BIKE Header Campaign
Maxxis-Reifen 2017 Maxxis-Reifen 2017

Eurobike 2016: Maxxis-Reifen

Maxxis bringt neuen Allrounder und breite Plus-Palette

Florentin Vesenbeckh am 31.08.2016

Maxxis baut 2017 auf robuste Plus-Reifen und bringt mit dem Forekaster einen neuen Allrounder, der im Trail- und All Mountain-Einsatz überzeugen soll.

Mit dem Forekaster will Maxxis die breite Masse der Biker ansprechen: Als Allrounder im Trail- und Toureneinsatz oder bei feuchten Bedingungen im Cross Country soll der leichte Reifen seine Stärken ausspielen. Außerdem kommt der Reifenhersteller dem Ruf nach robusten und stabilen Plus-Reifen fürs Grobe nach – Highroller II, Minion und Rekon wird es auch in Überbreite geben. Maxxis schießt sich dabei auf 27,5x2,8 Zoll ein. Modelle für 29+ wird es in Europa allerdings nicht geben.

Maxxis-Reifen 2017

Der neue Maxxis Forekaster bedient Trail- und Tourenfahrer, die einen Allrounder für nahezu alle Bedingungen suchen. 605 bis 735 Gramm, 2.2 und 2.35 Zoll Breite, für 27,5 und 29 Zoll verfügbar.

Maxxis-Reifen 2017

Im Plus-Bereich liefert Maxxis massive Trail-Reifen fürs Grobe. Allen voran kommt der Highroller II in 2.8er-Breite. Gewicht: 980 Gramm.

Maxxis-Reifen 2017

Auch der beliebte Enduro-Reifen Maxxis Minion DHR II kommt in 2,8 Zoll. Mit 3C MaxxTerra-Gummimischung wiegt der Reifen 980 Gramm. Eine ganz klebrige MaxxGrip-Version wird es von den neuen Plus-Pneus nicht geben.

Maxxis-Reifen 2017

Auch das Vorderrad-Pendant, der Maxxis Minion DHF, kommt in 27,5x2.8. Die Version 29x3.0 wird vorerst nicht in Europa verfügbar sein.

Maxxis-Reifen 2017

Der Maxxis Rekon+ in 2,8 Zoll Breite ist immer noch auf aggressive Trail-Rides ausgelegt, spricht mit 780 Gramm aber auch weniger abfahrtsorientierte Biker an.

Maxxis-Reifen 2017

Der Maxxis Crossmark II wurde überarbeitet und soll bessere Selbstreinigung und weniger Rollwiderstand haben. Der Einsatzbereich startet beim Cross Country, am Hinterrad macht er auch im härteren Trail-Einsatz eine gute Figur.

Maxxis-Reifen 2017

Hingucker: Die Maxxis-Modelle Ardent, Minion DHF, Ikon, DTH und Grifter gibt es jetzt auch in der Exo-Version mit der beliebten, beigen Skinnwall-Seitenwand.

Florentin Vesenbeckh am 31.08.2016

  • Das könnte Sie auch interessieren