKE: Viele sehen in der-BIKE Transalp ein einmaliges Abenteuer. Sie nehmen seit 1998 (mit Ausnahme 1999) jedes Jahr daran teil. Warum?
Frank Raschke: Biken ist Urlaub für mich. 1998 starteten meine Frau und ich das erste Mal bei der BIKE-Transalp – wir waren auf Anhieb begeistert. Von da an zog es mich immer wieder vom hohen Norden in die Alpen. So nehme ich dieses Jahr wahrscheinlich das 17. Mal an der BIKE-Transalp teil.
An welche BIKE-Transalp erinnern Sie sich besonders gerne zurück?
An meine Zweite (2000). Da wusste ich schon so ungefähr, was auf mich zukommt und konnte Trails und Landschaft umso mehr genießen.
Welche Trails haben Eindruck hinterlassen?
Schwierig, da nicht durcheinander zu kommen, denn ich nehme auch häufig bei der BIKE Four Peaks oder der Alpentour-Trophy teil. Doch von den Trails der BIKE-Transalp ist mir der Wildkogel-Trail noch gut in Erinnerung. Auch die schweren Abfahrten vor Rovereto, kurz vor dem Ziel.
Was ist das Besondere an der BIKE-Transalp?
Die Stimmung, das Camp, die Leute und die Organisation. Ich muss mich um nichts kümmern, nur ums Biken.

Die Strecke der BIKE Transalp 2015

Die legendäre BIKE Transalp – die Mutter aller Etappenrennen – wartet 2015 mit einer komplett neuen Strecke auf. Neben dem neuen Startort Ruhpolding sind auch die österreichischen Gemeinden Saalfelden Leogang, Mittersill und Sillian sowie Levico Terme in Italien erstmals Teil der Routen-Führung.

Veranstalter Die Route der BIKE Transalp 2015 ist komplett neu und verspricht tolle Etappen.

Zu den Highlights der 18. Auflage zählen der Ritt durch das Freeride-Mekka von Saalfelden, der mächtige Hauptkammübergang am Felbertauern und die einzigartige Dolomiten-Etappe nach Alleghe. Doch all die Anstrengung, das Training und die Schmerzen sind spätestens in dem Moment vergessen, wenn man nach sieben Tagen, 624 Kilometern und 19286 Höhenmetern in Riva durch den Zielbogen fährt, in den Gardasee springt und sein Finishershirt abholt.

Zur Anmeldung: Startplatz zur BIKE Transalp 2015 sichern

Themen: bike transalpEtappenrennenRaceRennenTransalp


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • 4 Islands-Etappenrennen in Kroatien
    Bike Ahoi: Marathon als Inselhüpfen

    13.02.2016Etappenrennen gelten als elende Schinderei. Das neue 4 Islands über vier Kroatische Inseln versucht nun Extremsport mit Wellness zu verzurren. Ein kühnes Vorhaben.

  • Cape Epic 2016: Etappe 5
    Spitz/Belomoina holen ersten Cape Epic-Etappensieg

    18.03.2016Das Team Centurion Vaude besiegt die Gesamtführenden Platt/Huber im Zielsprint der fünften Etappe. Olympiasiegerin Sabine Spitz holt mit Yana Belomoina ihren ersten Cape Epic-Sieg.

  • Extrembiker André Hauschke berichtet vom Cape Epic

    28.03.2011André Hauschke bezwang einen Sechstausender in Chile mit dem Bike und will sich nun in der Hitze Südafrikas beweisen. Er berichtet für uns täglich live vom Absa Cape Epic 2011. ...

  • Transalp: Pista del Sole

    06.02.2012BIKE 3/2012: PDF-Download – Ob es nun die erste Alpenüberquerung Ihres Lebens ist oder die erste der Saison – Fakt ist: Auch Einsteiger können im April schon losfahren. Denn die ...

  • Enduro-Blog 2015 von Ludwig Döhl #02
    SSES 2015 #1 Treuchtlingen: Döhl verbockt Saisonstart

    24.04.2015Der Auftakt der Specialized Sram Enduro Series in Treuchtlingen traf BIKE-Blogger Ludwig Döhl hart wie Thors Hammer: „Du kannst im Winter noch so hart trainieren, es ersetzt ...

  • Transalp: St. Anton – Poschiavo

    14.07.2006Von St. Anton nach Poschiavo: Diese Route hat alles, was eine gute Transalp braucht: Panorama, hochalpine Trails, urige Hütten – aber nur vier Etappen. Das schaffen sogar ...

  • Cyprus Sunshine Cup 2017: Amathous Cross-Country Rennen
    Revanche für Jordan Sarrou und Yana Belomoina

    07.03.2017Beim letzten Rennen des Cyprus Sunshine Cup dominierten Sarrou und Belomoina. Ohne die Konkurrenz von Kulhavy, beziehungsweise Spitz und Dahle Flesja konnten beide ihren Sieg ...

  • Mit CrossFit Endurance zur BIKE Transalp
    Projekt Transalp – mit CrossFit Endurance über den Berg

    07.12.2011Wir machen unseren Fotografen fit für den Höhepunkt eines jeden Biker-Lebens: die CRAFT BIKE Transalp. Hier finden Sie Olis Trainingspläne für CrossFit Endurance und Videos.

  • Prominente Verstärkung für das Team Bulls
    Karl Platt will mit Neuzugang Cape Epic gewinnen

    27.12.2018Es gibt nur wenige Biker die erfolgreicher bei Cape Epic und Transalp waren als Karl Platt. Nach einer Durststrecke will der Routinier 2019 mit einem neuen Teampartner an frühere ...