Eurobike-Neuheiten 2015: Devinci Eurobike-Neuheiten 2015: Devinci Eurobike-Neuheiten 2015: Devinci

Eurobike-Neuheiten 2015: Devinci

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 7 Jahren

Erst vor kurzem hob die kanadische Marke Devinci das neue Enduro Spartan aus der Taufe. Mit nur geringer zeitlicher Verzögerung folgt jetzt bereits die Carbon-Variante des Spartan.

Devinci Im Vergleich zum ebenfalls erst kürzlich vorgestellten Alu-Rahmen wiegt das Carbon Spartan 850 Gramm weniger.

Ganze 850 Gramm soll die neue Carbon-Version des Spartan gegenüber der ebenfalls noch gar nicht so alten Alu-Variante einsparen. Damit kommt der Monocoque-Rahmen auf 2800 Gramm und bietet ebenfalls 165 Millimeter Federweg. Das das neue Bike der Kanadier funktioniert, stellt aktuell Teamfahrer Damien Oton unter Beweis. Er rangiert momentan auf Platz zwei in der Enduro World Series.

Devinci Damien Oton liegt mit dem Spartan momentan auf Platz zwei in der Enduro World Series.

Neben der Laufradgröße 27,5 Zoll verfügt der Rahmen über nützliche Details wie innenverlegte Züge, eine Aluplatte gegen Steinschläge am Unterrohr und eine Geometrieverstellung. Über einen sogenannten Flip-Chip lässt sich der Lenkwinkel des Spartan Carbon von 65,8 auf 66,4 Grad verändern.

Devinci Über den Flip-Chip lässt sich der Lenwinkel von 65,8 auf 66,4 Grad verändern.

Beim deutschen Importeur Shocker Distribution wird es vier Komplettbike-Varianten von 3949 bis 6949 Euro geben. Zusätzlich kommt das Spartan Carbon auch als Rahmenkit. Dafür ruft Devinci inklusive Monarch-Plus-Dämpfer attraktive 2599 Euro auf. Voraussichtlich ab Oktober diesen Jahres erhältlich.

Devinci Die Züge finden in Inneren des Monocoque-Rahmens Platz.

Themen: CarbonDevinciEnduroSpartan


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2014: MTB-Sattel aus Carbon
    Schalensitze: fünf Carbon-Sättel im Kurztest

    18.07.2014Diese Sattel-Modelle aus Kohlefaser sind nichts für Weicheier. Die Carbon-Sitze wiegen keine 100 Gramm und wirken so komfortabel wie eine Bierbank. Doch der Eindruck täuscht – ...

  • Neuheiten 2017: Norco Carbon-Enduro Range
    Bike fürs Grobe: Norco bringt neues Enduro

    22.02.2017Kanadier wissen, wie man Mountainbikes fürs harte Gelände baut. Mit dem neu aufgesetzten Enduro-MTB Range will Norco Fans von 27,5 und 29 Zoll gleichermaßen glücklich machen.

  • Trail-Event: Hörnli Trailjagd Arosa
    Wilde Hatz nach schmalen Wegen

    18.07.2017Die Hörnli Trailjagd führt Biker durch die wilde Umgebung von Arosa. Die BIKE-Testcrew hat im Trail-Getümmel vier brandneue Bikes unter die Lupe genommen und dem Wegenetz auf den ...

  • Einzeltest: Liteville 301 MK 10

    21.05.2012Fox- statt DT-Dämpfer, überarbeitete Geometrie und eine sensiblere Hinterbaufunktion standen im Lastenheft des neuen MK10. So fährt sich das neue 301.

  • Enduro-Blog 2015 von Raphaela Richter #02
    SSES 2015 #1: Richter gewinnt in Treuchtlingen

    28.04.2015Der Saisonauftakt der Specialized-SRAM Enduro-Series hätte für Raphaela Richter nicht besser ausfallen können. Aber die Strecke war auch einfach nur "geil".

  • Sea Otter 2017: MRP Ribbon
    MRP zeigt neue Enduro-MTB-Gabel

    23.04.2017Die neue MRP Ribbon MTB-Federgabel überrascht mit spannenden Details am Casting und geringem Gewicht bei 170 Millimeter Federweg.

  • Helme für Trail und Enduro
    Trail- und Enduro-Helme – Eurobike-Highlights 2013

    31.08.2013Mit dem technischen Anspruch von Mountainbike-Touren wächst auch das Sturzrisiko. Das haben viele Helm-Hersteller erkannt und erweitern für die kommende Saison ihr Sortiment.

  • Einzeltest: Ghost Cagua

    22.05.2012Cagua heißt Ghosts neuester Beitrag in Sachen Enduro. Wahlweise gibt es das Bike in Alu oder Carbon. Wir haben das Alu-Modell für 3399 Euro getestet.

  • Test 2017: Mountainbike Reifen AM, CC, EN
    21 MTB Reifen für All Mountain, Cross Country, Enduro

    13.10.2017Reifen sind Verschleiß- und Tuning-Teil Nummer eins, leiden aber unter Kompromissen. Entweder haben sie Grip, oder sie rollen gut. Beides zusammen geht kaum. Oder etwa doch? ...