BIKE Header Campaign
Kappstein Doppio Getriebe Kappstein Doppio Getriebe

Eurobike 2016: Kappstein

Schaltungen aus Thüringen

Ludwig Döhl am 03.09.2016

Kappstein zeigt auf der Eurobike ein minimalistisches Schaltgetriebe, das es möglich macht, die Übersetzungsbandbreite von Zweifach-Antrieben mit den Vorteilen von Einfach-Antrieben zu kombinieren.

Die Mountainbike-Schaltung ist im Umbruch. Auf der Eurobike 2016 war kaum noch eine Dreifach-Kurbel an hochwertigen Mountainbikes zu sehen. Längst haben Zwei- oder Einfach-Schaltungen das Regime übernommen. Das Pinion-Getriebe oder die Vyro-Kurbel stellen neue Ansätze zur herkömmlichen Kettenschaltung dar.

Kappstein Doppio geht neue Wege

Auch Kappstein, ein Unternehmen aus Gotha/Thüringen, will den Schaltungsbereich umkrempeln. Mit einem Getriebe-Innenlager, das in jedes BSA-Tretlager passt, will das junge Unternehmen sich im Fahrradmarkt etablieren. Das Doppio-Tretlagetriebe hat zwei Gänge mit den Übersetzungen 1:1 und 1:1,57. Das Tretlager mit der Vierkant-Verzahnung ist mit jeder beliebigeen Vierkant-Kurbel kombinierbar. Den Wechsel in den größeren der beiden Gänge schafft das Getriebe unter Volllast, beim Schalten in den kleineren Gang muss man kurz Druck vom Pedal nehmen. Geschaltet wird mithilfe eines eigenen Hebels. Bei einer weiteren Variante ohne Schalthebel werden die Gänge durch einen kurzen Rückwärtstritt gewechselt.

Kappstein Doppio

Die Gänge werden entweder mit einem eigenen Schalthebel gewechselt oder, wie bei dieser Variante, durch kurzes Zurücktreten.

Kappstein Doppio Getriebe

Der Schalthebel wird einfach am Lenker montiert und wechselt die Gänge via Bowdenzug.

Kappstein Doppio Getriebe

Das Kappstein Doppio-Getriebe hat zwei Gänge und passt in jedes BSA-Tretlager.

Im Moment kommt die 700 Gramm schwere Doppio Einheit vor allem bei Urban- und Trekkingrädern zum Einsatz, laut Geschäftsführer Christian Gerlach wird aber an einer Mountainbike-Version gearbeitet. Im Mountainbike-Bereich könnte ein derartiges System die Vorteile eines 1x11-Antriebs mit denen einer 2x11-Schaltung kombinieren, allerdings müssen Biker noch ca. zwei Jahre warten, bis das Getriebe auch den schweren Geländeeinsatz verkraftet. Die bisherige Version kostet 449 Euro.

Kappstein Doppio Getriebe

Im Rahmen verbaut fällt das Kappstein Doppio-Getriebe kaum auf.

Silent-Freewheel-Nabe von Kappstein

Als weiteres Produkt hatte Kappstein eine herkömmliche Hinterradnabe am Eurobike-Messestand. Die Silent-Freewheel-Nabe verfügt über einen einzigartigen Klemmrollen-Freilauf der aus patentrechtlichen Gründen noch nicht gezeigt werden darf. Vorteile: Der Freilauf greift sofort, ohne Verzögerung, was den Leerweg beim Antritt in die Kurbel minimiert. Außerdem ist der Freilauf komplett leise. Die 430 Gramm schwere Nabe soll ab April erhältlich sein.
 

Kappstein Doppio

Die Nabe von Kappstein hat einen Klemmrollen-Freilauf, der beim Antritt sofort greift.

Ludwig Döhl am 03.09.2016

  • Das könnte Sie auch interessieren