Eurobike-Neuheiten: Simplon Razorblade 29 Eurobike-Neuheiten: Simplon Razorblade 29 Eurobike-Neuheiten: Simplon Razorblade 29

Neuheiten 2016: Simplon Razorblade 29 & Razorblade SL

Eurobike-Neuheiten: Simplon Razorblade 29

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 6 Jahren

Simplon präsentiert auf der Eurobike Messe ein neues Razorblade 29. Auch eine superleichte SL-Version des Kohlefaser-Racers aus Vorarlberg wird es erstmals geben.

Scharf wie eine Rasierklinge. Das Razorblade steht in der Simplon-Produktpalette schon immer für Kohlefaser-Hardtails ohne Kompromisse. Das letzte Mal war das Simplon Razorblade 29 in BIKE 1/2014 im Test . Nun hat Simplon die 29-Zoll-Version des Razorblade für 2016 neu entwickelt – das Razorblade 275 bleibt bestehen. Das neue Razorblade 29 soll durch geringes Gewicht und hohe Steifigkeit bestechen und für einen optimalen Vortrieb ohne Kompromisse sorgen. Ganz neu wird es auch eine Superlight-Version – das Razorblade 29 SL – geben, mit der jeder Anstieg seinen Schrecken verliert. Eine perfekt abgestimmte Geometrie sorgt zusammen mit den 29-Zoll-Laufrädern für das ultimative Fahrerlebnis. Das Razorblade 29 ist ein Bike für Hobby-Racer, die nach Schnelligkeit, Laufruhe und Agilität suchen, ohne dabei auf Komfort verzichten zu wollen.

Hersteller Das Simplon Razorblade 29: Die RS-Version für 2016 mit der RS-1-Gabel und 1x11-Antrieb von Sram.

Superlight Version: das Simplon Razorblade 29 SL

Durch ein spezielles Carbon-Layup werden in der SL-Version nochmals etwa 250 Gramm eingespart. So soll das Rahmengewicht des superleichten Razorblades von Simplon unter 1000 Gramm liegen. Auch am Sitzkomfort hat Simplon nochmals gefeilt. „Vibrex +“ nennt Simplon seine Komfort-Technologie, die mit schmalen, flexiblen Kettenstreben für viel vertikale Dämpfung im Hinterbau sorgt. An Steifigkeit hat es dem Razorblade noch nie gemangelt. Der wuchtige Tretlager-Bereich mit größtmöglichem Querschnitt garantiert hohe Steifigkeit, eine Finne an der linken Kettenstrebe soll zudem das Tretlager steifer machen. Steckachsen hinten und vorne sind obligatorisch. Die Kabelführung ist in den Rahmen und am Cockpit integriert, sogar an eine Variostütze haben die Vorarlberger gedacht. Außerdem ist der neue Razorblade-29-Rahmen für die neue Shimano „Side Swing“ Umwerfer-Technik ausgelegt. Falls die Kette mal vom Kettenblatt fällt, stoppt sie ein einstellbarer Kettenabwurfschutz aus Carbon.

Hersteller Das Simplon Razorblade 29 SL: Hier die Superlight-Version des Rahmens mit Carbon-Starrgabel und 2x11 Shimano XTR.

Modelle des Simplon Razorblade 29

Das Razorblade 29 wird es in vier Rahmengrößen (S-XL) geben, die Superlight-Version in drei Größen (M-XL). Komplett-Bikes des neuen Razorblade 29 gibt es ab 2849 Euro. Für das Simplon Razorblade 29 SL muss man etwas tiefer in die Tasche greifen. Die Komplett-Bikes starten bei 4399 Euro. Mit dem bewährten Simplon Individualsystem lassen sich beide Simplon-Hardtails auch 2016 exakt auf individuelle Anforderungen und Ausstattungswünsche anpassen.

Hersteller Im neuen Razorblade 29 lassen sich auch Teleskop-Sattelstützen mit im Rahmen verlegter Leitung fahren.

Hersteller Für die neuen Side Swing Shimano-Umwerfer kommt der Zug im Idealfall von vorne – wie hier im neuen Simplon Razorblade 29.

Hersteller Im wuchtigen Steuerrohr-Bereich des Razorblade 29 verschwinden die Züge im Rahmeninneren.

Themen: Eurobike 2015Neuheiten 2016RazorbladeSimplon


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2014: Simplon Razorblade 29
    Test-Duell: Simplon Razorblade 29

    15.01.2014Carbon-Hardtails von Simplon im Test Duell: Das Topmodell Simplon Razorblade 29 MRS gegen das Simplon Razorblade 29 XTE.

  • Neuheiten 2016: KTM Myroon, Scarp, Lycan & Kapoho
    KTM-Neuheiten: gleich vier neue Modelle

    03.07.2015Vom Race-Hardtail bis zum Plus-Bike. Für die kommende Saison hat KTM seine komplette Offroad-Palette neu auf die Laufräder gestellt.

  • Neuheiten 2016: GT Zaskar Carbon
    GT-Neuheiten: Zaskar Carbon

    01.07.2015Zum 25. Jubiläum legt GT das legendäre Zaskar neu auf. Ab 2016 gibt es den Dauerbrenner mit neu entwickeltem Carbon-Rahmen und 27,5-Zoll-Laufrädern.

  • Cube-Neuheiten 2016: Stereo 120 & Stereo 160 C68
    Cube: neue Stereo 120-Flotte und Carbon-Stereo 160 C68

    02.07.2015Die Stereo-Fullys von 120 bis 160 Millimeter Federweg sind Cubes Touren-Bestseller. Für 2016 bringt Cube neue Alu- und Carbon-Modelle des Stereo 120. Außerdem gibt's das Stereo ...

  • Neuheiten 2016: Trek Fuel EX, Top Fuel & Procaliber SL
    Neue Race-Bikes von Trek: Top Fuel und Procaliber SL

    04.07.2015Mit der Trek World haben die Amerikaner die Saison 2016 eingeläutet. Mit dem Top Fuel wird das Superfly FS abgelöst, ein neues Race-Hardtail kommt hinzu und das Fuel EX wurde ...

  • Neuheiten 2016: GT Zaskar Carbon
    GT-Neuheiten: Zaskar Carbon

    01.07.2015Zum 25. Jubiläum legt GT das legendäre Zaskar neu auf. Ab 2016 gibt es den Dauerbrenner mit neu entwickeltem Carbon-Rahmen und 27,5-Zoll-Laufrädern.

  • Neuheiten 2016: Onza Canis Plus
    Neue Reifen von Onza: Canis Plus & Svelt

    01.04.2016Der Onza Canis gilt als Allround-Reifen für Mountainbiker. Nun bringt Onza den Pneu als Plus-Version in 27,5x2,85 Zoll. Außerdem neu: der schnelle Marathon-Reifen Svelt.

  • NEU: YT Industries Jeffsy
    YT Jeffsy: neues All Mountain in 29 Zoll

    07.04.2016Was verbirgt sich hinter Jeffsy? Nun endlich kennen wir die Antwort: Auf den Namen hört das neue All Mountain des Forchheimers Versender YT Industries. Hier alle Infos zu den YT ...

  • Neuheiten 2016: Trek Fuel EX 27,5 Plus
    Trek Fuel EX 27,5 Plus: neues Trail-Fully aus Wisconsin

    28.05.2016Am Trek Stand steht vermutlich das Highlight des BIKE Festivals in Willingen. Mit dem Fuel EX Plus stellen die Amerikaner zum ersten Mal ein Trailbike im immer populärer werdenden ...

  • Neuheiten 2016: SR Suntour Auron Megavalanche
    SR Suntour: Auron mit Durolux-Kartusche

    22.06.2016Die Auron-Federgabel von SR Suntour war lange nicht die erste Wahl im All-Mountain-Segment. Jetzt übernimmt sie die Kartusche aus der aktuellen Durolux. Der Durchbruch für die ...

  • Neuheiten 2016: Alutech Teibun 2.0
    Neues Alutech-Trailbike mit 155 mm Federweg

    01.05.2016Die Team Replica des Alutech Teibun 2.0 verzichtet auf alles, was für das sportliche Enduro- und All-Mountain-Biken unnötig ist. Für 3400 Euro gibt’s das 12,4-Kilo-Race-Enduro ab ...

  • Neuheiten 2016: Niner Air 9 RDO
    Mehr Sitzkomfort: Niner überarbeitet Air-9-RDO-Rahmen

    02.05.2016Die Produktpalette der Kultfirma Niner umfasst – nomen est omen – ausschließlich 29er-Bikes. Jetzt verpassen sie dem ulta leichten Race-Hardtail Niner Air 9 RDO einen neuen ...

  • Test 2015: Marathon-Fullys & sportliche All Mountains
    Acht Marathon-Bikes ab 3799 Euro im Test

    25.02.2016In jeder Firma gibt es Mitarbeiter, die hoch qualifiziert sind UND alles geben. Hier sind die passenden Bikes für die Leistungsträger. Acht heiße Maschinen, die Gas geben wollen ...

  • Eurobike 2015: Lazer Revolution
    Lazer Revolution: leichter Fullface-Helm für Enduristen

    28.08.2015Mit dem leichten Fullface-Helm Revolution will Lazer Maßstäbe im Enduro-Segment setzen. Trotz abnehmbarem Kinnbügel soll er unerreicht stabil sein.