BIKE Women Camp 2017 BIKE Women Camp 2017

BIKE Women Camp 2018

Das BIKE-Camp für Frauen zieht um

Gitta Beimfohr am 08.03.2018

Das Women Camp zieht vom Kalterer See an den Molveno-See. Die Kulisse dort ist mindestens so schön, die Trails noch vielseitiger. Vier Tage testen, touren und feiern im Trentiner Herbst, ohne Männer!

Nach sechs Jahren testen, touren und feiern am Ufer des Kalterer Sees, zieht das BIKE Women Camp nun ein Tal weiter gen Süden: an den Molveno-See! Der türkis-farbene See liegt auf 864 Meter Höhe zu Füßen der imposanten Brenta-Türme. Von hier aus haben wir Zugang zu fünf Sommerseilbahnen, die uns direkt zu den Traileinstiegen der Paganella liften.

Bisher galten die Trails auf dieser Hochebene als Revier für Könner, doch nun wurde das Pfadnetz um einige flowige Kurven erweitert. So können Camp-Chefin Karen Eller und ihre ausschließlich weiblichen Guides nun ein größeres Spektrum an Fahrtechnik schulen. Vom Einsteiger-Kurven-Kurs bis hin zum fortgeschrittenen Wurzel-und-Stufen-Lehrgang ist hier alles möglich.

BIKE Women Camp 2018 Paganella

Die Paganella-Hochebene direkt am Molveno See – das neue Revier fürs BIKE Women Camp im September. Dann natürlich ohne Männer!

BIKE Women Camp 2017

Zum Ausgleich nach der Tour auf den See, auf die Yoga-Matte, auf die Black Roll oder einfach mit Sundowner in den Liegestuhl.

Und die Kulisse könnte schöner nicht sein: Von der 2000 Meter hohen Paganella-Hochebene blickt man über die Brenta-Felsen bis zum Gardasee. Der Kiesstrand am See leuchtet blütenweiß und das Wasser schimmert Karibik-blau. Die Aussteller schlagen ihre Zelte natürlich direkt am Ufer auf und bringen wieder jede Menge brandneues Material zum Testen mit.

BIKE Women Camp

Brandneue Testbikes: Die Bike-Firmen werden ihre Messezelte wieder mit den BIkes und Parts für 2019 bestücken. Ihr dürft sie schon mal testfahren.

Am besten gleich anmelden. Termin: 13.-16.09.2018, Preis inkl. vier Tage Touren, Fahrtechnik, Trentiner Pasta- und Pizza-Party, Workshops  und Testbikes 329 Euro.

Mehr Infos und Anmeldung unter: www.bike-women.de.

Wer sich schon mal einen Überblick über das Touren-Revier an der Paganella verschaffen möchte: In BIKE 4/2018 gibt es einen großen Revier-Guide über die Region.

Gitta Beimfohr am 08.03.2018