Eurobike 2018: Flyer E-Mountainbike Neuheiten – Uproc

Schweizer E-MTBs mit neuem Panasonic-Mittelmotor

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 2 Jahren

Mit dem nagelneuen Panasonic-Motor will Flyer mit den Fullys Uproc7 und Uproc4 sowie dem E-Hardtail Uproc2 Boden gut machen. Hier die wichtigsten Infos der neuen E-Mountainbikes aus der Schweiz.

Das Flyer Uproc7 8.70 FS glänzte im aktuellen EMTB-Test (EMTB 2/18) mit dickem 630-Wh-Akku und entsprechend guter Reichhöhe sowie dem guten Fahrwerk. Die Schweizer blieben unterdessen jedoch nicht untätig und spendierten den 2019er-Fullys Uproc7 (27,5+, 160 mm) und Uproc4 (27,5+, 140 mm) sowie dem 29er-Hardtail Uproc2 den nagelneu entwickelten Panasonic-Motor sowie neue Rahmen.

Flyer Uproc7, Modell 2019, in Lime Green/Black.

Der neue Panasonic-Antrieb mit nur einem Gang gehört mit gerade 2,9 kg* zu den leichtesten Motoren auf dem Markt und liefert mit 90 Nm* Drehmoment im Vergleich zum bereits enorm anschiebenden Vorgänger 10 Nm mehr, ein Plus von immerhin 12,5 Prozent.

Auch an der Abstimmung sollen die Japaner getüftelt haben, sodass die Motor-Power selbst in steilen Uphills sicher und kontrolliert auf den Trail gebracht werden kann. Gerade an der Feinabstimmung des Motor-Managements mussten wir zuletzt den unkultivierten Drehmomentverlauf kritisieren.

Modernisierte Geometrie für sicheres Fahrverhalten

Der Rahmen mit modernisierter Geometrie (Lenkwinkel flacher, Sitzwinkel steiler) soll das Uproc noch laufruhiger bergab sowie bergauf weniger anfällig für versehentliche Vorderradlupfer machen und so das potente Fahrwerk noch besser in Szene setzen. Die deutlich reduzierte Überstandshöhe (laut Hersteller minus 15 mm, je nach Rahmengröße) führt im Gelände zu mehr Bewegungsfreiheit und Komfort.

Flyer Uproc4 (140 mm, Modell 2019) in Tangerine Orange/Teal Blue.

An den Fully-Modellen Uproc7 und Uproc4 soll eine optimierte Hinterbaukinematik für noch feineres Ansprechverhalten sorgen, während die Rahmensteifigkeit und der leichte Wechsel des Energiespeichers von einer überarbeiteten Integration des kapazitätsstarken 630-Wh-Akkus profitieren.

Die neuen Farben wie Space Blue/Magma Red, Opal/Lime oder Tangerine Orange/Teal Blue sind Blickfänger auf dem Trail und an der Hütte.

Flyer Uproc7, Modell 2019, in Opal Green/Lime Green.

Flyer Uproc7, Modell 2019, in Pool Blue/Black.

Flyer Uproc7, Modell 2019, in Space Blue/Magma Red.

Die 2019er-E-MTBs Flyer Uproc mit nagelneuem Panasonic-Motor werden ab 2999 Euro (E-Hardtail Uproc2 2.10) zu haben sein. Die Preise des 140-mm-Fullys Uproc4 bewegen sich zwischen 3999 und 4799 Euro. Das Top-Modell mit 160-mm-Fahrwerk wird je nach Ausstattung zwischen 4299 und 5299 Euro kosten.

Das E-Hardtail Flyer Uproc2 (Modell 2019) in der Farbe Ibis Red/Cast Silver.

*Herstellerangabe

Schlagwörter: EMTB E-MTB-Neuheiten 2019 Eurobike_2018 Flyer Uproc


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Eurobike 2018: neue Bike-Schuhe
    Shoes, Shoes, Shoes: die besten neuen Modelle der Messe

    12.07.2018

  • Deutschland: Top-Spots für E-Mountainbiker
    Die schönsten E-MTB-Touren-Reviere [GPS-Daten]

    10.06.2020

  • Schwarzes Gold: Neue Reifen von der Eurobike
    Neue Mountainbike Reifen von Maxxis, Kenda, WTB...

    11.07.2018

  • E-Thirteen TRS+ 12 Speed Upgrade Kit
    Gänge: Von 11 auf 12 in 300 Euro. Stich!

    25.06.2018

  • BH Lynx 5: neues 29er-Trailbike aus Carbon
    Neues Lynx von BH Bikes: Leichter, steifer, besser

    06.07.2018

  • Eurobike 2018: Centurion Backfire Carbon
    Centurion schickt sein Hardtail auf Diät

    10.07.2018

  • Ab in die Berge: Faszination Mountainbiken
    Start der MTB-Saison: Tipps, Beratung, Touren und mehr

    03.03.2016

  • Umfrage: Bike-Hype in Corona-Zeiten
    Bike-Hype: Fluch oder Segen?

    22.05.2020

  • Eurobike 2018: Vaude erweitert Core Collection
    Jetzt noch grüner: Vaude mit neuen Öko-Produkten

    11.07.2018