• Marathonisti Guido Thaler (links) lässt sich am Stand von Imst zum Sekt verführen. Für den Besucher gibt’s Flaschen, Handschuhe und Bonbons.
  • Wer wirklich nachhaltige Goodies absahnen will, begibt sich zu Vaude. Das grüne Carepaket aus Tettnang: Blumensaat für Balkon oder Garten, Frühlingskusstee für den frischen Morgen, ein Würfel für den Spieleabend – und Reifenheber nur für die Frau!
  • Die Sonne und die Menschen strahlen, aber bei Scott ist man auch auf Schauer vorbereitet: Regen-Ponchos gibt es hier abzustauben. Der transparente Schutz ist vielleicht auch für die Open Night keine schlechte Idee.
  • Ein durchaus solides Bündel schnürt Cube. Im kleinen Handy-Sackerl stecken Wildbeere-Riegel, Kugelschreiber und Aufkleber – fest verschnürt vom Schlüsselanhänger.
  • Bei Evoc zog ein Kasten Kühlgetränk an uns vorbei – doch Freibier gibt es nicht. Stattdessen kann man sich kleine Kataloge, kleine Aufkleber und kleine Schlüsselanhänger holen. Immerhin!
  • Ghost geizt nicht mit Goodies: Anita präsentiert das Give-Away-Sortiment der Oberpfälzer Marke: Cap, Flasche, Aufkleber, Buttons, Schlüsselband und diese "Leuchtklipsdinger, die man sich um den Unterarm schlägt". #wirwissenwasdumeinst