E-Downhiller von Rotwild E-Downhiller von Rotwild E-Downhiller von Rotwild

EMTB-Neuheiten: Rotwild R.G+ FS

E-Downhiller von Rotwild

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 5 Jahren

Das Rotwild R.G+ FS richtet sich an abfahrtsorientierte Biker, die keinen Zugang zu Liften oder Shuttles haben. Die Gravity-Bikes wollen mit Brose-Antrieb und Variostütze auch bergauf überzeugen.


Rotwild bringt mit dem R.G+ FS einen Motor-unterstützen Downhiller auf den Markt. Ein 200-Millimeter-Rahmen im Gravity-Tubeshape bildet die Basis des neuen E-Mountainbikes. Der Rahmen bietet Platz für 27,5-Zöller bis 2,6 Zoll Breite. Rotwild-typisch versteckt sich der 500 Wh starke Antriebsstrang, welcher komplett aus Carbon gefertigt ist, formschön im Rahmen. Auch beim Downhiller setzt Rotwild auf den bewährten Brose-Antrieb. Denn dieser ist komplett vom Antrieb entkoppelt und ermöglicht so leichtes Pedalieren auch jenseits der 25 km/h. Außerdem lassen sich die Unterstützungsstufen individuell einstellen.

Bei der Geometrie lässt Rotwild dem Fahrer die Wahl, ob lang und flach oder doch lieber kurz und hoch. So kann der Lenkwinkel beim R.G+ FS um 1,5 Grad angehoben oder gesenkt werden und die Kettenstreben können von 450 Millimeter auf 462,5 verlängert werden.

Hersteller Rotwild will mit dem R.G+ FS den Piloten unabhängig von Liften machen.

Hersteller Der Brose-Motor ist komplett vom Antrieb entkoppelt.

Hersteller Der Fox Float X2 soll gut mit dem Rotwild-Fahrwerk harmonieren.

Fahrwerksseitig vertraut Rotwild auf Fox. So kommen beide Bikes, das Evo für 8999 Euro und die Pro-Variante für 7999 Euro, mit einem Fox Float X2-Dämpfer. Dieser soll gut mit dem Rotwild-Fahrwerk harmonieren. Zudem wurden laut Rotwild die Antriebseinflüsse eigens auf den höheren Kettenzug des E-Antriebs angepasst.

Den größten Unterschied zwischen den beiden Modellen stellt die Gabel dar. Beim teureren Evo-Modell setzt Rotwild auf die Doppelbrückengabel von Fox, beim Pro auf die 180er Singlecrown-Forke. Auch die Schaltung fällt mit der XT beim Pro etwas touriger aus. Beide E-MTBs von Rotwild gibt’s in den Rahmengrößen M und L.

Hersteller Das teurere Evo-Modell kommt mit Fox 40, die günstigere Pro-Version mit Fox 36-Federgabel.

Themen: BroseDownhillEMTBEurobike 2016Neuheiten 2017Rotwild


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2017: Rocky Mountain Slayer
    Neues Enduro von Rocky Mountain

    25.08.2016Das Slayer ist zurück und erscheint in vollkommen neuem Glanz! Rocky Mountain spendiert seinem Enduro für 2017 einen Voll-Carbon-Rahmen, viel Federweg und eine ...

  • Gewinnspiel Eurobike 2016
    Ab zur Eurobike nach Friedrichshafen!

    29.07.2016Vom 31. August bis 4. September findet die Eurobike statt – diesmal mit neuem Konzept. Wir verlosen ein Women-Paket für die Festival Days: Schnapp Deine Freundin und ab geht´s ...

  • Downhill: Rennbericht Worldcup Leogang
    Worldcup-Krimi in Leogang

    14.06.2021Spannung pur lieferte der Downhill-Worldcup am Wochenende (11. bis 13. Juni 2021) auf der anspruchsvollen Strecke in Leogang –  sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren.

  • Downhill-Schweizermeisterschaften: Nick Beer und Marielle Saner sichern sich Titel

    02.10.2007Mit deutlichem Vorsprung von über drei Sekunden gewinnt Favorit Nick Beer die Downhill-Schweizermeisterschaften in Bellwald vor Markus Schwab und Sam Zbinden. Eine Woche nach dem ...

  • Innovative MTB-Produkte für 2017
    Brave New World

    21.11.2016Ein Blick in die Zukunft: Wir haben uns auf Crowdfunding-Seiten umgeschaut und zeigen spannende MTB-Neuheiten im Entwicklungs- oder Prototypen-Stadium, die richtig Potenzial haben.

  • Rotwild R.C2 Edition

    22.03.2010Luxus-Tourer für Marathons und schweres Terrain. Das ausgewogene Handling begeistert.

  • Test 2017: Propain Dreckspatz
    Propain Dreckspatz: leichtes Hardtail für Kinder

    28.02.2017Mit einem Preis von 999 Euro ist das Kinder-MTB Dreckspatz von Propain kein Schnäppchen. Dafür glänzt es mit geringem Gewicht (8,6 Kilo), 1x10-Schaltung und funktionaler ...

  • Winter-Downhill: Bike-Spektakel auf der Weltcup-Skipiste
    Video: an Bord beim Winter-Downhill

    23.01.2016Mit dem "Ride hard on snow" in Lienz ist der Downhill-Wintercup gestartet. In einem spannenden Finale sichert sich Markus Pekoll den Sieg vor Fabio Wibmer. Hier das ...

  • Downhill Worldcup #6 in Mont-Sainte-Anne: Rennbericht
    Danny Hart holt Worldcup Sieg Nr. 2

    08.08.2016Lange haben wir auf einen Worldcup-Sieg von Danny Hart gewartet. Nun scheint er nach seinem Sieg in Lenzerheide den Dreh raus zu haben. Bei den Damen ist und bleibt Rachel ...