Eurobike-Neuheiten 2015: Conway Eurobike-Neuheiten 2015: Conway Eurobike-Neuheiten 2015: Conway

Eurobike-Neuheiten 2015: Conway

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 8 Jahren

Conway goes Enduro. Aus dem Projekt „We make Enduro“ ist ein interessantes Carbon-Enduro mit bis zu 170 Millimetern Federweg entstanden. Der Rahmen soll nur 2100 Gramm auf die Waage bringen.

Peter Nilges Beim Carbon-Rahmen verlaufen die Leitungen im Inneren.

Mit viel Engagement startet Conway in den Mehrfederwegsbereich. Aus dem Projekt „We make Enduro“ ist ein interessantes Enduro mit Vollcarbon-Rahmen entstanden. Für den Serien-Rahmen wird ein Gewicht von lediglich 2100 Gramm ohne Dämpfer anvisiert. Damit würde das Bike auf Anhieb zu den leichtesten seiner Zunft gehören.

Peter Nilges Über eine Adapter-Platte lässt sich auch beim Carbon-Rahmen ein Umwerfer befestigen.

Zudem verfügt der Rahmen über eine Federwegsverstellung, die dem Fahrer 160 bzw. 170 Millimeter Federweg ermöglicht. Trotz der Verstellung an der Wippe soll die Geometrie unverändert bleiben.

Peter Nilges Um den Dämpfer vor Schlamm zu schützen, kann man optional ein Mini-Schutzblech montieren.

Mit einem Lenkwinkel von 65,5 Grad und einer Kettenstrebenlänge von 430 Millimetern verfügt das Conway WME über spannende Eckdaten. Das geteilte Sitzrohr nimmt alle gängigen Dämpfer mit Ausgleichsbehälter auf. Damit der tief sitzenden Dämpfer besser vor Schlamm geschützt wird, kann optional ein kleines Schutzblech zwischen den Sitzstreben befestigt werden.

Peter Nilges Jeder übliche Dämpfer mit Piggybag findet im geteilten Sitzrohr Platz.

Im Komplettaufbau soll das Topmodell für attraktive 4699 Euro zu haben sein und nur 12,5 Kilo auf die Waage bringen. Neben zwei Carbon-Modellen wird es das Conway WME auch in drei Ausführungen mit Alu-Rahmen geben. Jeweils drei Rahmengrößen sind geplant.

Peter Nilges Das Conway WME gibt es auch in Alu. Hier beginnen die Preise bei 1999 Euro.

Peter Nilges Einfach-Kurbel oder Umwerfer. Beim WME ist beides möglich.

Themen: CarbonConwayEnduro


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Haibike Ride

    31.01.2008FAZIT: Mit dem “Ride” hat Haibike ein gutes Enduro im Programm. Mit etwas flacherem Lenkwinkel hätte es bergab aber mehr Potential.

  • Test 2015: Lapierre Spicy Team
    Enduro-Test: Lapierre Spicy Team

    15.12.2014Die Team-Variante des Lapierre Spicy-Enduros verfügt über die neueste e:i-Shock-Generation und verzichtet auf eine zusätzliche Bedieneinheit mit Display.

  • BIKE Race-Offensive: Fumics Cross-Country-Tagebuch #5

    19.09.2014Bei den Weltmeisterschaften verpasste Manuel Fumic das Podium nur knapp – unnötigerweise, wie er in seinem neusten BIKE-Blogbeitrag schreibt.

  • Neu: MTB-Reifen Specialized Eliminator
    Specialized bringt robusten Reifen für Enduro und E-MTB

    08.11.2018Der neue Specialized Eliminator ist laut Hersteller der ultimative Bergab-Reifen. Mehr noch, der Reifen soll jetzt wirklich alles können, kleben und rollen. Ziemlich vollmundig, ...

  • Carbon-Hardtails

    27.06.2006Carbon-Gegnern gehen langsam die Argumente aus. In einem besonders harten Vergleichstest zeigt die Wunderfaser ihre Überlegenheit.

  • Fullys ab 1700 Euro

    12.07.2005Die Fully-Mittelklasse liegt zwischen 1700 und 2000 Euro. Wir haben 23 Bikes aus den Kategorien Marathon, Allround und Enduro getestet und zeigen, welche mehr Klasse als Mittel ...

  • Trek Remedy 2019
    Trek Remedy: Detailverbesserungen für 2019

    25.08.2018Das Trek Remedy bleibt sich auch für 2019 treu. Warum auch was ändern, wenn der Erfolg dem Bike recht gibt: 27,5 Zoll, 160/150 Millimeter Federweg, Reifen jetzt bis 2,8 Zoll ...

  • Radon rüstet auf: Super-Enduro Swoop

    16.06.2012Nach dem neuen Slide legt der Bonner Versendern noch einen drauf: Mit dem Swoop bringt Radon ein Super-Enduro mit 175 Millimetern.

  • China: Preiswerte Fahrradteile aus dem Internet
    Wie sicher ist die MTB-Billigware aus China?

    13.11.2019Das Internet macht es möglich: Endverbraucher können Rahmen und Teile direkt aus China ordern. Manche Carbon-Produkte sind dabei geradezu sagenhaft billig. Aber stimmt auch die ...