Ein Traum wird wahr Ein Traum wird wahr Ein Traum wird wahr

BIKE Transalp 2016: Leser-Blog #1

Ein Traum wird wahr

  • Martin Pixner
  • Rico Zanchetti
 • Publiziert vor 5 Jahren

Das große Ziel, einmal an der legendären BIKE Transalp teilzunehmen, wurde für Martin Pixner und Rico Zanchetti wahr. Als BIKE-Reporter wird das Duo täglich von seinen Erfahrungen berichten.

Der finale Countdown zur BIKE Transalp läuft und morgen stehen wir an der Startlinie. Das große Ziel, einmal an der legendären Transalp, der Mutter aller MTB-Etappenrennen, teilzunehmen wird dann Wirklichkeit und wir sind sehr gespannt. Als BIKE-Reporter werden wir auf der BIKE-Website jeden Tag von unseren Erfahrungen berichten dürfen und möchten die Gelegenheit nutzen, uns kurz vorzustellen.

Mein Name ist Martin Pixner, 25 Jahre und ich komme aus dem schönen Südtirol. Nach meiner Ausbildung als Krankenpfleger zog es mich in die Schweiz. Bereits vor einigen Jahren entdeckte ich meine große Leidenschaft für das Biken. Aus den anfänglichen kurzen Touren wurden zunehmend längere Einheiten bis dann schließlich gezielte Trainingseinheiten daraus wurden. Ich erinnere mich noch sehr gut an mein erstes Marathon-Rennen, an die Atmosphäre, den Kampf am Berg, die unzähligen Leute bei der Zieleinfahrt. Ich nahm an weiteren Rennen teil: mehr Höhenmeter, längere Strecken, doch immer hatte ich schon ein großes Ziel und dieses Ziel wird nun endlich Realität, das härteste Mountainbike-Etappenrennen der Alpen! Sieben Etappen, 520 Kilometer und 17751 Höhenmeter warten darauf, von uns bezwungen zu werden, ein hartes Stück Arbeit!

Privatfoto Martin beim Training in der Heimat, den Südtiroler Bergen.

Als ich schlussendlich vor einigen Wochen die E-Mail erhalten habe, dass ich einen Startplatz samt Scott-Testbikes gewonnen habe, freute ich mich wahnsinnig darüber. Jedoch kapierte ich sehr schnell, was hier auf mich zukommen wird.

Dieses Jahr war ich in zwei Trainingslagern (Gran Canaria und Südtirol), dort konnte ich einige Grundlagenkilometer sammeln. Neben der Arbeit ging es fünf Mal pro Woche aufs Bike/Rennrad. Natürlich dürfen für so ein hartes Rennen auch die nötigen Rennkilometer nicht fehlen und so bestritt ich ein Uphill-Rennen, einen Marathon, ein kurzes Etappenrennen und ein Straßenrennen. Ich selbst bin noch nie an am Start eines siebentägigen Rennens gestanden, deshalb bin ich froh, dass ich einen erfahrenen Teamkollegen an meiner Seite habe. Zusammen werden wir die Transalp rocken!

Danke Martin, da nutze ich gleich die Gelegenheit, mich ebenfalls kurz vorzustellen. Mein Name ist Rico Zanchetti, 37 Jahre und ich komme aus dem Engadin. Die unverhoffte Einladung von Martin für die BIKE Transalp hat mich sehr geehrt. Die Vorbereitung für das harte Rennen ist aus meiner Sicht jedoch nicht optimal verlaufen. Ich konnte nicht wie gewohnt trainieren. Trotzdem hoffe ich, von meinen Erfahrungen zehren zu dürfen und als ebenwürdiger Partner Martin zur Seite zu stehen. Ich konnte meine Erfahrungen in Etappenrennen aus diversen Gigathlon-Teilnahmen sowie am letztjährigen Swiss Epic erlangen. Meiner Form für die diesjährige BIKE Transalp konnte den letzten Schliff am Engadin Bike Giro verleihen.

Privatfoto Rico Zanchetti wird mit seinem Südtiroler Teampartner von der BIKE Transalp 2016 berichten.

Die Taktik für die Transalp steht, jedoch ist es verdammt schwierig zu sagen, wo wir uns platzieren werden. Es ist ein 7-Tages-Rennen und es kann sehr viel passieren. Vorbereitung, Tagesform, Material und noch viele andere Faktoren müssen mitspielen, um ein gutes Rennen zeigen zu können. Unser größtes Ziel ist es, in einer akzeptablen Zeit Arco zu erreichen, um dort zu finishen. Wir werden als BIKE-Reporter unser Bestes geben und freuen uns sehr, Euch von unseren Rennen berichten zu können!


Bis bald,
Martin & Rico

Themen: 2016BlogEtappenrennenGardaseeImstLeserteamRennenTeamTransalp


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Transalp hautnah: Das Tagebuch des BIKE-Magazin-Teams

    24.07.2014UPDATE --- Etappe 7 --- Sieben Tage, 587 Kilometer und 19000 Höhenmeter: Die BIKE-Transalp verlangt Leidensfähigkeit, Fahrtechnik und Team-Geist. Wir sind mittendrin und gewähren ...

  • Programm-Special der BIKE Transalp 2016 in BIKE 4/2016
    BIKE Transalp 2016: 16-Seiten-Special zum Downloaden

    15.02.2016Das legendäre Etappenrennen BIKE Transalp garantiert großen Sport vor gewaltiger Kulisse. Sieben Tage Emotion und Action in konzentrierter Dosis. Und 2016 gleich mehrere Premieren.

  • BIKE Transalp-Favoriten: Top-Teams 2016
    Starkes Feld jagt BIKE Transalp-Titelverteidiger

    14.04.2016Die Anmeldung für das wohl berühmteste Etappenrennen ist in vollem Gange, und die neue Super-Strecke lockt die internationale Ausdauer-Elite an den Start. Hier die prominentesten ...

  • Deutschland: Trans Germany- und Four Peaks-Strecken, GPS
    Trans Germany 2007 und Four Peaks-Strecke, GPS-Download

    28.07.2016Auf den Spuren der Racer, nur ohne Stopp-Uhr und ohne Stress. Wer die ehemalligen Rennstrecken von Trans Germany und Four Peaks im Urlaubstempo abfährt, erlebt tagelang Fahrspaß ...

  • Cape Epic 2016: Prolog
    Platt/Huber gewinnen Cape Epic-Prolog

    14.03.2016Karl Platt und Urs Huber (Bulls) rasen zum Auftakt des Cape Epic 2016 ins Gelbe Trikot. Im vom Wind geprägten Team-Zeitfahren über 26 km werden Fumic/Avancini trotz Platten 5., ...

  • St. Anton – Poschiavo

    01.05.2006Diese 4-tägige Tour hat 5567 Höhenmeter, eine Gesamtlänge von 186,66 km und eine Fahrzeit von ca. 17 Std.

  • Interview Sabine Spitz zu Olympia Rio
    Sabine Spitz: „Eine WM ist nichts gegen Olympia“

    30.07.2016Sabine Spitz ist in Rio 2016 zum fünften Mal bei Olympia dabei und Deutschlands Medaillenhoffnung Nummer 1. Wir haben mit ihr über den Kurs, ihr Karriereende und Faszination ...

  • BIKE Transalp 2019 – Zum Nachfahren
    Transalp für alle | Etappen 1-7: Von Tux nach Molveno

    04.03.2019BIKE-Transalp-Streckenchef Marc Schneider hat für 2019 eine Traum-Route zusammengesteckt. Viel zu schade für nur ein Rennen. Deshalb stellen wir nacheinander die 7 Etappen einzeln ...

  • Eurobike 2018: Henri Lesewitz' Blog
    Lesewitz-Blog I: Henri im Eurobike-Getümmel

    09.07.2018Ob bärtige Typen, MTB-Teile mit Bling-Bling-Faktor oder Mountainbikes mit dem gewissen Etwas: Henri Lesewitz streift über die Eurobike 2018 und berichtet aus dem Messe-Getümmel.

  • BIKE-Special Trentino – Gardasee
    Italien|Trentino: MTB-Touren am Lago di Garda

    26.04.2017Man muss gar nicht von „Garda“ reden, damit Mountainbiker wissen, was mit dem „Lago“ gemeint ist. Dort stellt man sich mittlerweile immer mehr auf eine Flow-suchende Klientel ein.

  • Trentino: Neue Trailsperrungen für Mountainbiker?
    Trentino: Rabbijoch und Montozzo-Scharte weiterhin frei

    02.02.2016Rabbijoch und Montozzo-Scharte für Biker künftig gesperrt? Nein. Die klassischen Transalp-Übergänge wurden nur teils umverlegt. Was die Transalp-Scouts Andreas Albrecht und Uli ...

  • Rotwild R.R2 HT Carbon Kit Team

    11.12.2007FAZIT: Das Weltmeisterinnen- Bike fährt sich schnell, sicher und unspektakulär.