Scott Spark 700: Der Race-Klassiker rollt im 27,5-Zoll-Format und mit nur 1900 Gramm leichtem Fahrwerk an den Start. Dabei soll der neue Rahmen mit 120 Millimetern Federweg 19 Prozent an Steifigkeit im Vergleich zur 29er-Version (Spark 900) gewonnen haben. Neben dem neuen, per Twinloc-Remote-Hebel ansteuerbaren Fox-Nude-Dämpfer verfügt das Spark über ein 330 Millimeter tiefes Tretlager, 433 Millimeter Kettenstreben und einen Lenkwinkel von 68,3 Grad. Vier Rahmenhöhen und neun verschiedene Ausstattungen sind vom Spark 700 geplant. In der Top-Version soll das Bike nicht einmal 10,5 Kilo auf die Waage bringen. Das 29er-Spark bleibt im Programm.

Scott Spark 700: Der Race-Klassiker rollt im 27,5-Zoll-Format und mit nur 1900 Gramm leichtem Fahrwerk an den Start. Dabei soll der neue Rahmen mit 120 Millimetern Federweg 19 Prozent an Steifigkeit im Vergleich zur 29er-Version (Spark 900) gewonnen haben. Neben dem neuen, per Twinloc-Remote-Hebel ansteuerbaren Fox-Nude-Dämpfer verfügt das Spark über ein 330 Millimeter tiefes Tretlager, 433 Millimeter Kettenstreben und einen Lenkwinkel von 68,3 Grad. Vier Rahmenhöhen und neun verschiedene Ausstattungen sind vom Spark 700 geplant. In der Top-Version soll das Bike nicht einmal 10,5 Kilo auf die Waage bringen. Das 29er-Spark bleibt im Programm.