Konzentrierte Gesichter beim Start zur Etappe 5: Am liebsten wäre jeder der Erste.

zum Artikel