Eurobike 2017: Magura lässt Kunden entscheiden

Nur 100 Stück: Die Magura MT T wird ausgeliefert

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 3 Jahren

Magura ließ die Kunden abstimmen, ob eine Vierkolben-Scheibenbremse mit HC3-Hebel und poliertem Sattel unter dem Namen MT T produziert werden soll. Die Resonanz war eindeutig. Jetzt wird ausgeliefert.

Special Edition: Als die Bremse auf der Eurobike 2017 präsentiert wurde, war noch gar nicht sicher, ob die Schwaben die MTB-Bremse produzieren würden. Das hing nämlich auch vom Feedback der BIKE-Leser ab. Die haben fleißig kommentiert, ob ihnen die Bremse gefällt oder nicht und so mit entschieden, dass die MT T nur in einer Sonderserie produziert wird. Der beste Kommentar wurde mit einem Vorserienmodell belohnt – von Tibor Simai persönlich nach Hause geschickt.

Silberner Schriftzug, chrom-glänzender Bremssattel, türkisfarbene Akzente – die auf 100 Sets limitierte Special-Edition Magura MT-T. Den HC3-Hebel gab es bisher serienmäßig nur an der  Danny MacAskill-Bremse . Ab sofort wird jede MT7 damit ausgeliefert. Ansonsten kann der Einfingerhebel an vielen Magura-Bremsen nachgerüstet werden.

Technisch entspricht die Magura MT T genau dem Danny MacAskill Signature Modell . Allerdings bekommt der schwarze Hebel einen stylisch silber-glänzenden MT-T-Schriftzug. Die Vierkolben-Bremszange wird in poliert-eloxierten Chrom-Design mit türkisfarbenen Zierringen - Pantone-Farbcode 319 C – ausgeliefert. Die Vorderradbremse soll 375 Gramm wiegen und die komplette Bremsanlage würde 679 Euro kosten, 599 Euro ohne Scheiben und Adapter.

"Deine blauen Augen machen mich so sentimental", sang Annete Humpe mit Ideal in den 80ern. – Eine Herzensangelegenheit waren auch die Zierringe der MT-T in Türkis. Die hat sich Tibor Simai gewünscht, können aber auch getauscht werden. Der Bremssattel ist der gleiche wie an Maguras MT7. Bei unseren  letzten Bremsen-Tests  überzeugte die Magura MT7 vor allem durch ihre brachiale Bremskraft.

Die auf 100 Sets limitierte Tibor-Simai-Signature-Bremse kann ab sofort auf  magura-mtt.com  geordert werden. Die ersten 50 Bestellungen, die bis zum 15.12.2017 eingehen, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert und können bei einem Magura-Händler der Wahl abgeholt werden.

Schlagwörter: Bremsen Eurobike Eurobike 2017 Magura Tibor Simai


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Magura: TS-Gabelreihe löst Durin und Thor ab

    31.08.2012

  • Test 2015: MTB-Scheibenbremsen
    9 Scheibenbremsen im Härtetest

    22.05.2015

  • Test Scheibenbremsen: Magura MT7
    Test Trail-/Enduro-Bremsen 2015: Magura MT7

    21.05.2015

  • Neu 2016: Magura MT Trail Carbon Scheibenbremse
    Magura kombiniert MT7 und MT8 zur "MT Trail Carbon"

    18.04.2016

  • Eurobike 2016: Magura Bremshebel & SQlab Innerbarends
    Ergonomie-Gimmicks von Magura & SQlab

    01.09.2016

  • Magura MT7 Danny MacAskill Signature Brake Raceline
    Dannys High-Tech-Bremse mit einstellbarem HC3-Hebel

    06.12.2016

  • Neuheiten 2017: Breezer Lightning & Thunder
    Thunder und Lightning: neue Hardtails von Breezer

    12.07.2016

  • Bell Super: AM-Helm mit Kamera-Halterung

    31.08.2012

  • Lazer Oasiz: neue Version mit GoPro-Halter

    24.10.2012

  • BIKE Festival Garda Trentino 2013
    20 Jahre BIKE Festival Garda Trentino 2013 - Tag 2

    04.05.2013

  • Eurobike 2020 verschoben
    Eurobike öffnet Tore erst wieder 2021

    05.05.2020

  • Verschleißtest: Reifen, Schläuche, Bremsbeläge...

    12.04.2012

  • Scheibenbremsen: Ausfälle beim Test

    10.12.2010

  • Coole Klamotten von Biciclista

    04.09.2012

  • Test: Scheibenbremsen für Mountainbikes
    XXL-Stopper: 4 MTB-Bremsen im Labor- und Praxistest

    22.02.2018