16. Ghost BIKE Jugendcamp 2019

Lernen von den Besten

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor einem Jahr

Technik-Training, Profi-Tipps und Trail-Touren: So nah wie die 60 Jugendlichen bei unserem ausgebuchten Jugendcamp kommt man den Profis von Ghost Factory Racing nicht mal bei einem Worldcup.

Die Mädels vom Ghost Factory Racing Team sind das stärkste Worldcup-Team bei den Damen und durften mit Anne Terpstra 2019 sogar einen Worldcup-Sieg bejubeln. Mitte Oktober kamen  Anne Terpstra , Lisa Pasteiner , Sina Frei , Barbara Benkó und Marika Tovo aber auf ganz anderer Mission nach St. Englmar in den Bayerischen Wald. Beim 16. Ghost BIKE Jugendcamp warteten 60 Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren darauf, von ihnen zu lernen, mit ihnen zu trainieren und an ihrer Seite zu biken. Um an der Fahrtechnik zu feilen, hatte Camp-Partner Ghost zudem Ex-Fourcross-Weltmeister Tomas Slavik und Techniktrainer Andy Gilgen mitgebracht. Ob Frühsport mit den Profis, eine Pumptrack-Session unter Anleitung von Tomas Slavik, Touren auf die umliegenden Gipfel oder Tech-Talk mit Ghost-Mechaniker Uwe: Langweilig wurde es den Jugendlichen in den drei Camp-Tagen sicher nicht. Die Bilderstrecke zeigt, mit wie viel Engagement das Profi-Team bei der Sache ist und wie viel Spaß die 60 Teilnehmer in den drei Tagen hatten:

Wie kann man 60 Jugendliche in fünf homogene Gruppen aufteilen? Mit einem kleinen Ausscheidungsrennen natürlich…

…bei dem auch die Ghost-Profis im Feld mitmischten.

Auch das BIKE Junior Team powered by Bulls war beim Jugendcamp dabei. Die Älteren unterstützten die Gruppen als Guides und gaben ihre Erfahrungen weiter.

Drei Tage an der Seite der Nachwuchs-Rennfahrer: die U23 Welt- und Europameisterin Sina Frei aus der Schweiz.

Wann kann man schon mal mit einer Worldcup-Siegerin plaudern? 

Der Paletten-Parcours von Techniktrainer Andy Gilgen war nicht nur extrem lehrreich, sondern für viele auch eine Highlight-Station.

Das Techniktraining auf dem Pumptrack würzte Slavik mit kleinen Challenges.

Normal bei Downhill- und Fourcross-Rennen in der ganzen Welt unterwegs: der Tscheche Tomas Slavik, den die Jugendlichen vor allem durch seinen Youtube-Kanal kennen.

Tomas Slavik und Lisa Pasteiner hatten sichtlich Spaß.

Mit den Schrauber-Basics musste Ghost-Mechaniker Uwe den Kids nicht kommen. Ok, dann wurde eben eine Federgabel in ihre Einzelteile zerlegt.

Auch bei technischen Problemen an den Bikes der Jugendlichen war Mechaniker Uwe sofort zur Stelle.

Selbstverständlich hatten die Ghost-Profis ihre neuen Hardtails dabei. Offiziell vorgestellt wurde das Rad noch nicht, doch die Profis waren die 2019er Worldcup-Saison schon darauf unterwegs.

Motiviert vorneweg: Dennis Krimmel vom BIKE Junior Team im Slalom-Parcours.

Welche Linie ist die beste über die Stufe? Was für die Profis im Worldcup zu jeder Streckenbesichtigung gehört, gibt Anne Terpstra in ihrer Gruppe weiter.

Danach wird fleißig geübt.

Diese Ghost-Profis waren beim BIKE Jugendcamp 2019

Anne Terpstra (28) gewann in Andorra 2019 ihr erstes Worldcup-Rennen und stand damit als erste Niederländerin ganz oben auf dem Podest. Zudem führt sich die UCI-Weltrangliste an und wurde Vierte im Gesamtworldcup.

Die 22-jährige Schweizerin Sina Frei ist aktuelle Welt- und Europameisterin in der U23. Doch auch in der Elite holte sie 2019 drei Mal Platz vier im Worldcup. Von ihr wird man in Zukunft noch viel hören.

Barbara Benko (29), die aktuelle ungarische Meisterin im Cross Country, hat immer ein Lächeln im Gesicht und gibt als etablierte Fahrerin ihre Erfahrungen im Team an die jüngeren weiter. 

Die 20-jährige Österreicherin Lisa Pasteiner fährt im U23-Worldcup konstant in die Top 10.

Auch eine Athletin für die Zukunft: die Italienerin Marika Tovo. Die 20-Jährige verpasste die 2019er-Saison nach einem schweren Sturz beim Worldcup in Nove Mesto.

Ex-Fourcross-Weltmeister, City-Downhiller und Gute-Laune-Garant: Tomas Slavik konnte den Jugendlichen viele Technik-Tipps mitgeben und beeindruckte beim Videoabend mit seinen Helmkamera-Clips von waghalsigen City-Downhill-Rennen.

Infos zum Ghost BIKE Jugendcamp

Jedes Jahr im Oktober organisiert das BIKE Magazin das Jugendcamp. Der Termin und die Anmeldedaten für die Austragung 2020 werden frühzeitig in BIKE und auf www.bike-magazin.de bekannt gegeben. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren. Interessenten können sich allerdings für das nächste Jahr bereits vormerken lassen. Eine kurze Mail an Anette Jacoby genügt: a.jacoby@bike-magazin.de

60 Jugendliche, 6 Profis und jede Menge ortliche Guides von Sportivo St. Englmar: Das 16. Ghost BIKE Jugendcamp war ausgebucht und ein voller Erfolg. BIKE sagt Danke an alle, die mitgewirkt haben!

Themen: Bayerischer WaldBIKE Junior TeamCampCross CountryGhostJugendcampNachwuchsförderungRennsportSt. Englmar


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • MTB-Bekleidung von Endura
    Neue Endura Klamotten-Kollektion für 2015

    26.03.2015

  • CC Worldcup 2012: Schurter und Wloszczowska siegen

    19.03.2012

  • "Wurzeln, Dreck und Steine" – ein besonderer Bike-Film

    22.02.2013

  • BIKE Junior Team: Nachwuchs-EM in Graz
    EM Graz: Das größte Rennen des Jahres

    31.08.2016

  • Erstes Teamtreffen des neuen Kaders

    12.01.2009

  • Ghost RT 7500

    30.04.2009

  • BIKE Junior Team beim Bikefitting im Radlabor
    Was passiert beim Bikefitting?

    25.01.2019

  • Stöckli startet mit Mathias Flückiger im CC Worldcup
    Schweizer wollen im Cross Country an die Spitze

    20.11.2012

  • Test Ghost Asket 5
    Ghost Asket 5 im Einzeltest

    18.06.2016