Liv Intrigue SX: abfahrtslastiges All Mountain Liv Intrigue SX: abfahrtslastiges All Mountain Liv Intrigue SX: abfahrtslastiges All Mountain

Neuheiten 2016: Liv Intrigue SX

Liv Intrigue SX: abfahrtslastiges All Mountain

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 6 Jahren

Unter dem Markennamen Liv vertreibt Giant seine speziell auf Frauen abgestimmten Bikes. Mit dem neuen Intrigue SX bekommt die Damenwelt ein potentes All Mountain an die Seite gestellt.

Das All Mountain Liv Intrigue SX basiert auf den beiden Intrigue-Modellen der aktuellen Saison und bietet neben den 27,5-Zoll-Laufrädern vorne und hinten 140 Millimeter Federweg. Während bei Giant die Herrenmodelle in Sachen Federweg durchgängig bis zum Downhiller hin fortschreiten, war bei den Damen mit dem Intrigue Schluss. Für Bikerinnen, die mehr Federweg und damit Reserven bergab suchen, gibt es daher das neue Intrigue SX.

Georg Grieshaber Das tief heruntergezogene Oberrohr beim Liv Intrigue SX sorgt für eine gute Bewegungsfreiheit auf dem Bike.

Beim SX kommt eine 160 Millimeter Rock Shox Pike zum Einsatz, wodurch sich der Lenwinkel von 68 auf 67 Grad verändert. Neben der längeren Gabel wurde auch das Cockpit optimiert. Ein kürzerer Vorbau sowie breiterer Lenker unterstreichen die abfahrtsorientierte Ausrichtung. Das LIV Intrigue SX wird ebenfalls in drei Rahmengrößen (XS, S, M) erhältlich sein.

Themen: All MountainEnduroGiantLiv/giant


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • European Enduro Series Nauders
    Enduro-Race Reschenpass/Nauders: Clementz ist zurück

    30.08.2014Nach langer Verletzungspause meldete sich Jérôme Clementz spektakulär bei der European Enduro Series in Nauders zurück. Bei den Damen konnte Raphaela Richter ihren zweiten Sieg in ...

  • Vorstellung Dakine MTB-Rucksäcke 2015
    Dakine: Neue Rucksack-Kollektion für 2015

    29.01.2015Ein Rucksack ist auf jeder Tour unentbehrlich. Dakine hat seinen Modellen AMP (Cross Country, Allmountain) und Drafter (Gravity) für 2015 ein Update verpasst.

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Specialized Stump. Comp 29
    Specialized Stumpjumper Comp 29 im Test

    27.09.2016Die Abstimmungsprozedur zu Beginn einer jeden Testrunde erledigt das Stumpi mit links. Der Autosag-Dämpfer im Heck ist im Nu auf den jeweiligen Fahrer abgestimmt.

  • Simplon Elvox EN-2

    31.01.2008FAZIT: Die Geometrie des “Elvox EN-2” ist nicht sehr freeridig. Novizen kommen in hartem Gelände schnell an ihre Grenzen. Sehr agil im Singletrail!

  • Eurobike-Neuheiten 2015: günstige Preise bei Felt

    28.08.2014Enduros ab 2199 Euro, Fatbikes ab 999 Euro, Carbon-Fullys ab 2199 oder 26-Zoll-Bikes ab 349 Euro: Felt geht mit einer preisaggressiven Palette in die Saison 2015.

  • Cannondale Trigger 29 Carbon 1

    19.02.2014Beatrix Kiddo, Code-Name Black Mamba, alias the Bride: eine langbeinige Allzweckwaffe. Wie das Trigger Carbon 29.

  • All-Mountain-Fullys 2010 ab 2199 Euro

    20.05.2010Keine Bike-Gattung ist so breit aufgestellt wie die All Mountains. Zwei Zentimeter mehr oder weniger Federweg verändern den gesamten Charakter eines Bikes. 15 Modelle mit 120 bis ...

  • Enduro-Blog 2015 von Ludwig Döhl #6
    Enduro-EM: Döhls Kampf gegen den Schlamm

    06.07.2015Der 21. Juni 2015: Kalendarischer Sommerbeginn und definitiv ein Renntag, über den die Enduro-Szene noch in Jahren sprechen wird: „Weißt du noch? Damals, in Kirchberg? Eine ...

  • Dauertest: BMC Speedfox SF02 29
    All Mountain: BMC Speedfox SF02 29 im 5700 km Check

    21.02.2018Mit 130 Millimetern Federweg und 29-Zoll-Laufrädern gibt es nur wenig, was das Speedfox nicht kann. Darum blieb das Bike nur selten in der Garage und sammelte richtig Kilometer.