Mit dem Eurobike Award werden alljährlich die innovativsten Produkte der Fahrrad- und Zubehörindustrie ausgezeichnet. Die 12 besten Produkte erhalten den begehrten Gold Award. Außerdem wurde 2015 der Green Award für besondere Nachhaltigkeit vergeben.

  • Green Award Winner 2015: Schwalbe Schlauch-Recycling - Fahrradhändler wissen oft nicht, wohin mit alten und kaputten Schläuchen. Schwalbe-Schläuche sind zu 100% recycelbar und können von den Händlern nun kostenfrei an den Hersteller zurückgegeben werden. Schon jetzt bestehen die fabrikneuen Schläuche von Schwalbe zu 20% aus recyceltem Material.
  • Gold Award Winner 2015: Uvex Variotronic S - Diese Fahrradbrille beeindruckt uns durch ihre Sensortechnologie. Die Tönung passt sich geänderten Lichtverhältnissen an – und das so schnell, wie wir es von keiner anderen Brille kennen.
  • Gold Award Winner 2015: Fahrradträger BIKE-LIFT von EAL GmbH - Beim Transport von E-Bikes haben gerade ältere Leute häufig das Problem, dass sie sich nur schwer auf den Fahrradständer hieven lassen. Die Idee, einen Lift in den Fahrradständer zu integrieren, ist für uns neu und bedeutet deshalb einen echten Fortschritt. Zudem lässt sich der Fahrradträger bei Nichtgebrauch kompakt zusammenfalten und dank seiner Transportrollen mühelos bewegen.
  • Gold Award Winner 2015: Modular Pumptrack von Bikeparkitect - Die Idee eines modularen Systems für Bikeparks hat uns sofort überzeugt. Die Zusammensetzung der Module lässt sich als Modell spielerisch und einfach planen. Für Events kann so in kurzer Zeit ein Parcours auf die Beine gestellt werden. Die einzelnen Bestandteile des modularen Bikeparks lassen sich leicht transportieren und können so auch in Städten auf- und abgebaut werden.
  • Gold Award Winner 2015: Diamond Jkt - E-Bike jacket von Pure Electric - Die Fahrradjacke überträgt Elemente aus der Motorradbekleidung auf die Bedürfnisse von S-Pedelec- Fahrern. Das wird besonders an den integrierten Protektoren deutlich. Dabei trägt sich die Jacke sehr bequem.
  • Gold Award Winner 2015: Winora Radius - Dieses kompakte E-Bike macht Laune. Es ist einerseits ein Stadtflitzer, der aber gleichzeitig durch seinen geringen Stellplatz auch einen hohen Nutzwert für urbane Menschen bietet. Dazu tragen auch durchdachte Details bei, wie die faltbaren Komponenten und eine gute Position für den Tragegriff.
  • Gold Award Winner 2015: Specialized Turbo Levo FSR - Dieses Bike ist sensationell. Es macht auch Mountainbikern, die bisher ohne E-Antrieb rundum glücklich waren, Laune auf dieses junge Produktsegment. Die Integration des Brose-Antriebssystems ist meisterhaft umgesetzt.
  • Gold Award Winner 2015: Coboc Commuter Bike - Dieses Fahrrad ist superschön. Man sieht ihm seine Eigenschaft als E-Bike auch auf den zweiten Blick nicht an. Der Antrieb fühlt sich sehr harmonisch an. Durch sein niedriges Gewicht fährt sich dieses EBike zudem auch mit ausgeschaltetem Antrieb sehr gut.
  • Gold Award Winner 2015: Spicy Curry von Yuba Bicycles and Currie Tech, An Accell Group - Dieses Lastenrad mit Elektroantrieb ist ein durchdachter Beitrag auf dem Weg zu autofreien Städten. Der Gepäcktransport ist gut gelöst und auch für schwere Lasten ausgelegt. Das Fahrrad mag auf den ersten Blick etwas behäbig wirken, lässt sich aber sehr flott und agil im Straßenverkehr bewegen.
  • Gold Award Winner 2015: Slate Force CX1 - Dieses neue Bike von Cannondale verbindet zwei Welten, die üblicherweise wenig Berührungspunkte haben. Es nimmt Anleihen beim Mountainbike und übersetzt diese für die Straße. Damit erweitert es die Zielgruppe für den Radsport.
  • Gold Award Winner 2015: OPEN U.P. GravelPlus bike - Neben dem ansprechenden und auffälligen Rahmendesign ist bei diesem Cross Bike das offene Konzept preiswürdig. Denn es lassen sich verschiedene Laufradgrößen und Reifentypen daran montieren. Damit besitzt das U.P. eine besonders hohe Flexibilität für diverse Untergründe.
  • Gold Award Winner 2015: Belter 20 Trail 3S von Early Rider Limited - Es gibt nur wenige Kinderräder, die so aussehen wie ein "großes" Mountainbike. Das Belter ist so eines. Preiswürdig ist es dadurch, dass alle wichtigen Komponenten wie Bremsgriffe mit verkürzter Griffweite, kurze Kurbeln und Schalthebel komplett auf Kinder ausgerichtet sind. Auch die Ausstattung mit hochwertigen Reifen ist in diesem Produktsegment eher die Ausnahme.
  • Gold Award Winner 2015: Aenimal Bhulk von Eurocompositi di Marco Genovese - Das Aenimal Bhulk könnte einen neuen Trend begründen. Es ist das erste Mountainbike, dessen Rahmen mittels eines 3D-Druckers aus biologisch abbaubaren, recycelbaren und recycelten Materialien hergestellt wird. Wir zeichnen bei dieser Innovation auch die Vision aus, dass diese Technologie das Customizing und die Herstellung von Fahrrädern revolutionieren könnte.
  • Alutech ICB2.0 - Beim ICB2.0 hat Alutech Cycles auf Crowd-Intelligenz gesetzt. Es ist also sozusagen ein Social Mountainbike. Der Rahmen wurde von den Kunden gestaltet, mehr als 2000 Mountainbiker beteiligten sich am Design. Die Idee, den Endverbraucher auf diese Weise einzubinden, ist uns einen Award wert.
  • COBI von COBI GmbH - Das Connected Biking System ist die All-in One-Lösung für die Vernetzung des Fahrrads. Hier können wirklich alle technischen Geräte rund ums Fahrrad integriert werden – wie Navigation, Licht und natürlich das Smartphone.
  • Smartfit Q1 von Radlabor GmbH - Das Messsystem überzeugt durch sein umfassendes Konzept und seine Herstellerunabhängigkeit. So ist es ein gutes Instrument für die Verkaufsförderung. Auch Verkäufer, die keine Spezialisten für ein´bestimmtes Segment sind, können mithilfe von Smartfit dank seiner sehr einfachen Bedienung eine fundierte Kaufempfehlung geben.
  • Bike Citizens Fahrrad-App von BikeCityGuide Apps GmbH - Diese preisgünstige App nutzt die Intelligenz der Masse. Dadurch, dass die Nutzer ihre eigenen Routen anonymisiert hochladen können, helfen sie nicht nur anderen Fahrradfahrern, sondern auch der Verkehrsplanung in den über 200 Städten, in denen die App bereits heruntergeladen wurde.
  • VeloComputer Smart Sensor von SoundOfMotion/BMC Switzerland AG - Dieser Sensor überzeugt uns dadurch, dass er unkomplizierter ist als bislang übliche Modelle. Er ist vielseitig einsetzbar und vergleichsweise preisgünstig. Auch das Design des Smart Sensors kann sich sehen lassen.
  • Rack-Lock System von Ortlieb Sportartikel GmbH - So ein einfaches Befestigungssystem für Taschen und Körbe hat uns bisher auf dem Markt noch gefehlt. Wenn man die Gepäckstücke mit einem leichten Druck aufsetzt, rastet die Befestigung sofort ein. Das System ist zudem universell einsetzbar, weil es sich auf fast alle Gepäckträgergrößen einstellen lässt.
  • Das PowerTap C1 Kettenblatt - Eine intelligente Lösung zur Leistungsmessung sehen wir im C1 Chainring. Einen Fortschritt bedeutet der Zahnkranz in erster Linie deshalb, weil er aufgrund seiner Anpassungsmöglichkeiten weitgehend unabhängig vom Kurbelstandard einsetzbar ist. Zudem ist er vergleichsweise preisgünstig und robust.
  • K_Lite Zip Kneepad von ION - Bei diesem Knieprotektor haben wir uns sofort gefragt, warum eigentlich bisher niemand auf die Idee mit dem Reißverschluss gekommen ist. Denn dadurch lässt sich der Knieschoner viel leichter an- und ausziehen. Eine kleine, aber sehr hilfreiche Innovation.
  • Transom 16 Protection Backpack von ION - Durch sein flexibles Tragesystem eignet sich der Transom perfekt fürs Mountainbiken. Bergauf bringt er eine sehr gute Ventilation, da er viel Platz zwischen Rücken und Rucksack lässt. Bergab lässt er sich so umstellen, dass er eng anliegt und nicht stört.
  • VARIA Fahrrad-Radar von Garmin - Einen echten Gewinn an Sicherheit bringt dieser radargesteuerte Sensor. Er warnt den Fahrradfahrer vor schnelleren Verkehrsteilnehmern, die sich von hinten nähern. Die Autofahrer werden durch das heller werdende Rücklicht auf den Radfahrer aufmerksam gemacht.
  • Guppy Junior von Polisport - Für Kinder, die aus dem klassischen Kindersitz herausgewachsen sind, aber noch nicht selbständig in der Stadt radeln sollten, gab es bislang kein passendes Produkt. Das könnte sich durch den Guppy Junior ändern, der einen neuen Ansatz bietet. Kinder sitzen darin bequem und aufrecht. Auch in seinem klaren Design unterscheidet sich der Guppy Junior von anderen Kindersitzen.
  • CLUG The world's smallest bike rack von Hurdler Studios - Eine kleine, clevere Lösung für das Verstauen des Fahrrads in der Wohnung sind diese Clugs, die kaum Platz benötigen. Dabei gefallen uns auch das coole Design und der günstige Preis. Die CLUG Fahrradhalter auf bikewelt.de online kaufen
  • Lucetta - Magnetic bike lights - Aufgesteckte Batterielichter werden gerne mal vergessen und laden dann geradezu zum Diebstahl ein. Mit den Lucetta-Magnetlichtern, die nicht mal eine Halterung benötigen, passiert das nicht mehr. Denn sie blinken weiter, wenn sie noch am Fahrrad befestigt sind.
  • Attack 20 von Deuter Sport GmbH - Das neu entwickelte Tragesystem ist die zentrale Innovation beim Attack 20. Im Test hat sich gezeigt, dass er dank der höheren Platzierung des Bauchgurts tatsächlich nicht rutscht. Zudem ist der Rucksack sehr komfortabel.
  • NEO von Tacx - Insbesondere für Rennrad-Profis und solche, die es werden wollen, bedeutet der Rollentrainer einen echten Fortschritt. Denn sie haben häufig das Problem, dass die gängigen Modelle nicht über ausreichend Leistung verfügen. Mit 2000 Watt ist der NEO nun eine auch für Profis geeignete Trainingsmöglichkeit.
  • Rack Stand von Montague Bikes - Die Idee, Fahrradständer, Schutzblech und Gepäckträger auf diese Weise zu kombinieren ist einfach großartig und hier auch sehr schön umgesetzt. Der RackStand lässt sich an quasi jedes Fahrrad montieren.
  • M-Torque von Birzman Corp. - Das kleine, aber vielseitige Multi-Tool erscheint uns als völlig ausreichend für anfallende Reparaturen unterwegs. Es verfügt mit seiner Drehmoment-Begrenzung über eine sehr gute Funktionalität und ist zudem recht preisgünstig, dennoch edel verarbeitet.
  • Closca Fuga - Dieser Falthelm passt mit seinem kleinen und flachen Packmaß in fast jede Aktentasche. Damit leistet er auch einen Beitrag, dass weniger Menschen im Alltag aufs Helmtragen verzichten.
  • Schwalbe Pro One - Mit dem Pro One hat Schwalbe aus unserer Sicht den Schlauchlosreifen neu erfunden. Er überzeugt durch sein geringes Gewicht und deutlich verbesserte Materialien. Dass sich mit Schwalbe eine große Marke dieses Themas annimmt, könnte dem Schlauchlosreifen im Rennradbereich den Weg bereiten.
  • VIGOR von Cratoni Helmets GmbH - Speziell für S-Pedelecs entwickelt, ist der Vigor eine Kombination aus Motorrad- und Fahrradhelm. Er erfüllt die gesetzlichen Anforderungen, bietet eine gute Belüftung und ist zudem vergleichsweise leicht. Damit werden die Anforderungen der Zielgruppe gut erfüllt.
  • ENVE Full Carbon Road Hub - Dieser Nabensatz ist wahnsinnig leicht. Um das niedrige Gewicht zu erreichen, hat der Hersteller einige innovative Detaillösungen gefunden. So werden zum Beispiel erstmals auch die Nabenflansche aus Carbon hergestellt.
  • Diavelo stem - Dieses Cockpit-Display für E-Bikes gefällt nicht nur mit seiner formschönen, dezenten Optik, sondern auch mit den durchdachten funktionellen Designs wie der kabellosen Aufladung und der Datenübertragung per Bluetooth-Standard.
  • Speed Release 6mm thru-axle - Dieses neue Schnellspannsystem für 6-mm-Steckachsen ist ein perfektes Beispiel für eine einfache, kinderleichte Bedienung. Das System löst das Problem häufig falsch geschlossener Schnellspanner durch seinen cleveren Verschlusshebel. Zudem gefällt uns, wie schnell sich mit diesem System Räder ein- und ausbauen lassen.
  • Supernova M99 Lichtsystem - Supernova Design hat mit dem M99 Lichtsystem eine sehr überzeugende Lichtlösung für den rasch wachsenden Markt der schnellen E-Bikes geschaffen. Uns als Jury überzeugt die Kombination aus dezenter, formschöner Integration der funktionellen Komponenten mit E-Bike-spezifischen Funktionen, wie der integrierten Nummernschild-Beleuchtung und Fernlicht.
  • Promax V-Point Sattelstützen von LEECHI ENTERPRISES CO.,LTD. - Eine Lösung, mit der sich der Sattel leicht montieren lässt, haben sich viele Biker schon lange gewünscht. Die Sattelbefestigung erfüllt durch ihre clevere Konstruktion genau diesen Wunsch. Quasi ein Nebeneffekt dieser Bauweise ist zudem, dass sich auch die Sattelneigung vergleichsweise einfach verstellen lässt.
  • Quick change Linear Inner Tube von Vancom Tires - Dieser Fahrradschlauch ist ein echter Problemlöser für alle Fahrradtypen, bei denen sich das Hinterrad nicht leicht zum Schlauchwechsel ausbauen lässt. Insbesondere der E-Bike-Markt benötigt solche innovativen Lösungen dringend.
  • Magnetische Hinterrad-Nabe von Foss Worldwide Inc. - Wer schon mal einen Freilauf zerlegt hat, wird dieses Produkt lieben. Statt mit filigranen Federn wird die Stirnverzahnung des Kassettenkörpers mit einem Magneten in Position gehalten. Dadurch lassen sich alle Teile schnell zusammensetzen. Zudem gibt es weniger Einzelteile, die kaputt gehen können.
  • Venn Rev 35 TCD von Velocite Tech. Co Ltd - Automatische Produktionsvorgänge für Carbon-Bauteile kennt die Branche bereits aus dem Segment der Rennrad-Rahmen. Hier wird nun ein automatisierter Prozess für die Herstellung von Laufrädern genutzt. Das Ergebnis ist ein – in seiner Produktkategorie – außergewöhnlich günstiges Produkt, das zudem durch seine hohe Fertigungsgenauigkeit überzeugt.
  • QC12 Steckachse - Dieser neue Schnellspanner von Tune ist eine innovative Lösung, mit der Steckachsensysteme am Rennrad sehr schnell geöffnet und geschlossen werden können. Die Idee, das Gewinde auf der Gegenseite des Schnellspannhebels durch einen Druckknopf zu ersetzen, ist simpel und clever.
  • MET Parachute - Mit dem Parachute startet MET einen neuen Anlauf, um Helme mit abnehmbarem Kinnschutz im Markt zu etablieren. Als einer der leichtesten Full-Face-Helme, den die Jury-Mitglieder bisher im Markt gesehen haben, bietet diese Konstruktion eine gute Symbiose aus viel Luftzirkulation beim Uphill und erweitertem Schutz für den Downhill-Part einer Tour. Zudem überzeugt uns das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • 1DRY2 How to love the rain - Der Hersteller Rivergate verspricht, dass Rad fahrende Frauen mit diesem Mantel lernen werden, den Regen zu lieben. Die Eurobike-Jury glaubt, dass dieses Versprechen mit den durchdachten Details und der sehr stylishen Ausführung durchaus eingelöst wird.
  • Protective Cycling Shorts von Etxeondo - Brutale Stürze, die oft mit großflächigen Hautabschürfungen enden, sind eine der Schattenseiten des professionellen Radsports. Umso wichtiger sind textile Innovationen, die den Radsportlern einen besseren Schutz vor Verletzungen bieten.
  • HANNING Windjacke - Triple2 hat sich bei der Umsetzung dieser Jacke nicht nur viele Gedanken über funktionelle Details gemacht. Auch die nachhaltige Ausrichtung mit einem Hanf-Anteil im Material gefiel der Jury gut. Die Jacke ist zudem sehr stylish und setzt neue modische Akzente für Biker.
  • Giro Republic LX Reflective - Schon auf den ersten Blick begeistern uns diese Schuhe von Giro mit ihrer sehr stylishen und schlichten Gestaltung. Umso größer ist die Überraschung, wenn bei Dunkelheit Licht auf das Obermaterial fällt und dessen reflektierende Eigenschaft die Schuhe aufleuchten lässt.
  • Diavelo inflatable jacket - Jacken mit aufblasbaren Wärmepolstern haben ihre Funktionalität bereits in einigen Sportarten bewiesen. Wir finden es sehr spannend, dass diese innovative Isolationstechnologie nun auch für EBiker adaptiert wird.
  • DAMEN BIKE BLUSE 1/2 ARM SAWA - Die Bike-Bluse von Gonso ist ein pfiffiges Bekleidungsstück für Frauen im Bike-Sattel, das die Jury nicht nur mit seinem frischen Style begeistert, sondern vor allem auch mit den eingewebten Reflektor-Elementen.
  • Saddle Reflective Jacket von PEdAL ED – Bekleidung, die einerseits Funktion auf dem Fahrrad bietet, andererseits aber auch stylishe Ansprüche befriedigt, wird ein großes Potenzial zugesprochen. Radfahren muss in den Städten noch viel selbstverständlicher werden. Mit dieser pfiffigen Jacke von Pedaled wird dieser Anspruch auch modisch unterstrichen.
  • SDURO HardFour RX von Haibike - Ob der Markt ein E-MTB für Kinder braucht oder nicht, kann man durchaus kontrovers diskutieren. Wir finden jedoch die Perspektiven, die sich aus dieser neuen Anwendung für E-Bike-Technik ergeben, sehr spannend. Zudem ist dieses Kindermodell von Haibike auch technisch und optisch sehr gelungen.
  • blueLABEL Charger GX rohloff von Riese & Müller - Dieses E-Bike bietet als eines der ersten speziellen Reiseräder im Markt alles, was man für große und kleine Abenteuer im Fahrradsattel braucht. Das Thema Radreise wurde technisch und optisch sehr konsequent umgesetzt.
  • NEOX von SIRAL srl - Das Neox vereint viele innovative Lösungen. Die Kombination von Motor, Getriebe und Kette in einem gekapselten Gehäuse verspricht Robustheit und Haltbarkeit. Auch die Details, wie der einarmige Hinterbau, durch den sich Reifen und Schlauch im Pannenfall leicht reparieren lassen, haben uns als Jury voll überzeugt.
  • BLOKS. remote 14d - Für E-Mountainbikes ist der minimalistische E-Bike-Computer eine kleine, aber feine Alternative zum gängigen Display. Trotz der geringen Größe ist die Schrift aus jeder Perspektive sehr gut lesbar. Alle für E-Mountainbiker wichtigen Informationen sind enthalten.
  • FLYER TX-Serie von Biketec AG - Diesem High-End-Modell haben wir die hohe Qualität all seiner Komponenten schon beim ersten Tritt angemerkt. Das vollgefederte, vielseitig einsetzbare E-Bike weist dabei sehr harmonisches Design auf.
  • BESV JS1 von Darfon Electronics Corp. - Preiswürdig ist beim BESV JS1 das intelligente Bedienkonzept, das an Autos und Motorräder angelehnt ist. Es ist leicht verständlich und selbst erklärend. Die Komponenten wie das große Display sind schön in das Fahrrad integriert.
  • Linkin Trail Race Day von Bold Cycles Ltd. - Zumindest auf den ersten Blick ist dieses Mountainbike nicht als Fully zu identifizieren. Der Hinterbaudämpfer befindet sich innerhalb des Rahmens. Das gefällt uns nicht nur wegen der Optik sondern auch deswegen, weil so kein Dreck an den Dämpfer kommen kann.
  • Maiden Unlimited von Rocky Mountain Bicycles - Die Frage, ob 26 oder 27,5 Zoll im Gravity-Segment die richtige Laufradgröße sind, beantwortet Rocky Mountain mit einem innovativen "Sowohl als auch". Das neue Equalized-System lässt dem Biker die freie Wahl zwischen den beiden Mountainbike-Formaten.
  • IZALCO MAX DISC RED von Derby Cycle Werke GmbH // FOCUS BIKES - Scheibenbremsen werden aus dem Rennradsport künftig nicht mehr wegzudenken sein. Focus adaptiert nicht nur diesen neuen Trend, sondern stößt dabei auch in Gewichtsregionen vor, mit denen die bisherigen Nachteile von Scheibenbremsen am Rennrad in den Hintergrund treten.
  • Hinterher H-tour bike trailer - Dieser Bike Trailer ist mehr als ein Fahrradanhänger. Auch in seiner eigentlichen Funktion überzeugt er uns durch seine Flexibilität, da er trotz seiner leichten Konstruktion viel Platz für verschiedenste Transportgüter bietet. Er lässt sich aber auch schnell in einen Wagen oder sogar Esstisch umwandeln.
  • 8in1 Leg&Go Balance Bike von Shaman Inventions Ltd - Auf den ersten Blick ist uns das leichte natürliche Holzdesign dieses Kinderprodukts aufgefallen. Preiswürdig ist auch die Vielseitigkeit des Leg&Go, das mit seinem modularen System acht verschiedene Mobilitätsvarianten vom Laufrad bis zum Trike abdeckt. Zudem kann es mit den Kindern mitwachsen.
  • PATRIA PICKUP faltbares E-Lastenrad - Das Patria ist ein Problemlöser für Familien, die in der mitunter beengten urbanen Realität nicht auf eine zeitgemäße Form der Mobilität verzichten wollen. Der Faltmechanismus ist clever gemacht und staucht das Fahrrad auf abstellfreundliche Abmessungen.
  • Musketier mit Muskebox von Radkutsche - Dieses Fahrrad lädt zum Weiterdenken ein. In einer Zeit, in der Lieferdienste für Lebensmittel und anderen Alltagsbedarf immer mehr zum Stadtbild gehören, eröffnet der modulare Aufbau des Musketier neue Horizonte.
  • Walleräng Smartbike - Modular e-bike M.01 - Das M.01 ist das SUV unter den E-Bikes und ist damit Teil einer noch jungen Kategorie im E-Bike- Segment. Dank seines modularen Systems lässt es sich einfach von einem urbanen Stadtrad in ein Reiserad verwandeln, das auch mit viel Gepäck nicht vor weiten Strecken zurückschreckt.