Spaß unlimited: KTM Macina Kapoho 274 im Dauertest Spaß unlimited: KTM Macina Kapoho 274 im Dauertest Spaß unlimited: KTM Macina Kapoho 274 im Dauertest

Verschleiß-Test: KTM Macina Kapoho 274

Spaß unlimited: KTM Macina Kapoho 274 im Dauertest

  • Nic Dörpholz
 • Publiziert vor einem Jahr

Zugegeben: Das Bike hatte es nicht leicht bei mir. Gerade als der Herbst die Trails in ein Schlammbad verwandelt hatte, habe ich das KTM in die Hände bekommen.

Auch der Schnee, der in diesem Jahr massig auf den Regen folgte, hielt mich nicht von regelmäßigen Trail-Runden ab. Auf verschneiten Wegen war das Macina Kapoho so richtig in seinem Element. Wo man mit dem normalen Bike kaum mehr vorankam, konnte ich mit den breiten Plus-Walzen flowig weiterkurven. Probleme mit Schlamm und Nässe hatte die Elektronik nie. Dafür hat sich die Kälte bemerkbar gemacht, denn auch bei minus acht Grad habe ich die Isar-Trails noch unter die Stollen genommen. Bei den niedrigen Temperaturen war die Reichweite spürbar geringer, kein Wunder. Auch hatte ich das Gefühl, dass der Bosch-Motor in diesen Fällen nicht mehr ganz gleichmäßig anschob.

Neben Trail-Ausflügen musste das Bike auch im Alltag als innerstädtisches Transportmittel bei Wind und Wetter herhalten. Die Pflege beschränkte sich dabei auf ein Mindestmaß, das hat das Bike erstaunlich gut weggesteckt.


Fazit zum KTM Macina Kapoho 274 von Nic Dörpholz, EMTB-Test- und Fotofahrer

Spaßiges E-MTB für alle Lebenslagen. Das Macina Kapoho musste bei widrigsten Bedingungen bestehen und hat mich dabei nie im Stich gelassen. Lediglich die Abdeckung des Remote-Hebels hat sich viel zu früh verabschiedet.



DEFEKTE / VERSCHLEISS

  • 80 km: Die Abdeckkappe des Ladeanschlusses lässt sich nicht mehr schließen.
  • 130 km: Die Abdeckung der Steuereinheit geht verloren.
  • 280 km: Display abgerissen. Das exponiert angebrachte Intuvia-Display bekommt einen Schlag und muss mit Kabelbindern neu befestigt werden.


Preis / Gewicht   3999 Euro / 24,5 kg
Federweg   150 mm /  160 mm
Laufradgröße   27,5+"


Laufleistung   874 km
Reichhöhe Neuzustand   1267 hm
Reichhöhe Testende   1220 hm

Nic Dörpholz, EMTB-Test- und Fotofahrer: "Mit dem Macina Kapoho bin ich voll auf den Geschmack von E-MTBs gekommen. Flow bergauf wie bergab und bei jedem Wetter, das Bike macht richtig Spaß." 


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2019 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

Gehört zur Artikelstrecke:

Wo liegen die Schwächen beim E-MTB?


  • Dauertest: Verschleiß bei E-Mountainbikes
    Wo liegen die Schwächen beim E-MTB?

    14.11.2019

  • Verschleiß-Test: Focus Raven² Pro
    Hochwertig: Focus Raven² Pro im Dauertest

    13.11.2019

  • Verschleiß-Test: KTM Macina Kapoho 274
    Spaß unlimited: KTM Macina Kapoho 274 im Dauertest

    13.11.2019

  • Verschleiß-Test: Canyon Spectral:On 7.0
    Touren-Gefährte: Canyon Spectral:On 7.0 im Dauertest

    13.11.2019

Themen: DauertestKTMMacina KapohoVerschleißtest


Die gesamte Digital-Ausgabe 1/2019 können Sie in der EMTB-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2017 – E-Fullys: KTM Macina Lycan 275
    E-Fully KTM Macina Lycan 275 im Test

    10.08.2017

  • Verschleiß-Test: Canyon Spectral:On 7.0
    Touren-Gefährte: Canyon Spectral:On 7.0 im Dauertest

    13.11.2019

  • Test 2017: E-Fullys um 3500 Euro
    6 günstige E-Fullys im Labor- und Praxistest

    11.08.2017

  • Test 2017 – E-Hardtails: KTM Macina Force 292
    E-Hardtail KTM Macina Force 292 im Test

    03.08.2017

  • EMTB Test 2016 All Mountain Fullys: KTM Macina Kapoho 27.5+
    Antriebsstark: KTM Macina Kapoho 27.5+X1 CX5 im Test

    13.07.2016

  • Verschleiß-Test: KTM Macina Kapoho 274
    Spaß unlimited: KTM Macina Kapoho 274 im Dauertest

    13.11.2019

  • Verschleiß-Test: Focus Raven² Pro
    Hochwertig: Focus Raven² Pro im Dauertest

    13.11.2019

  • Dauertest: Verschleiß bei E-Mountainbikes
    Wo liegen die Schwächen beim E-MTB?

    14.11.2019

  • Test 2017 – E-Enduros: KTM Macina Kapoho LT 272
    E-Enduro KTM Macina Kapoho LT 272 im Test

    30.08.2017