Hans „No Way” Rey in der Autogrammstunde.

zum Artikel