GT mit Beiwagen – Designstudien auf der Eurobike GT mit Beiwagen – Designstudien auf der Eurobike GT mit Beiwagen – Designstudien auf der Eurobike

GT mit Beiwagen – Designstudien auf der Eurobike

  • Henri Lesewitz
 • Publiziert vor 9 Jahren

Cannondale und GT zeigen futuristische Design-Studien. Nur Show? Oder Grundlage für künftige Prototypen?

Henri: Wie schmeckt eigentlich ein Hut? Bitter, wie Autoreifen? Oder neutral, wie das „Gourmet Menü“ von Air Berlin? Muss grad drüber nachdenken. Stehe am Stand von Cannondale vor einem riesigen Terrarium, dessen Glaswände von aufgeregten Messe-Besuchern angesabbert werden. Die Typen pressen sich regelrecht die Nasen dran platt, während die Spucke unkontrolliert aus den Mundwinkeln läuft. Die sind völlig von Sinnen!

Henri Lesewitz Optische Furore: Die Design-Studie von Cannondale ist eine Hommage an das Delta V 4000 von 1994.

Das Cannondale im Terrarium erinnert aber auch ziemlich exakt an das sagenumwobene, legendäre Delta V 4000, wegen dem Firmen-Boss Scott Montgomery einst an seinem Hut rumknabbern musste. Er hatte der Presse damals erklärt, dass aus dem Prototypen innerhalb eines Jahres ein serienreifes Bike wird. War natürlich Pustekuchen. Der Prototyp von 1994 war per CNC aus einem Alu-Block geraspelt und sah nicht gerade bequem aus. Egal, jetzt steht bei Cannondale jedenfalls wieder so ein Teil herum. Diesmal aus Kunststoff. Meine Bandscheiben zucken alleine schon beim Anblick ängstlich zusammen.

Henri Lesewitz Beiwagen-GT für Turtel-Tauben. Leider nicht für die Serie vorgesehen.

Noch wesentlich cooler finde ich die GT-Designstudie im Nachbar-Terrarium. Ein Bike mit Beiwagen. Damit kann man mit der Süßen entspannt zum Picknick cruisen. Also falls die Karre in Serie geht, würde ich mir das Ding definitiv kaufen. Ich kann GT als Motivation ja anbieten mir im „World of Country“-Store einen Cowboy-Hut zu kaufen und ihn zu verspeisen, falls die Design-Studie innerhalb eines Jahres in Serie geht.


Zum Eurobike-Blog von Henri und Kathi =>


Alle Beiträge von der Eurobike 2012 hier =>

Themen: CannondaleDesignEurobikeGTStudie


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Carbon-Rahmen nach Kundenwunsch

    29.08.2012Custom-Rahmen wurden bisher fast ausschließlich aus Alu, Stahl oder Titan gefertigt. Die italienische Schmiede Hersh macht auch persönliche Carbon-Träume möglich.

  • Brake Force One mit kunterbunten, leuchtenden Bremsen

    30.08.2012Brake Force One war der Durchstarter der Saison 2012. Jetzt präsentieren die Schwaben ihre bissige Bremse in schrillen Farben.

  • Neuheiten 2013: Cannondale

    30.08.2012Es trägt die Gene des All Mountains Jekyll in sich: Das neue Cannondale Trigger verzichtet jedoch auf drei Zentimeter Federweg und hängt seinen großen Bruder nicht nur an der ...

  • ION: Funktionelle Bike-Klamotten im Surf-Style

    30.08.2012Das aus der internationalen Surf- und Kite-Szene bekannte Mode-Label ION, bringt 2013 stylische und funtkionelle Mountainbike-Bekleidung auf den Markt.

  • Eurobike-Messe 2016 Friedrichshafen
    Das neue Konzept der Eurobike 2016

    09.03.2016Die Eurobike Friedrichshafen ändert ihr Messe-Konzept für 2016 komplett. Ab sofort können Endverbraucher an zwei Tagen alles ausprobieren, sich von Experten beraten und sich ...

  • Wie entsteht ein Mountainbike?
    Bau' mir ein Bike – erklärt von A bis Z

    31.10.2019Wie entsteht eigentlich ein Mountainbike? Wir zeigen die Schritte – von der Idee bis zum fertigen Serienmodell. Hier anhand unseres Enduro-Testsiegers aus BIKE 12/18, dem Scott ...

  • Test 2016 – Frauenbikes: Cannondale Scalpel SI HM Race REP
    Cannondale Scalpel SI HM Race REP im Test

    30.10.2016Der Porsche im Testfeld: leicht, steif, hart und direkt abgestimmte 100 Millimeter Federweg und steiler Lenkwinkel – keine Frage, das brandneue Damen-Scalpel ist für den ...

  • Scott: Neue Contessa-Linie für 2013

    01.09.2012Sportliche Mädels, freut euch: Scott erweitert die Contessa-Palette um 27,5- und 29 Zoll-Fullys.

  • Frisubu: Aus einem Block gefäst

    31.08.2012Der radikale „FRibisu“-Downhiller federt bis zu 210 Millimeter. Der Rahmen ist per CNC aus einem Block Alu gefräst.

  • Megatest Leichte Freerider

    03.01.2007Heftige Touren in den Bergen, ein Tag mit Freunden im Bikepark, Trails shredden auf der Hausrunde – und das alles mit nur einem Bike? Mit den neuen Superenduros soll das endlich ...

  • Test-Duell: Cannondale Scalpel SE vs. Rocky Mountain Element
    Trailtuning ab Werk: 2 frisierte Race-Fullys im Test

    04.04.2019Cannondale Scalpel und Rocky Mountain Element sind seit Jahren erstklassige Race-Fullys. Ab Werk frisierte Versionen sollen den Einsatzbereich über Marathon hinaus erweitern. ...