Kaufmann und Käß gewinnen die Transalp 2015 Kaufmann und Käß gewinnen die Transalp 2015 Kaufmann und Käß gewinnen die Transalp 2015

Craft BIKE Transalp powered by Sigma – Etappe 7

Kaufmann und Käß gewinnen die Transalp 2015

  • Adrian Kaether
  • Oliver Kraus
 • Publiziert vor 6 Jahren

Auf der letzten Etappe der BIKE Transalp von Levico Terme nach Riva del Garda wurde es noch einmal spannend. Den Gesamtsieg von Kaufmann und Käß konnte aber doch niemand mehr verhindern.

Riva del Garda, 25. Juli 2015 – Um 12:41 Uhr wurde Geschichte geschrieben! Mit ihrem fünften Platz auf der Abschlussetappe der Craft BIKE Transalp powered by Sigma von Levico Terme nach Riva del Garda (74,75 km, 2.555 Hm) haben Markus Kaufmann (GER) und Jochen Käß (GER) den ersten Transalp-Titelhattrick der Geschichte sichergestellt. Die beiden Centurion-Vaude-Fahrer saßen für ihren dritten Sieg in Folge und die 611,27 km und 19.002 Höhenmeter von Ruhpolding an den Gardasee insgesamt 25:58.31,5 Stunden im Sattel.

3:14 Minuten vor den erfolgreichen Titelverteidigern hatten die Gesamtdritten des Abschlussrankings, Alban Lakata (AUT) und Kristian Hynek (CZE) von Topeak Ergon Racing 1, das dramatische Sprintduell um den Tagessieg mit zwei Zehntel Vorsprung auf die lange Zeit führenden Johnny Cattaneo (ITA) und Damiano Ferraro (ITA) von Selle San Marco Trek für sich entschieden (3:38.02,2).

Als drittes Duo beendeten Karl Platt (GER) und Urs Huber (SUI) vom Team Bulls 1 die voll auf Angriff gefahrene finale Etappe über die Bocca Vaiona (3:38.38,6) und verteidigten so ihren zweiten Rang im Gesamtklassement (+ 5.57 Minuten) vor Topeak Ergon (+ 7.36 Minuten). Das Team um den amtierenden Marathon-Weltmeister Lakata hatte wie auch die beiden italienischen Ausreißer, die sich gleich im ersten leichten Anstieg nach Campreghieri abgesetzt hatten, noch einmal alles auf eine Karte gesetzt, um die letzte Chance auf eine Verbesserung im Gesamtklassement zu erzwingen.

Am Ende reichte es für Topeak Ergon dann zwar noch für den Etappensieg, aber nicht mehr für eine bessere Platzierung im Ranking, da Centurion-Vaude 1 und das Team Bulls 1 immer wieder kontern konnten.

Henning Angerer Die Sieger der Craft BIKE Transalp 2015: (v. l. n. r.) Platt und Huber auf Platz zwei, Kaufmann und Käß auf Platz 1 und Lakata und Hynek auf Platz 3.

"Wir sind überglücklich, dass wir mit dem dritten Titel in Folge Geschichte bei der Transalp geschrieben haben. Wir haben in der Vorbereitung alles richtig gemacht, das hat sich ausgezahlt", erklärte Jochen Käß.

Dessen Teampartner Markus Kaufmann, der seit einigen Tagen mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, fügte an: "Ich konnte die ganze Woche nicht schlafen und bin am Ende noch krank geworden. Ich musste ständig husten. Das ging ordentlich auf die Lunge. Dass wir trotzdem so souverän fahren konnten, überrascht mich und macht mich stolz! Es hätte aber nicht länger gehen dürfen."

Während die beiden dominierenden Mountainbiker des siebentägigen Etappenrennens sich im Ziel von einer begeisterten Menge zurecht feiern ließen, waren auch die zweitplatzierten Fahrer vom Team Bulls mit dem Endresultat zufrieden.

"Das war ein hartes Stück Arbeit. Von Beginn an wurde Vollgas gefahren. Wir waren immer wieder am Limit. Es wurde zwischenzeitlich mit den Abständen richtig knapp, daher sind wir glücklich, dass es am Ende doch noch zum zweiten Platz gereicht hat", erklärte Urs Huber.

Henning Angerer Jochen Käß und Markus Kaufmann feiern bereits schon ihren dritten Transalpsieg in Folge. Dabei lief bei weitem nicht alles glatt. Sind die beiden überhaupt noch zu schlagen?

Der Schweizer weiter: "Wir sind sehr zufrieden. Natürlich würde man gerne gewinnen, aber Jochen [Käß] und Markus [Kaufmann] waren über die sieben Tage bärenstark, von daher ist der zweite Platz OK. Wir haben unser Bestes gegeben."

Damentitel geht an Bigham und Kollmann

Bei den Damen unterstrichen Sally Bigham (GBR) und Christina Kollmann (AUT) von Topeak Ergon Racing ihre Ausnahmestellung mit dem siebten Etappensieg (4:25.02,0). Den Titel selbst fuhr das beste Frauenduo der 18ten Transalp-Auflage mit einer Gesamtzeit von 32:01.09,0 Sunden ein.

Während es für Kollmann der erste Sieg war, freute sich Bigham über ihren vierten Transalp-Triumph (2012 und 2013 Damen, 2014 Mixed): "Es ist cool, dass ich zum vierten Mal in Folge gewinnen konnte. Vor allem, weil es in diesem Jahr der herausforderndste Kurs gewesen ist."

Allerdings fügte die starke Britin an: "Es ist schade, dass nicht mehr gute internationale Damenteams mitgefahren sind. Ich würde mir wünschen, dass sich das in Zukunft ändert."

Favoriten setzen sich in weiteren Kategorien durch

Wie die Trägerinnen der Pinken Trikots blieben auch die Grand-Masters-Sieger Hansjürg Gerber (SUI) und Bärti Bucher (SUI) von Bikeholiday/BiXS ungeschlagen (4:26.38,4). Am Ende saßen die Träger der Grünen Leaderjerseys 30:25.20,6 Stunden für ihren Titel im Sattel.

Während in der Mixed-Wertung die deutsche Meisterin Silke Schmidt (GER) und Sascha Schwindling (GER) vomTeam Herzlichst Zypern 1 mit dem sechsten Etappensieg (4:29.37,1) ihren ersten Titel nach Hause brachten (31:18.39,3), konnten die heute viertplatzierten der Masterswertung Massimo de Bertolis (ITA) und Andreas Laner (ITA) von Wilier Force Squadra Corse 1 ihren Vorjahreserfolg wiederholen (29:10.29,8).

Den Tagessieg bei den Teams mit einem Gesamtalter von mehr als 80 Jahren ging allerdings an die Gesamtdritten Thorsten Damm (GER) und Michael Schuchardt (GER) vom Team Scott Radladen Gudensberg (4:13.47,7).

Ergebnisse

Alle weiteren Ergebnisse zur siebten und letzten Etappe stehen online zur Verfügung.

Gehört zur Artikelstrecke:

18. Craft BIKE Transalp powered by Sigma 2015


  • Craft BIKE Transalp powered by Sigma – Etappe 6
    Centurion-Vaude erneut mit Doppelsieg

    24.07.2015Auch auf der vorletzten Etappe der BIKE Transalp powered by Sigma lag das Team von Markus Kaufmann und Jochen Käß vorne. Platt und Huber verloren Zeit, auch der Druck auf Hynek ...

  • Craft BIKE Transalp powered by Sigma – Etappe 5
    Doppelsieg für Centurion-Vaude

    23.07.2015Das Team Centurion-Vaude dominiert die fünfte Etappe der Craft BIKE Transalp powered by Sigma. Geismayr und Pernsteiner siegen vor den Kollegen Kaufmann und Käß, die so ihre ...

  • Craft BIKE Transalp powered by Sigma 2015
    Emotions-Konzentrat: BIKE Transalp – der Highlight-Clip

    30.07.2015Bei der Craft BIKE Transalp powered by Sigma 2015 schrieben Markus Kaufmann und Jochen Käß mit dem ersten Transalp-Titel-Hattrick Geschichte. Die Highlights der 18. BIKE Transalp ...

  • Craft BIKE Transalp powered by Sigma – Etappe 3
    Ganz vorn: Kaufmann und Käß gewinnen Königsetappe

    21.07.2015Die Titelverteidiger Markus Kaufmann und Jochen Käß haben auf der heutigen Königsetappe über den Felbertauern-Pass den Tagessieg eingefahren und so auch die Führung in der ...

  • Craft BIKE Transalp powered by Sigma – Etappe 7
    Kaufmann und Käß gewinnen die Transalp 2015

    25.07.2015Auf der letzten Etappe der BIKE Transalp von Levico Terme nach Riva del Garda wurde es noch einmal spannend. Den Gesamtsieg von Kaufmann und Käß konnte aber doch niemand mehr ...

  • Craft BIKE Transalp powered by Sigma – Etappe 4
    Kaufmann: "Bislang schwerste Verteidigung der Führung"

    22.07.2015Lakata and Hynek (Topeak Ergon) gewinnen die vierte Etappe der Craft BIKE Transalp powered by Sigma. Kaufmann und Käß (Centurion Vaude) fahren dank eines Kraftakts weiter in Gelb.

  • Craft BIKE Transalp powered by Sigma – Etappe 2
    Platt und Huber erneut im Zielsprint erfolgreich

    20.07.2015Die Träger der Gelben Trikots konnten in einem spannenden Zielsprint ihre Führung verteidigen. Dabei glaubten die Konkurrenten unterwegs, Team Bulls bereits hinter sich gelassen ...

  • Craft BIKE Transalp powered by Sigma – Etappe 1
    Platt und Huber mit Auftaktsieg bei BIKE Transalp 2015

    19.07.2015Karl Platt (GER) und Urs Huber (SUI) sind am ersten Tag der 18ten Craft BIKE Transalp powered by Sigma ins Gelbe Trikot gestürmt.

Themen: Alpenbike transalpTransalp


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Craft BIKE Transalp powered by Sigma 2014: Etappe 1

    21.07.2014Von Oberammergau über das Marienbergjoch nach Imst steckten die Favoriten die Grenzen ab. Platt/Huber (Bulls) sprinteten zum Sieg. Um Kräfte zu sparen.

  • MTB-Alpenüberquerung: Anbieter im Überblick
    Geführte Transalp-Routen und Rückhol-Shuttles

    26.01.2021Eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike im Leben ist Pflicht. Ausreden ziehen schon lange nicht mehr, die Transalp-Veranstalter bieten einfach für jeden die richtige MTB-Route ...

  • Rennbericht vom Absa Cape Epic 2015
    Cape Epic 2015: Sauser holt fünften Gesamtsieg

    26.03.2015Beim Absa Cape Epic 2015 ging es hoch her. Christoph Sauser holte mit einem bärenstarken Jaroslav Kulhavy seinen fünften Titel, Annika Langvad und Ariane Kleinhans blieben ...

  • Marathon Weltmeisterschaft 2015 im Grödnertal
    Lakata und Dahle-Flesjå neue Marathon-Weltmeister

    29.06.2015Die Marathon-WM 2015 ist Geschichte: Das Rennen in den Dolomiten verlangte selbst den Profis alles ab. Alban Lakata und Gunn Rita Dahle-Flesjå siegten, Kulhavy und Mennen waren ...

  • Vorschau Craft BIKE Transalp 2015
    Centurion Vaude peilt Transalp-Titel-Hattrick an

    14.07.2015Nie in der Geschichte der Craft BIKE Transalp powered by Sigma ist es einem Duo gelungen, das Rennen drei Mal in Folge zu gewinnen. Markus Kaufmann und Jochen Käß haben sich genau ...

  • MTB Training für Marathon-Biker
    Fit für die Marathon-Saison

    13.07.2015Warum trainieren sie, obwohl es in Strömen regnet? Wäre es nicht viel schöner, einfach vor der Glotze zu hocken und sich die Chipsbrösel in den Rachen krümeln zu lassen? Marathon ...

  • Flow Gaudi 2016: MTB-Festival in Lenggries
    Mountainbike-Opening für Genießer

    15.02.2016Mit Gleichgesinnten die entspannte Atmosphäre genießen, fachsimpeln, die besten MTB-Trails oder den Bikepark erkunden. Das alles wird bei der Flow Gaudi 2016 in Lenggries geboten.

  • Transalp-Routen 2013

    22.02.2013887 verschiedene Transalp-Touren werden 2013 über die Alpen geführt. Klar, dass sich nicht nur die Routen, sondern auch die Preise, Termine und Leistungen der 30 Veranstalter ...

  • BIKE Transalp Local Trails Edition 2020
    Heimische Challenges statt Rennen über die Alpen

    15.07.2020„Turbo Tuesday“ auf dem Klapprad oder „Hills for Friday“ im Flachland: So haben Mountainbiker aus aller Welt die Local Trails Edition der Maxxis BIKE Transalp 2020 erlebt.

  • Alpen-Special 2013: Die 17 Top-Touren der Saison

    04.03.2013Die Saison 2013 wartet mit jeder Menge langer Wochenenden auf. Unser Alpenguide zeigt, was Sie mit all dieser Freizeit anfangen können. 17 Touren in den schönsten Bike-Regionen ...

  • Maxxis BIKE Transalp 2019 - "Super Women"
    Laxmi Magar ermuntert Frauen in Nepal zum Mountainbiken

    24.07.2019Nur 45 der insgesamt 700 Teilnehmer der BIKE Transalp sind in diesem Jahr Frauen gewesen – eine absolut ausbaufähige Quote. Mit dabei: die 31-jährige Mountainbikerin Laxmi Magar ...

  • Test 2015 Race-Hardtails: Transalp Ambition Team X12 2.0
    Transalp Ambition Team X12 2.0 im BIKE-Test

    11.04.2016Als Lesertester Ben auf seiner letzten Runde über die Zeitmessung schoss, blinkte eine niedrige 11er-Zeit auf: Bestzeit – mit dem Transalp.

  • Deutschland: Trans Germany- und Four Peaks-Strecken, GPS
    Trans Germany 2007 und Four Peaks-Strecke, GPS-Download

    28.07.2016Auf den Spuren der Racer, nur ohne Stopp-Uhr und ohne Stress. Wer die ehemalligen Rennstrecken von Trans Germany und Four Peaks im Urlaubstempo abfährt, erlebt tagelang Fahrspaß ...

  • Mit dem Fatbike auf MTB-Transalp
    Zwei Fatbikes auf den Spuren der Ur-Transalp

    16.07.2014Fatbikes wird oft vorgeworfen, sie seien schwer, behäbig, rückschrittlich, tourenuntauglich. Mit diesem Vorurteil räumten zwei Überzeugungstäter jetzt auf. Auf einer ...

  • Top 10 Freeride-Reviere für Mountainbiker
    Die 10 schönsten Freeride-Reviere

    20.09.2018Supertrails mit Lift: keine Zeit und Kraft mit dem Aufstieg verschwenden, sondern nur ein paar Euro für den Lift. In diesen MTB-Regionen brauchen Sie volle Körperbeherrschung fürs ...