Orbea feiert 175 Jahre Jubiläum Orbea feiert 175 Jahre Jubiläum Orbea feiert 175 Jahre Jubiläum

Eurobike 2015: Neuheiten von Orbea

Orbea feiert 175 Jahre Jubiläum

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 7 Jahren

In Spanien gehört Orbea zu den erfolgreichsten und ältesten Firmen. Bei uns spielen die Bikes eine eher kleine Rolle. Das könnte sich ändern, denn technisch und optisch sind die neuen Modelle heiß.

Orbea feiert heuer sein 175. Jubiläum. Aus der ehemaligen Waffenschmiede im Baskenland wurde die wohl bedeutendste Radmarke in Spanien. Auf der Eurobike 2015 zeigte Orbea ein paar witzige Exponate aus der Firmenhistorie – inklusive alten Revolvern und auch einem Klapprad.

Neu: Orbea Occam TR und Occam AM

Doch wer seinen Spaß nicht auf dem Schießstand sondern im Gelände sucht, findet bei Orbea neue spannende Bikes. Die All-Mountain-Palette wurde um zwei neu konstruierte Modelle erweitert. Das 29er Occam TR mit 120er Fahrwerk und das Occam AM mit 27,5 Zoll großen Laufrädern und 140er Federwegen. Beide Modelle sehen sehr vielversprechend aus und sind technisch auf aktuellstem Stand. Für die Topmodelle zahlt man entsprechend: um 7000 Euro. Der Einstieg liegt aber bei gut 2000 Euro.

Enduro-Fans sollten sich die Rallon-Baureihe anschauen, uns gefiel das Topmodell Rallon X Team sehr gut. Den Plus-Trend bedient Orbea mit dem Loki, ein All-Mountain-Hardtail mit Maxxis-Reifen im Format 27,5 x 3,0 Zoll. Die spannendsten Eurobike-Neuheiten von Orbea gibt es hier in der Bilderstrecke:

Eurobike 2015: Neuheiten von Orbea

7 Bilder

Themen: All MountainEurobike 2015Neuheiten 2016OccamOrbeaRallon


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Orbea Rallon X10

    21.04.2014Es scheint, als hätten die Spanier ihrem neuen Baby namens Rallon X besonders viel Liebe und Herzblut angedeihen lassen, was sich direkt in der Geometrie niederschlägt.

  • Eurobike-Neuheiten 2015: Die neuen Modelle von Radon

    29.08.2014Der Bonner Versender Radon hat einige neue spannende, weil preisaggressive Modelle im Programm. Schon für 1999 Euro kriegt man beim Slide 27,5 8.0 ein tolles All Mountain mit Rock ...

  • Cube-Neuheiten 2016: Stereo 120 & Stereo 160 C68
    Cube: neue Stereo 120-Flotte und Carbon-Stereo 160 C68

    02.07.2015Die Stereo-Fullys von 120 bis 160 Millimeter Federweg sind Cubes Touren-Bestseller. Für 2016 bringt Cube neue Alu- und Carbon-Modelle des Stereo 120. Außerdem gibt's das Stereo ...

  • Eurobike-Neuheiten: Ghost SlAMR, SlAMRX, FrAMR & Asket
    Neues All Mountain Trio: Ghost löst AMR-Palette ab

    07.08.2015Mit einer neuen Rahmen-Plattform löst Ghost seine AMR-Modelle ab. SlAMR, SlAMR X und FrAMR heißen die All Mountains mit 130-160 mm Federweg. Zudem neu: das Trail-Hardtail Asket ...

  • Neuheiten 2016: Simplon Razorblade 29 & Razorblade SL
    Eurobike-Neuheiten: Simplon Razorblade 29

    13.07.2015Simplon präsentiert auf der Eurobike Messe ein neues Razorblade 29. Auch eine superleichte SL-Version des Kohlefaser-Racers aus Vorarlberg wird es erstmals geben.

  • Eurobike 2015: neue Mountainbike-Reifen und Laufräder
    Eurobike-Neuheiten: Laufräder, Felgen und Reifen

    27.08.2015Breite Felgen, Reifen im Plus-Format und der neue Boost-Standard. Scheinbar sehen die Hersteller am Laufrad besonders viel Entwicklungs-Potenzial. Obendrauf setzen immer mehr ...

  • Eurobike 2015: Neuheiten von Cannondale
    Cannondale rundet seine Palette ab

    02.09.2015Das neue Cannondale-Flaggschiff heißt Habit: Es ist ein agiles Trailbike mit 27,5 Zoll Laufrädern und 120 Millimeter Federweg. Hier sind die interessantesten neuen Modelle für ...

  • 661 Evo AM: neuer Helm für Enduro und All Mountain

    04.05.2014Mit dem Evo AM bringt Protektoren-Spezialist 661 einen hochwertigen Enduro-Helm auf den Markt. Hier die Details zum MTB-Helm.

  • Test 2019: All Mountain Bikes bis 3000 Euro
    8 All Mountain Bikes von 2500 - 3000 Euro im Vergleich

    12.11.2019In der All-Mountain-Klasse bis 3000 Euro treten unterschiedliche Konzepte gegeneinander an, für alles gibt es verschiedene Bikes. Die Frage lautet: Wer hat den Bogen raus?

  • Test 2020: Niner RIP 9 RDO 29
    Niner RIP 9 RDO 29 im BIKE-Test

    10.01.2020Das Niner RIP 9 RDO 29 mag flowige Trails, aber auch Berg-Touren und Enduro-Einsätze. Mehr dazu lesen Sie hier im Neuheiten-Test.

  • Orbea Occam 29 S10

    30.10.2012In Spanien und Frankreich eine große Nummer, in Deutschland noch unterschätzt: Orbea will weg vom Race-Hardtail-Image, das Julien Absalon lange transportiert hat. Vorhang auf ...

  • Poison Phosphor 5th Anniversary

    31.05.2008FAZIT: Sehr sportliches Bike mit Top- Ausstattung zum günstigen Preis. Der Racer unter den All Mountains.

  • Orbea Occam – Neuheiten 2020
    Orbea Occam: asymmetrisches All Mountain in 29 Zoll

    17.06.2019Für 2020 legt Orbea sein All Mountain Occam neu auf. Aus zwei Modellen wird eines, das Bike kommt mit Laufrädern in 29 Zoll, flacher Geometrie, 140 Millimeter Federweg und ...

  • Scott Genius 2018: Die neue Generation
    Das neue Scott Genius: Ein Bike – zwei Laufradgrößen

    16.06.2017Mit dem neuen Genius für 2018 bringt Scott ein superleichtes All Mountain, das gleichermaßen 27,5- und 29-Zoll-Laufräder schluckt. Der Rahmen ähnelt dem Spark und wiegt ...

  • Dauertest: Canyon Spectral AL 8.0 EX
    Canyon Spectral AL 8.0 EX im Langzeit-Test

    09.01.2017Das All Mountain Canyon Spectral sollte eigentlich nur die Wartezeit auf Canyons Enduro-Modell Strive überbrücken. Doch aus der Zwischenlösung wurde eine Dauerbeziehung.

  • Fatmodul EC01 Race

    31.05.2008FAZIT: Ein solider Rahmen mit viel Feder weg, hochwertige Anbauteile – bei Fatmodul gibt’s viel Bike fürs Geld.