Craft Bike Transalp Etappe 5: Alleghe - San Martino di Castrozza Craft Bike Transalp Etappe 5: Alleghe - San Martino di Castrozza Craft Bike Transalp Etappe 5: Alleghe - San Martino di Castrozza

Craft Bike Transalp Etappe 5: Alleghe - San Martino di Castrozza

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 8 Jahren

Von Alleghe nach San Martino di Castrozza ging es heute über 73,28 km und 3.137 Höhenmeter, die es in sich hatten. Denn es ging permanent hoch und runter, was zahlreiche Körner gekostet hat.

Von Alleghe zum Passo San Pellegrino begann diese Etappe mit einer fast Cross-Country-artigen Strecke, die sich über ständig wechselnde Wegbeschaffenheiten am Hang bis zum Pass schlängelte. Ein ständiges Auf und Ab mit zum Teil beachtlichen Rampen ließen die Beine kaum müde werden. Zum Glück waren die weiteren Anstiege weniger steil, dafür wurden die Panoramen immer besser. Die Pale di San Martino zeigten sich auf der ganzen Etappe, zunächst von weitem, dann von der Alpe Lusia im Breitbandformat, bis die Zacken schließlich im Val Venigia im 180-Grad-Kino erschienen. Die Easy-Trails vom Passo Rolle hinab nach San Martino di Castrozza bildeten vor deren Kulisse dann den würdigen Abschluss einer anspruchsvollen aber wunderschönen fünften Etappe.

BIKE Transalp,Robert Niedring

Mit ihrem zweiten Etappensieg bei der 16. Craft BIKE Transalp powered by Sigma haben Markus Kaufmann (GER) und Jochen Käß (GER) ihre Führung in der Gesamtwertung weiter ausgebaut. Das Duo von Centurion-Vaude 1 bewältigte die fünfte, mit 73,28 km und 3.137 Höhenmetern äußerst anspruchsvolle Sägezahnprofil-Etappe von Alleghe nach San Martino di Castrozza in 3:26:16.2 Stunden. Hinter den Gelben Trikots kamen die Gesamtzweiten von Topeak Ergon Racing, Alban Lakata (AUT) und Robert Mennen (GER), mit 2:40 Minuten Rückstand ins Ziel. Den Gesamtvierten vom BiXS-Wheeler iXS Pro Team, Thomas Stoll (SUI) und Konny Looser (SUI), war nach ihrem gestrigen Sieg auch heute gelungen, als Tagesdritte den Rückstand auf Team Bulls 1 weiter deutlich zu verkürzen.

Henning Angerer,BIKE Transalp Karl Platt: In 13 Jahren Transalp habe ich noch nie so gelitten

In der Damenwertung führt weiter kein Weg an Borghild Loevset (NOR) und Sally Bigham (GBR) vorbei. Das Topeak Ergon Racing Team sicherte sich seinen fünften Etappensieg bei der diesjährigen Rundfahrt in 4:27:35.1 Stunden. Cornelia Hug (SUI) und Andrea Fässler (SUI) von Crazy Velo Shop Scott (4:31:44.6) sowie Katrin Schwing (GER) und Lisa Pleyer (AUT) von Cancer Rehab St. Veit (4:39:41.4) rundeten das Podium wie an den Tagen zuvor als Zweite bzw. Dritte ab.

Henning Angerer,BIKE Transalp Katrin Schwing (GER) und Lisa Pleyer (AUT) von Cancer Rehab St. Veit

Alle Informationen zur Craft Bike Transalp powered by Sigma gibt es hier: Weiterlesen

Themen: Craft Bike TransalpEtappenrennen


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Craft Bike Transalp Etappe 3: Brixen - St. Vigil

    15.07.2013Die Strecke ging kurz und schmerzlos über 56,92 Kilometer und 2.833 Höhenmeter, wobei schmerzlos ein dehnbarer Begriff ist.

  • Craft Bike Transalp Etappe 4: St. Vigil - Alleghe

    16.07.2013Die Fahrt über die Fanes-Alm und das Limojoch nach Cortina d’Ampezzo ist ein Schauspiel, dessen Drehbuch von einem Bergfilmer geschrieben wurde.

  • Craft Bike Transalp Etappe 1: Mittenwald - Mayrhofen

    13.07.2013Spektakuläre MTB-Strecken, traumhafte Berg-Panoramen, überwältigende Pässe, wunderschöne Etappenorte, professionelle Eventorganisation und Teilnehmer aus über 40 Ländern machen ...

  • Craft Bike Transalp Etappe 2: Mayrhofen - Brixen

    14.07.2013Der Anstieg über den Schlegeisspeicher und das Pfitscherjoch nach Südtirol gehört zu den wichtigsten Transalp-Routen überhaupt.

  • Grand Prix Banja Luka: Etappe 2
    Plattenpech und Gastfreundschaft

    29.03.2019U23-Fahrer Pirmin Sigel startet beim bosnischen Etappenrennen Grand Prix Banja Luka in die Saison. Auf der zweiten Etappe, einem Short Track Race, kämpfte er mit zwei Platten und ...

  • Renn-Report: BC Bike Race 2013 – der heilige Gral der Singletrail-Jünger

    28.11.2013Sieben Tage lang führt das BC Bike Race über die besten Singletrails in British Columbia, von Vancouver Island zur Sunshine Coast bis nach Whistler. Für alle Biker, die ...

  • Samarathon 2018: MTB-Etappenrennen in Israel
    Etappenrennen in der Wüste Israels

    12.04.2018Mitten durch die israelische Wüste führt das Etappenrennen Samarathon. 200 Kilometer, 40 Prozent Trails. Einen Eindruck bekommt ihr in unserer großen Fotostrecke.

  • Cape Epic 2017: 1. Etappe
    Fumic/Avancini weiter in Gelb – Spitz stürzt schwer

    20.03.2017Manuel Fumic und Henrique Avancini bleiben durch einen Etappensieg in Hermanus in Gelb. Sauser/Kulhavy bremst ein Defekt aus, Karl Platt isst zu wenig und bricht ein. Sabine Spitz ...

  • Rally di Romagna Blog #4
    Il Muro!

    06.06.2016Dritte Etappe der Rally di Romagna: Über 88 Kilometer ging der Ritt. Mit Höhenmeter wurde die ganze Woche schon nicht gegeizt. 3000 waren angegeben, fast 3500 sind es am Ende ...

  • BIKE Transalp 2013: Strecke steht – Anmeldestart am 11.12.2012

    06.12.2012Die Strecke und alle Etappenorte der 16. Craft BIKE Transalp powered by Sigma sind jetzt online! Sensationelle neue Streckenabschnitte machen die BIKE Transalp 2013 zu mehr als ...

  • Cape Epic 2018: 1. Etappe
    Etappensieg und Gelb für Fumic/Avancini

    19.03.2018In einem Sprintfinish haben Fumic/Avancini die erste Etappe des Cape Epic 2018 gegen Kulhavy/Grotts gewonnen. Die Verfolgergruppe mit Platt, Lakata und den Führenden kassierte 6 ...

  • BC Bike Race 2016: Blog #2
    Slippery when wet!

    08.07.2016Prasselnder Regen auf meinem Zelt weckt mich pünktlich um 6:00 Uhr. Mein erster Gedanke: Ok, das wird hart heute! Und es sollte sich auf der erste Etappe des BC Bike Race 2016 ...

  • Maxxis BIKE Transalp 2019 - Etappe 6
    Verschnaufpause vor dem Finale

    20.07.2019Auf der sechsten Etappe gönnten die Veranstalter den Fahrern eine kleine Verschnaufpause. Die 58 Kilometer und rund 1500 Höhenmeter bewältigten die schnellsten Teams in knapp über ...