• Günstige E-MTBs sind absolute Mangelware – besonders in Zeiten pandemiebedingter Preiserhöhungen. Wir haben zwei Fullys unter 3800 Euro zum Test gebeten. Wie gut sind die Preisbrecher im ernsthaften Geländeeinsatz?
  • Canyon Neuron:On 7
  • Canyon Neuron:On 7: Trotz Sparzwang setzt Canyon auf den neuen, hochwertigen Shimano-EP8-Motor, der selbst in den teuersten E-MTBs zum Einsatz kommt.
  • Canyon Neuron:On 7: Größtes Manko im ernsthaften Geländeeinsatz: die dünne (30 mm) und schwachbrüstige Rockshox-Judy-Federgabel.
  • Giant Stance E+ 1 500
  • Giant Stance E+ 1 500: Große 200er-Bremsscheiben, Vier-kolbenbremsen – ein vorbildliches Setup, das nicht nur im Trail-Einsatz Sinn macht.
  • Giant Stance E+ 1 500: Die langen, wenig ergonomischen Shimano-Bremshebel hat das Giant mit dem Canyon gemein. Eine verkraftbare, aber klar spürbare Sparmaßnahme.