Spank Oozy Trail 395 27,5 Spank Oozy Trail 395 27,5

Eurobike 2016: MTB-Reifen und Laufräder

Eurobike-Neuheiten: Laufräder, Felgen und Reifen

Tobias Brehler am 23.08.2016

Der Eurobike-Trend ähnelt dem der letzten Saison: Breite Felgen für alle Einsatzgebiete, Plus-Reifen und natürlich Boost-Naben. Auch das Angebot an Carbon-Felgen erweitert sich für 2017.

WTB Convict_adjusted

WTB bringt mit dem Convict einen neuen Gravity-Reifen auf den Markt. Das Profil soll für ausreichend Grip auf jedem Untergrund sorgen. In 27,5x2,5 Zoll gibt's drei verschiedene Versionen.

WTB_Ranger 27.5x2.8 adjusted

Mit 2,8 und 3,0 Zoll Breite richtet sich der neue WTB Ranger (ab 803 Gramm) an die breitbereifte Plus-Fraktion in 27,5 Zoll. Wer es noch größer mag, findet den Reifen auch in 29x3,0 Zoll. Sein bevorzugtes Einsatzgebiet: Trail und All Mountain.

Onza SVELT 29x2.25_60TPI_zoom

Der Onza Svelt ist ein schneller Reifen für Cross Country- und Marathon-Strecken. Er wird in 29x2,25 Zoll erhältlich sein.

maxxis_forekaster_02

Der neue Maxxis Forekaster eignet sich für Cross Country-Bikes und den All Mountain-Einsatz. Ihn wird es für 27,5 und 29 Zoll in den Breiten 2,2 und 2,35 Zoll geben. Das Gewicht liegt zwischen 605 und 735 Gramm.

Schwalbe Smart Sam

Der neue Smart Sam eignet sich für gemässigtes Gelände und soll besonders durch gute Rolleigenschaften überzeugen. Ihn gibt es in 26, 27,5 (bis 2.60 Breite) und 29 Zoll. Zudem baut Schwalbe seine Plus-Palette aus: Nobby Nic und Rocket Ron wird es künftig in den Breiten 2.6, 2.8 und 3.0 geben.

Crank Brothers Cobalt 3

Die Cobalt 3-Laufräder von Crank Brothers richten sich mit ihrer 23er-Innenbreite an Trail- und Cross Country-Biker. Der Satz kostet 725 Euro und wiegt in 27,5 Zoll 1650 Gramm, in 29 Zoll 1735 Gramm.

DT-Swiss Spline-ONE XM-1501 29 30 mm

Die bewährten Spline-Laufräder von DT Swiss gibt's auch mit 30 Millimeter Innenbreite. Der 29er-Satz wiegt in der XM 1501-Version ab 1770 Gramm.

Knight Composites Enduro 27.5

Knight Composites bringt mit dem Enduro 27,5 einen leichten Laufradsatz mit breiter Felge (30 Millimeter innen) auf den Markt. Mit DT Swiss 240er-Naben soll der Satz nur 1513 Gramm auf die Waage bringen.

Spank Oozy Trail 395 27,5

Der Oozy Trail 395 27,5 ist ein Laufradsatz für Trailbiker. Die 35 Millimeter breite Felge (innen) soll Plus-Pneus ausreichend breit abstützen. Gibt's auch mit Boost. Die Laufräder sind Spank-typisch in vielen Farben erhältlich: Schwarz, blau, grün und rot stehen zur Auswahl.

mavic_deemax

Mit 1700 Gramm pro Satz (27,5 Zoll) richtet sich die neue Deemax-Generation von Mavic an Trail- und All-Mountain-Fahrer. Die vorne 28 und hinten 25 Millimeter breiten Felgen (Innenweite) lassen Reifen bis zu 3,0 Zoll zu. Das Laufrad wird es mit oder ohne Boost-Standard geben.

Novatec Alpine_384162

Mit 1680 Gramm in 27,5 Zoll eignet sich der Laufradsatz Novatec Alpine für den Trail- und Enduro-Einsatz. Er soll 699 Euro kosten.

raceface_Turbine_R_Wheel

30 Millimeter breite Alu-Felgen (Maulweite) und komplett selbst entwickelte Naben beinhalten die neuen Turbine-R-Laufräder von Race Face. 460 Gramm sollen die 28-Loch-Felgen mit asymmetrischer Felgenbohrung wiegen. Für lange Haltbarkeit wurden Lager-Dichtungen und -abstand optimiert. Mit drei Grad Unterteilung ist der Freilauf mit sechs Sperrklinken fein gerastert. Er soll 1730 Gramm in 27,5 Zoll wiegen.

tune_Black-Burner-Plus_LRS

Ein richtig leichtes Plus-Laufrad hat Tune mit dem Black Burner Plus im Programm. Nur 1620 Gramm bei einer Innenweite von 43 Millimetern können sich sehen lassen. Preis: 2010 Euro.

Tune Black Burner Skyline

Mit dem Black Burner Skyline bietet Tune ein sehr leichtes XC-Laufrad an. Es soll in 29 Zoll nur 1200 Gramm wiegen. Gewichtslimit: 95 Kilogramm.

Tobias Brehler am 23.08.2016
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren