BIKE Header Campaign
GoPro Hero 4 Session Camera GoPro Hero 4 Session Camera

Eurobike 2015: Kameras, Computer & Beleuchtung

Alle Eurobike-Neuheiten zum Thema Elektronik

Stefan Frey am 26.08.2015

Auch wenn die meisten von uns noch selber in die Pedale treten – ganz ohne Strom kommt heute kaum ein Biker aus. Hier sind die neuesten Elektro-Spielzeuge fürs Mountainbike von der Eurobike 2015.

Fotostrecke: Eurobike 2015: Neue Beleuchtung, Kameras & Computer

Lupine Betty R 2016

Lupine Betty R: durch ein spezielles anti-reflexions beschichtetes Frontglas und eine neue Generation CREE-LEDs konnte die Leuchtkraft der Betty R um 12 Prozent gesteigert werden und erreicht nun einen maximalen Output von 5000 Lumen. Als besonderes Highlight integriert Lupine die Bluetooth Technologie. Dadurch soll der Scheinwerfer jetzt noch schneller vom Lenker aus gesteuert werden. Über die Bald verfügbare App lassen sich dann auch die Leuchtstufen über das Smartphone steuern. www.lupine.de

Lupine Wilma R 2016

Lupine Wilma R: auch die Wilma wird mit dem neuen Spezial-Glas und den verbesserten CREE-LEDs ausgestattet und leistet nun 3200 Lumen. Eine Bluetooth-Fernbedienung und die dazu passende App erleichtern auch hier die Einstellung und Handhabung. www.lupine.de

Lupine Piko R 2016

Lupine Piko R: ganze 1500 Lumen strahlen aus dem winzigen Körper der neu konstruierten Piko. Dabei soll vor allem die Randausleuchtung und die Reichweite des Winzlings verbessert worden sein. Auch die Piko wird mit den neuen Bluetooth-Funktionen ausgestattet. www.lupine.de

Activeon CX

Activeon CX: Activeon betritt als neuer Kamera-Hersteller den europäischen Markt. Das Einsteigermodell CX gibt es für 119,99 Euro. Es ist mit einem 2-Zoll-Bildschirm, Wifi ausgestattet und zeichnet Videos im HD-Format (1.080p, 30 fps) auf und soll mit einer Akku-Ladung gute zwei Stunden lang durchhalten. www.activeon.com/de

Falk Tiger

Falk Tiger: Der Navi-Hersteller führt mit dem Tiger eine neue Plattform ein. Die verfügt über ein kapazitives Display und eine intelligent, direkt ins Gerät integrierte Fahrradhalterung. Als Schnittstelle verwendet Falk zum ersten Mal das Bluetooth-Low-Energy-Protokoll. Der Preis bewegt sich zwischen 200 und 300 Euro und beinhaltet Kartenmaterial für Europa mit lebenslangen Updates. www.falk-outdoor.com

stVZO_Knog MOB licht

Knog Mob:

Die neue Straßenverkehrsordnung hätte den smarten Leuchten vor zwei Jahren beinahe das Licht ausgeknipst. Jetzt sind die Australier wieder da – mit StVZO-zugelassenen Front- und Rücklichtern.

www.knog.com.au

gopro-hero-4-session-camera-p173-790_image

GoPro Hero 4 Session: GoPro schrumpft die Hero zu einem Video-Würfel und spart dabei 50 % in der Größe und 40 % des Gewichts ein. Bei der Full-HD-Ausstattung dagegen wird wie gewohnt geklotzt, nicht gekleckert.

de.gopro.com

VDO_M1.1 computer mountainbike

VDO M1.1/M2.1: Gerade mal ein Jahr auf dem Markt, klemmt VDO schon die nächste Evolutionsstufe der M-Serie an die Lenker. Einfache Bedienbarkeit und perfekte Lesbarkeit stehen bei den Produkten im Vordergrund.

www.vdo-m-serie.de

Lezyne_Super GPS

Lezyne Super GPS: ANT+, Bluetooth und GPS – mehr Technik kann man wohl kaum in einem derart kleinen Gehäuse verbasteln. Somit bieten sich zahlreiche Mög­lichkeiten, externe Sensoren mit dem Super GPS zu koppeln. Bis hin zur Smartphone-Kopplung ist alles möglich.

www.lezyne.com

Leyzne_Deca Drive 1500 XXL

Lezyne Deca Drive 1500 XXL: Wie der Name schon vermuten lässt, schießt die Deca Drive 1500 Lumen über die nächtlichen Trails. Der Akku ist bereits im Gehäuse integriert. Die 247 Gramm schwere Leuchte findet sowohl am Lenker als auch am Helm Platz.

www.lezyne.com

Garmin_Varia_Frontscheinwerfer-HL500

Garmin Varia: Garmin weist nicht mehr nur den Weg mittels GPS-Signal, sondern ab 2016 auch in Form intelligenter Beleuchtung. Wird die Varia per ANT+ mit dem Fahrradcomputer gekoppelt, passt sie den Lichtkegel automatisch an die Geschwindigkeit an.

www.garmin.de

Garmin_Varia_Rücklicht-TL30

Garmin Varia: Auch das Rücklicht des Garmin Varia passt den Lichtkegel automatisch an die Geschwindigkeit an. www.garmin.de

Garmin_Edge 25 computer

Garmin Edge 20 & 25: Der Navigationszwerg von Garmin wiegt nur 25 Gramm, beherrscht aber neben Track-Navigation alle nur vorstellbaren Fahrradfunktionen. Neben ANT+, Bluetooth und GPS ist auch Glonass an Bord. Aktivitäten lassen sich noch unterwegs auf die hauseigene Trainingsplattform

Garmin Connect hochladen.

www.garmin.de

Garmin Varia Fahrrad Radar

Garmin Varia Fahrrad Radar: Bisher waren Radsportler auf den Schulterblick oder ein gutes Gehör angewiesen, um zu erahnen, was hinter ihrem Rücken passiert. Das Varia Fahrrad-Radar zeigt auf der Displayeinheit oder einem kompatiblen Edge bis zu acht Fahrzeuge gleichzeitig an, die sich dem Radfahrer von hinten nähern. In Verbindung mit einem Edge Radcomputer werden die Daten des Fahrrad-Radars mittels eines farbigen Overlays dargestellt – so behält der Fahrer sämtliche weitere Daten des Edge im Blick. www.garmin.de

Sigma Sport ACTIVO

Sigma Sport Activo: Sigma-Produkte gibt es nicht mehr nur für den Lenker. Das schlanke Armband Activo ist ein Activity-Tracker und soll seinen Träger zu mehr Bewegung im Alltag motivieren. Egal, ob Sie Ihre Schritte zählen oder den Schlaf überwachen lassen, sämtliche Daten lassen sich über die passende App auswerten.

www.sigmasport.com

Stefan Frey am 26.08.2015

  • Das könnte Sie auch interessieren