Eurobike-Neuheiten 2015: Müsing gibt mit Fullys Gas Eurobike-Neuheiten 2015: Müsing gibt mit Fullys Gas Eurobike-Neuheiten 2015: Müsing gibt mit Fullys Gas

Eurobike-Neuheiten 2015: Müsing gibt mit Fullys Gas

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 7 Jahren

Custom-Bauweise und günstige Preise bietet Müsing auch in 2015 an. Spannend sind die neuen Fullys mit 130 bis 170 Millimeter Federweg und knalligen Farb-Varianten.

Die deutsche Fachhandels-Marke Müsing zeichnet sich traditionell durch gute Preise und ihre Custom-Bauweise aus. Der Kunde entscheidet sich für den Rahmen/das Fahrwerk als Basis mit einer Grundausstattung und wählt dann aus 260 Farben (aufpreisfrei) und verschiedenen Ausstattungs-Upgrades aus. Laufräder, Cockpit, Gabel oder auch eine Teleskop-Sattelstütze darf man nach Wunsch aussuchen und sich so sein Traumbike aufbauen.

Beim neuen Carbon-Hardtail Specter 9 beispielsweise reicht die Preisspanne so von etwa 2500 bis 5000 Euro. Die Alu-Hardtails Savage starten bei etwa 1000 Euro, sie gibt es in 27,5 und 29 Zoll.

Christoph Listmann Preisgünstige Alu-Hardtails finden sich in der Savage-Linie.

Müsing hat sich Anfang des Jahres den Ex-Rose-Entwickler Andreas Heimerdinger ins Team geholt und der hat sofort die Fully-Palette renoviert. Die neue Petrol-Baureihe besteht aus drei Modellvarianten. Das Petrol 3 rollt auf 29er-Laufrädern und hat 130 Millimeter Federweg.

Christoph Listmann Petrol 3 heißt das 29er-Fully mit 130er-Fahrwerk.

Im Alu-Fahrwerk des Petrol 5 stecken Laufräder im Maß 27,5, der Federweg liegt bei 150 Millimeter. Als Vollblut-Enduro gilt dann das Petrol 7 mit 170er-Fahrwerk und ebenfalls 27,5 Zoll.

Christoph Listmann Mit 170 Millimetern Federweg ist das Petrol 7 ein waschechtes Enduro.

Freunde des Getriebes finden beim Petrol 5P ein All Mountain mit Pinion-Getriebe. Bei den Geometrien legt Heimerdinger Wert auf steilere Sitzwinkel, ein längeres Oberrohr, als Fahrwerk baut er auf einen Viergelenker mit Horst-Link. Die Alu-Fahrwerke wiegen drei Kilo (ohne Dämpfer).

Christoph Listmann Das Carbon-Hardtail Specter 9 gibt es nur in 29 Zoll und mit Ausstattungen von 2500 bis etwa 5000 Euro.

Themen: All MountainCarbon-HardtailEurobike 2014Eurobike 2015Neuheiten 2015


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Hai Q FS RX

    22.06.2009Gelungenes All Mountain mit sehr effektivem Fahrwerk und gut gewählter Ausstattung. Mit anderem Cockpit wäre es noch souveräner.

  • Rotwild R.GT2 Pro

    20.01.2008FAZIT: Rotwilds All-Mountain- Top-Modell ist ein superleichtes Luxusobjekt für anspruchsvolle Touren- Biker. Eher Sportgerät als Cruiser.

  • Merida One Twenty HFS 3000 D

    01.01.2010Meridas One-Twenty-All-Mountain ist ein Preisknüller: Merida bringt eine neue 120er-Plattform ins Spiel. Ein sportliches Touren-Fully zum attraktiven Preis von 2399 Euro.

  • Test 2017 – All Mountains: Felt Decree 2
    Felt Decree 2 im Test

    09.10.2017Das Felt Decree 2 mit seiner Schachbrett-Optik sticht nicht nur optisch aus der Testgruppe All Mountain heraus.

  • Maxx Jinxx 29

    30.08.2012Individualisierung ist Trumpf bei Maxx. Das Jinxx muss man sich gezielt als Touren-Bike zusammenstellen, dann passt’s.

  • Test 2017: Cannondale Trigger 1 Carbon
    All Mountain: Cannondale Trigger 1 Carbon im Test

    20.11.2017Keine Lefty, keine 29-Zoll-Laufräder und kein Pull-Shock-Dämpfer mehr. Cannondale hat sein All Mountain gründlich renoviert.

  • Test 2015: Cube Stereo 140 Super HPC SL 29
    All Mountain Cube Stereo 140 Super HPC SL 29 im Test

    19.11.2014Das Cube Stereo in 29 Zoll galt bei seiner Premiere schnell als Referenz unter langhubigen 29ern. Leicht, vielseitig, tolles Handling. Kann es in seiner dritten Saison den ...

  • Eurobike 2015: Mountainbike-Schuhe und Pedale
    Eurobike-Neuheiten: neue Schuhe und Pedale für 2016

    25.08.2015Griffiges Profil, steife Sohlen und viel Schutz für die Füße. Im Trail- und Enduro-Segment geben die Hersteller besonders Gas. Passend dazu gibt es Pedale mit größerem Käfig für ...

  • Test 2017 – All Mountains: Last Clay Trail
    Last Clay Trail im Test

    09.10.2017Dem Clay merkt man sofort an, dass es von Gravity-Piloten gebaut wurde: Super flacher Lenkwinkel, kurze Kettenstreben, flache Front. Das sind Duftnoten eines Vollgas-Enduros.