Neues E-Enduro von Merida Neues E-Enduro von Merida Neues E-Enduro von Merida

EMTB Neuheiten: Merida eOne-Sixty

Neues E-Enduro von Merida

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 6 Jahren

Merida spendiert ihrem neuen E-Enduro einen Shimano-Motor. Das eOne-Sixty richtet sich an abfahrtsbegeisterte Tourenbiker, die nicht auf ein Shuttle angewiesen sein wollen.

Merida aktualisiert für 2017 ihr Enduro-Bike One-Sixty. In diesem Zug entwickelten die Ingenieure gleich noch eine motorisierte Version für abfahrtsbegeisterte E-Mountainbiker. Für ausreichend Vortrieb dürfte der bereits getestete Shimano Steps E8000-Antrieb sorgen. Diesen befeuert ein großer 500 Wh-Akku.

Auch die Geometrie des 160-Millimeter-Enduros hat ein gründliches Upgrade erhalten: Der Reach ist modern lang (in Rahmengröße M 440 Millimeter), die Kettenstreben wurden für ein verspieltes Handling kurz gehalten. Der Lenkwinkel von 66,5 Grad sollte für eine ausgeglichene Fahrweise sorgen. Wie die meisten E-Bikes rollt auch das eOne-Sixty auf breiten Plus-Pneus.

Robert Niedring Das Merida eOne-Sixty 900E verfügt über ein hochwertiges Fox-Factory-Fahrwerk.

Die Modelle des Merida eOne-Sixty

Es wird drei verschiedene Modelle von 4199 bis 5499 Euro geben. Alle Versionen kommen mit Shimano E8000-Antrieb und Vario-Sattelstütze. Außerdem verfügen alle über die neuen Maxxis DHR 2 Plus-Reifen. Das Topmodell schmücken edle Fox-Federelemente in der Factory-Version. Die beiden günstigeren Varianten dämpft vorne eine Rock Shox Lyrik beziehungsweise Yari und hinten ein Super Deluxe R-Dämpfer. Außerdem wechselt das Topmodell die Gänge elektronisch mit der XT Di2, die beiden anderen Modelle schalten mechanisch.

Themen: E-BikeE-EnduroEMTBEurobike 2016MeridaNeuheiten 2017Plus-FormatShimano


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Fahrbericht: Racefully Merida Ninety-Nine 29er

    06.04.2012Big Ninety-Nine heißt das neue 29er-Race-Fully von Merida, das künftig auf den Rennstrecken der Welt für Furore sorgen soll. Bei der Präsentation auf Mallorca konnten wir den ...

  • Neuheiten 2017: Fuji Rakan+ 3.3 & Beartooth 1.3
    Fuji setzt mit zwei neuen Bikes voll auf 27,5 Plus

    12.07.2016Fuji beschränkt sich im MTB-Bereich für 2017 zum Großteil auf Detail-Verbesserungen. Lediglich das 120-mm-Fully Rakan mit Plus-Bereifung und das Beartooth Plus-Hardtail sind neu ...

  • Merida-BIKE Jugendcamp 2012 ein Camp der Superlative

    09.01.2013Seit dem Jahr 2003 veranstaltet die Redaktion des BIKE Magazins das Jugendcamp. Aus dieser Veranstaltung heraus ist auch das BIKE Junior Team entstanden. Seitdem werden immer ...

  • Merida Ninety-Six 2021: neues Race-Fully
    Das Merida Ninety-Six ist zurück!

    12.11.2020Für 2021 überarbeitet Merida sein Race-Fully Ninety-Six von Grund auf. Das Bike wird abfahrtsstärker, steifer und bleibt leicht. Leider gibt's nur zwei Modelle.

  • Neuheiten 2017: Kross Level B
    Olympia-Bike von Kross in Serie

    03.11.2016Kross bringt mit dem Level B ein komplett neues Cross-Country-Hardtail auf den Markt, welches in Rio 2016 bereits auf dem Podium landete. Der Rahmen der polnischen Schmiede soll ...

  • E-BIKE 1/2012 ab 22. März am Kiosk

    19.03.2012Das erste E-BIKE Magazin dieser Saison mit vielen Informationen über Elektroräder - Holen Sie sich die erste Ausgabe ab 22. März 2012.

  • Neu: Propain Yuma
    Jugend-Fully: das neue Yuma von Propain

    23.08.2017Propains neues Jugend-Bike Yuma richtet sich an Fahrer zwischen 1,30 und 1,60 Meter und soll durch 140 Millimeter Federweg für ordentlich Komfort im Gelände sorgen.

  • José Hermida bleibt Merida treu
    Hermida verlängert Vertrag mit Merida

    19.12.2016Nach 20 Jahren Rennsport zog sich José Antonio Hermida Ende der Saison 2016 aus dem MTB-Worldcup zurück. Seinem langjährigen Sponsor Merida bleibt der Weltmeister von 2010 aber ...

  • Sea Otter 2017: Ibis Ripley
    Ibis setzt auf 29-Zoll-Reifen im Plusformat

    22.04.2017Immer mehr Firmen bringen Bikes in 27,5 Plus. Die Amerikaner von Ibis zeigen jetzt mit dem Ripley sogar ein Bike, das wahlweise mit 29 Zoll Plus-Reifen gefahren werden kann.