Bikes der Profis Nino Schurter Bikes der Profis Manuel Fumic

Eurobike 2015: die Racebikes der Profis

Die Bikes der Stars im Überblick

Christoph Listmann am 03.09.2015

Die Eurobike-Messe in Friedrichshafen ist das größte Schaufenster des Radsports. Die Firmen präsentieren dort nicht nur ihre Neuentwicklungen, sondern auch die Teambikes ihrer Rennfahrer.

Wer sich im Rennsport engagiert, erwartet Erfolge. Hat man den Erfolg, sollte man ihn auch zeigen. Nach diesem Motto stellen viele Firmen auf der Eurobike die Arbeitsgeräte ihrer Fahrer aus. Beim Messe-Rundgang sind uns einige Unikate aufgefallen, die meisten davon waren stets von einer Menschentraube umringt.

Klar, Wer will nicht mal Nino Schurters Lenkergriffe anfassen oder den Luftdruck von Jérome Clémentz‘ Enduro-Bike mit der Hand prüfen? In der Bilderstrecke haben wir einige schicke Profibikes versammelt:

Fotostrecke: Racebikes der Profis 2015

Bikes der Profis Nino Schurter

Nur der Sieg zählt für Nino Schurter. Seinen Dauer-Konkurrenten Julien Absalon hat er im Worldcup besiegt. Wie es wohl bei der WM laufen wird? Und ob er dort sein Scott Spark Fully oder das Scale Hardtail fahren wird?

Bikes der Profis Gunn Rita Dahle

Alter schützt vor Erfolg nicht: Gunn Rita Dahle feierte mit 42 Jahren in dieser Saison ein großes Comeback. Grund genug für Merida, ihr Race-Fully auszustellen.

Bikes der Profis Jérome Clémentz

Von diesem Bike sehen die meisten Enduro-Racer nur das Hinterrad: Jérome Clémentz gewinnt mit seinem Cannondale Jekyll die meisten Rennen bei denen er antritt.

Bikes der Profis Manuel Fumic

Es scheint so, als ob Manuel Fumic von Cannondale für jedes Rennen ein neues Design bekommt. Dieses Bike fuhr er beim Worldcup in Albstadt. Für die kommende WM hat er ein neues F-SI im schwarz-rot-gold-Design erhalten.

Bikes der Profis Nico Lau

Am Stand von Cube konnte man das Bike von Enduro-Star Nico Lau bewundern. Carbon-Rahmen, 160er Federwege, knallige Farben.

Bikes der Profis Catherine Pendrel

Orbea hat für Catherine Pendrel ein Oiz-Fully mit Weltmeister-Dekor aufgelegt.

Bikes der Profis Julie Bresset

Julie Bresset fährt ein Carbon-Hardtail von BH Bikes. Der neue Rahmen soll superleicht und steifer denn je sein.

Bikes der Profis Matthias Flückiger

Das wohl exklusivste Bike fährt der Schweizer Matthias Flückiger. Die deutsche Schmiede Bike Ahead hat zusammen mit seinem Sponsor Stöckli ein Carbon-Fully entwickelt, das es nur sechs Mal auf der Welt gibt. Ausschließlich fürs Rennteam.

Christoph Listmann am 03.09.2015
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren