King of Dirt – die besten Fünf von links nach rechts: Urs Rainosch (CH, Platz 5), Thomas Genon (B, Platz 3), Andi Wittmann (GER, Platz 1), Jakub Vencl (CZE, Platz 2) und Peter Henke (GER, Platz 4).

zum Artikel