Craft Bike Transalp Etappe 5: Alleghe - San Martino di Castrozza

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 7 Jahren

Von Alleghe nach San Martino di Castrozza ging es heute über 73,28 km und 3.137 Höhenmeter, die es in sich hatten. Denn es ging permanent hoch und runter, was zahlreiche Körner gekostet hat.

Von Alleghe zum Passo San Pellegrino begann diese Etappe mit einer fast Cross-Country-artigen Strecke, die sich über ständig wechselnde Wegbeschaffenheiten am Hang bis zum Pass schlängelte. Ein ständiges Auf und Ab mit zum Teil beachtlichen Rampen ließen die Beine kaum müde werden. Zum Glück waren die weiteren Anstiege weniger steil, dafür wurden die Panoramen immer besser. Die Pale di San Martino zeigten sich auf der ganzen Etappe, zunächst von weitem, dann von der Alpe Lusia im Breitbandformat, bis die Zacken schließlich im Val Venigia im 180-Grad-Kino erschienen. Die Easy-Trails vom Passo Rolle hinab nach San Martino di Castrozza bildeten vor deren Kulisse dann den würdigen Abschluss einer anspruchsvollen aber wunderschönen fünften Etappe.

Mit ihrem zweiten Etappensieg bei der 16. Craft BIKE Transalp powered by Sigma haben Markus Kaufmann (GER) und Jochen Käß (GER) ihre Führung in der Gesamtwertung weiter ausgebaut. Das Duo von Centurion-Vaude 1 bewältigte die fünfte, mit 73,28 km und 3.137 Höhenmetern äußerst anspruchsvolle Sägezahnprofil-Etappe von Alleghe nach San Martino di Castrozza in 3:26:16.2 Stunden. Hinter den Gelben Trikots kamen die Gesamtzweiten von Topeak Ergon Racing, Alban Lakata (AUT) und Robert Mennen (GER), mit 2:40 Minuten Rückstand ins Ziel. Den Gesamtvierten vom BiXS-Wheeler iXS Pro Team, Thomas Stoll (SUI) und Konny Looser (SUI), war nach ihrem gestrigen Sieg auch heute gelungen, als Tagesdritte den Rückstand auf Team Bulls 1 weiter deutlich zu verkürzen.

Karl Platt: In 13 Jahren Transalp habe ich noch nie so gelitten

In der Damenwertung führt weiter kein Weg an Borghild Loevset (NOR) und Sally Bigham (GBR) vorbei. Das Topeak Ergon Racing Team sicherte sich seinen fünften Etappensieg bei der diesjährigen Rundfahrt in 4:27:35.1 Stunden. Cornelia Hug (SUI) und Andrea Fässler (SUI) von Crazy Velo Shop Scott (4:31:44.6) sowie Katrin Schwing (GER) und Lisa Pleyer (AUT) von Cancer Rehab St. Veit (4:39:41.4) rundeten das Podium wie an den Tagen zuvor als Zweite bzw. Dritte ab.

Katrin Schwing (GER) und Lisa Pleyer (AUT) von Cancer Rehab St. Veit

Alle Informationen zur Craft Bike Transalp powered by Sigma gibt es hier: Weiterlesen

Themen: Craft Bike TransalpEtappenrennen


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Craft Bike Transalp Etappe 3: Brixen - St. Vigil

    15.07.2013

  • Craft Bike Transalp Etappe 4: St. Vigil - Alleghe

    16.07.2013

  • Craft Bike Transalp Etappe 1: Mittenwald - Mayrhofen

    13.07.2013

  • Craft Bike Transalp Etappe 2: Mayrhofen - Brixen

    14.07.2013

  • Mountainbike-Rennen in Südafrika: Garden Route 300
    Garden Route 300: BIKE-Reporter Lesewitz fährt mit

    06.05.2016

  • Cape Epic 2017: 5. Etappe
    Schurter/Stirnemann durch Tagessieg in Gelb

    24.03.2017

  • La Leyenda del Dorado 2017: Marathon-Abenteuer in Kolumbien
    Team BIKE Magazin beim Etappenrennen in Kolumbien

    30.07.2017

  • The Legend of El Dorado: Etappenrennen in Kolumbien
    The Legend of El Dorado

    04.10.2016

  • Afxentia Stage Race/Cyprus Sunshine Cup 2018
    Lars Forster und Anna van der Breggen siegen auf Zypern

    28.02.2018

  • BC Bike Race 2016: Blog #2
    Slippery when wet!

    08.07.2016

  • Cape Epic 2016: Prolog
    Platt/Huber gewinnen Cape Epic-Prolog

    14.03.2016

  • Maxxis BIKE Transalp 2019 – Etappe 2
    Centurion Vaude schnappt sich das Gelbe Trikot

    15.07.2019

  • Maxxis BIKE Transalp 2019 - Etappe 6
    Verschnaufpause vor dem Finale

    20.07.2019