Lapierre Overvolt SX 800 im Test Lapierre Overvolt SX 800 im Test Lapierre Overvolt SX 800 im Test

Test EMTB 2016 - Enduros: Lapierre Overvolt SX 800 27,5"

Lapierre Overvolt SX 800 im Test

  • Markus Greber
 • Publiziert vor 4 Jahren

Das bunt durchgestylte Bike mit seinem auffälligen "Buckel" am Oberrohr zeigt sich mit seiner langen Geometrie als waschechtes Enduro.

Je schneller, desto besser, spurtreu zieht es unbeirrbar seine Bahn. Enge Kurven erfordern dagegen Nachdruck, dafür ist das Overvolt nicht gebaut. Bergauf schiebt der Yamaha-Motor ordentlich, wenn auch etwas unrund und nicht so kräftig wie der Bosch. Das Fahrwerk hinten wirkte etwas unharmonisch: komfortabel, aber bei schnellen Downhills überfordert. Auch bergauf sitzt das Bike hinten tief im Federweg – trotz aktivierter Plattform. Kritik auch im Detail: Zum Beispiel stößt der Bremshebel bei starkem Lenkeinschlag am Rahmen an.


Fazit: Das günstigste E-Enduro im Test punktet mit Top-Geometrie und guter Optik. Bei Fahrwerk und Detaillösungen leistet es sich Schwächen.


Reichweite   1130 hm
Effizienzklasse   A+


Preis   4999 Euro
Info    www.bikes-lapierre.de


Antrieb
Motor/Position  
Yamaha NPU X943/Mittelmotor
Max. Drehmoment   80 Nm
Akku   Yamaha 400 Wh
Schaltung/Übersetzung   Vorne: 1x32/hinten: 11fach Sram GX (10x42)
Display/Größe   Yamaha/3,5 Zoll
Software/-Stand   Yamaha/k. A.


Ausstattung
Größen/Rahmenmaterial
  S/M/L   Aluminium
Gabel/Dämpfer   Fox 36 Float 3 Pos. Perf./Fox Float Perf. DPS
Teleskopstütze   Kind Shock Lev
Bremse/Disk (vorne/hinten)   Sram Guide R   200/200 mm
Laufräder   Formula Naben, Mavic EN 423 Felgen
Reifen   Maxxis High Roller 2 EXO 2,3


Messwerte
Federweg¹ (vorne/hinten)    170 mm/170 mm
Gewicht/Verteilung   22,7/48/52 (v./h.)
Schwerpunkthöhe   515 mm
Lenkerbreite   780 mm
Reach/Stack   422/609 mm
BB-Offset/Q-Faktor   –15 mm/178 mm


EMTB-Urteil   GUT²     206 Punkte

Markus Greber Das Gegenteil von Rotwild: Das wuchtige Yamaha-Aggregat im Lapierre ist gut sichtbarer Bestandteil des Chassis. Zusammen mit der grellen Lackierung vermittelt das eine Menge Kraft.

EMTB Magazin Lapierre Overvolt SX 800

EMTB Magazin Lapierre Overvolt SX 800


¹ Herstellerangabe
² EMTB-Urteil: super (ab 250 Punkte), sehr gut (ab 225 Punkte), gut (ab 200 Punkte), befriedigend (ab 175 Punkte), mit Schwächen (ab 150 Punkte), darunter ungenügend. 

Das Urteil gibt den subjektiven Eindruck der Tester und die Ergebnisse der Reichweitenmessung und der Labortests wieder. Es ist preisunabhängig. 

Markus Greber Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 2/2016 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

Gehört zur Artikelstrecke:

Cross-Maschinen: 4 E-Enduros im Test


  • Test EMTB 2016: Enduro-Bikes mit Motor
    4 E-MTB-Enduros im Test

    11.01.2017Sie sehen martialisch aus, fast wie Motocross-Maschinen, und liefern reichlich Federweg. Doch Enduro-E-Mountainbikes sind nicht nur Spezialgeräte fürs Grobe, sondern auch ...

  • Test EMTB 2016 - Enduros: Cube Stereo 160 Hybrid 27,5"
    Cube Stereo 160 Hybrid im Test

    10.01.2017Den Bosch-Antrieb schick zu integrieren, ist eine Kunst. Cube gelingt das mit der signalfarbenen Team-Lackierung gut.

  • Test EMTB 2016 - Enduros: Haibike Xduro Nduro Pro 27,5"
    Haibike Xduro Nduro Pro im Test

    10.01.2017180 Millimeter – so viel Federweg ist selbst für ein Enduro stattlich. Damit ist der Einsatzbereich des Nduros Pro vorgegeben: Das Bike dirigiert souverän durch heftigstes Geläuf.

  • Test EMTB 2016 - Enduros: Lapierre Overvolt SX 800 27,5"
    Lapierre Overvolt SX 800 im Test

    10.01.2017Das bunt durchgestylte Bike mit seinem auffälligen "Buckel" am Oberrohr zeigt sich mit seiner langen Geometrie als waschechtes Enduro.

  • Test EMTB 2016 - Enduros: Rotwild RE+ 27,5"
    Rotwild RE+ im Test

    10.01.2017Dank des variablen Brose-Motors schafft es Rotwild, den Antrieb am RE+ optisch fast verschwinden zu lassen.

Themen: EMTBLapierreOvervoltTest


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Mondraker e-Crafty XR+
    Mondraker e-Crafty XR+ im Test

    05.04.2017Mit eigenwilliger Formensprache und Fast-Forward-Geometrie hat sich das Crafty seine Fan-Gemeinde erobert.

  • EMTB Test 2017: Simplon Steamer Alu
    Alleskönner: Simplon Steamer Alu im EMTB-Test

    25.08.2017Das erste Shimano-Trailbike der Vorarlberger Radschmiede Simplon soll ein robuster Alleskönner sein. Wie gut düst das Steamer über die Alpentrails? Passt das Gesamtkonzept?

  • Heftvorschau
    EMTB 1/19

    07.03.2019Tests: Allround-Fullys + Spitzenduell Specialized vs. Ghost + Motoren: stark vs. leicht + E-MTB-Reifen | Service: Tourenplanung + E-MTBs für Frauen | Verschleiß am E-MTB | Reise: ...

  • E-MTB Kurbel-Tuning: 135 vs. 175 mm
    Mit kürzeren Kurbeln durchs Gelände

    31.03.2017Nie mehr ungewollten Bodenkontakt, pedalieren selbst in Kurven, mühelos über Stufen – wie viel ist es Ihnen wert, die Fahreigenschaften Ihres E-MTBs extrem zu verbessern? 72 Euro? ...

  • Neu: Mitech Tyke 8000
    Neues E-Hardtail von Mitech

    29.05.2017Mitech verpasst dem Hardtail Tyke den Shimano Steps E8000-Motor. Wahlweise kann das Rad mit Riemen- oder Kettenschaltung gekauft werden.

  • Einzeltest: E-Mountainbike Mondraker E-Crafty RR+
    Pretty in Pink: Mondraker E-Crafty RR+ im Test

    06.01.2017Eigenwilliges Design und Top-Fahrleis­tungen aus Spanien: Mondraker kann mit seiner Forward-Ggeometrie auch bei sportlichen Bikern landen.

  • Fahrtest: Bulls Six50 E FS 3 2017
    Bulls Six50: Solider Tourer?

    17.10.2017Die Daten vom Bulls Six50 FS klingen vielversprechend, aber was kann das Plus-Fully mit 150-Millimeter-Fahrwerk und Bosch Performance CX-Motor am Trail? Wir sind das Fully schon ...

  • Test 2020: E-Enduros von 150 bis 180 Millimeter Federweg
    Königsklasse: 7 E-Enduros im großen Vergleichstest

    15.04.2020Viel hilft viel. Trifft die These beim E-MTB zu? Oder ist der üppige Federweg an manchen E-Enduros zu viel des Guten? Wie gut schlagen sich die langhubigen Kraftpakete im ...

  • EMTB Magazin in der App lesen oder online kaufen
    Bequem & einfach: So kann man EMTB digital lesen

    27.03.2020Sie kennen das EMTB Magazin als festen Bestandteil in jedem Zeitschriftenregal. Wir tun alles dafür, damit das auch so bleibt! Trotzdem: EMTB können Sie auch bequem online oder in ...