Preisbrecher: Wie gut sind die günstigen E-Fullys? Preisbrecher: Wie gut sind die günstigen E-Fullys? Preisbrecher: Wie gut sind die günstigen E-Fullys?

Test 2021: E-Fullys unter 3800 Euro von Canyon und Giant

Preisbrecher: Wie gut sind die günstigen E-Fullys?

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 2 Monaten

Günstige E-MTBs sind absolute Mangelware – besonders in Zeiten pandemiebedingter Preiserhöhungen. Wir haben zwei Fullys unter 3800 Euro zum Test gebeten.

3800 Euro für ein Mountainbike – das ist eine Stange Geld, für die man einiges erwarten darf. Hochwertige Federelemente zum Beispiel. Oder eine solide Bremsanlage. Allerdings nur, solange kein „E“ vor Mountainbike steht. Steckt ein Motor im Rahmen, kann man die oben genannten Adjektive „hochwertig“ und „solide“ gleich mal durch „günstig“ ersetzen. Aber damit nicht genug: Die meisten Hersteller haben unter 4000 Euro gar kein vollgefedertes E-MTB im Angebot. Stevens, Merida, Mondraker, Specialized, Rotwild etwa. Sogar die Direktversender YT Industries, Propain und Radon haben nichts zu bieten. Und damit ist die Liste noch lange nicht komplett. Die Preisgestaltung von E-MTBs treibt vielen Interessenten Tränen in die Augen. Und in der aktuellen Situation ist keine Besserung in Sicht. In der laufenden Saison haben nahezu alle Hersteller die Preise erhöht, bedingt durch höhere Material- und Frachtkosten, aber auch aufgrund der hohen Nachfrage bei begrenzter Verfügbarkeit.

Doch im Trübsal der leergeräumten Lager und ausverkauften Bikeshops konnten wir am Ende doch noch zwei spannende Kandidaten ergattern: Canyons Neuron:On 7 und das Giant Stance E+ 1 500 * . Mit Preisen von 3699 bzw. 3799 Euro markieren sie den Einstieg in den vollgefederten Geländespaß. Beide Hersteller setzen bei ihren Einstiegsmodellen auf gemäßigte Federwege von 130 bzw. 130/120 Millimeter. Damit richten sich die Bikes an Touren-Fahrer und Geländeeinsteiger. Mehr Federweg für wilde Trails gibt es erst in höheren Preisklassen. Denn mehr Federweg macht sich erst dann bezahlt, wenn die Ausstattung und insbesondere die Federelemente mithalten können. So ist bei unseren beiden Kandidaten das gesamte Setup auf gemäßigtes Gelände ausgelegt.

Test 2021: E-Fullys unter 3800 Euro

7 Bilder

Den kompletten Vergleichstest der beiden günstigen E-Fullys aus EMTB 2/2021 können Sie bequem unter dem Artikel als PDF herunterladen. Der Test kostet 1,49 Euro.

Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in EMTB. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Zigtausende Euro jedes Jahr.

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: E-FullyE-MountainbikegünstigTest

  • 1,49 €
    E-Fullys unter 3800 Euro

Die gesamte Digital-Ausgabe 3/2021 können Sie in der EMTB-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2021: E-MTB Touren-Fullys
    9 E-MTB Touren-Fullys unter 5000 Euro im Vergleich

    19.04.2021Je breiter die Zielgruppe, desto schwieriger wird es für die Produktentwickler. Kein Wunder also, dass wir unter den neun E-Touren-Fullys in diesem Test unterschiedlichste ...

  • EMTB-Test 2020: Einsteiger-Fullys
    Gewinnklasse – E-MTB-Fullys im Vergleichstest

    12.05.2020Bei E-MTB-Fullys für Einsteiger sind gute Kompromisse gefragt. Dabei im Test: Canyon Neuron:On, Radon Render und Cube Stereo Hybrid 140. Welcher Preis-Leistungs-Knaller kann am ...

  • Test 2019: E-Fullys bis 4000 Euro
    Für E-Einsteiger: 8 E-MTB Fullys im Vergleichstest

    09.11.2019Ist der E-MTB-Funken erst mal übergesprungen, breitet sich das Feuer schnell aus. Wir haben acht Bikes unter 4000 Euro getestet und zeigen, welche Modelle sich als ...

  • E-MTB-Neuheiten 2022: Cube Hybrid
    750 Wh + smartes Bosch-System: neue Cube E-MTBs 2022

    31.08.2021Cube zeigt für das Modelljahr 2022 vom Hardtail bis zum Enduro E-Bikes mit dem neuen Bosch-System und 750 Wattstunden. Doch der Branchenriese hat seine E-MTBs auch an anderer ...

  • E-MTB-Neuheiten: Cube Stereo Hybrid 2022
    Die neuen E-Mountainbikes 2022 von Cube

    03.08.2021Bewährter Bosch-Antrieb, ausgereifte Geometrien, breite Auswahl: Die E-Mountainbikes von Cube sind zurecht beliebt. Wir haben die ersten Infos zur neuen Modellpalette für 2022.

  • E-Mountainbike-Spaß für Einsteiger wie Profis
    Wie der E-MTB-Modus den Uphill Flow ermöglicht

    29.07.2021Jeder Berg ist einzigartig – und jeder Trail birgt seine ganz eigenen Herausforderungen. Während des Anstiegs variieren die Steigungen. Mit jedem Meter, den sich das Bike den ...

  • Test 2021: E-Trailbikes Light
    E-Bikes mit Idealgewicht: 3 leichte Trailbikes im Vergleich

    09.07.2021Manche feiern leichte E-Bikes als Sportversionen dicker Powerbikes, andere nennen sie saftlose Mager-Models. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen.

  • Test Mondraker Crafty R
    Testsieger All Mountains: Mondraker Crafty R

    02.07.2021Viel Fahrsicherheit und hoher Fahrspaß: Das Mondraker Crafty R ist ein E-All-Mountain par excellence für alle Lebenslagen und Komfort- wie Sport-Biker. Damit holt es den Testsieg ...

  • Einfach biken - Fitness-Tipps für MTB-Einsteiger
    Training und Fitness: Die ultimativen Einsteiger-Tipps

    24.04.2020Die Naturverbundenheit ist da, aber auch die Angst vor teurem Material und dem ersten Muskelkater? Unser Fitness-Experte weiß, warum es sich dennoch lohnt, mit dem Mountainbiken ...

  • Test 2017 – Frauen-Bikes: Liv Pique SX
    Liv Pique SX im Test

    22.11.2017Das einzige Bike im Test, das rein für die weibliche Anatomie entworfen wurde. Die zentrale Sitzposition fällt sofort auf.

  • Dauertest: Bulls Wild Ronin Team
    Bulls Wild Ronin Team im Langzeittest

    26.11.2020Das Bulls Wild Ronin Team hat eine markante Linienführung. Nach einem Jahr Beziehung im Dauertest bleibt allerdings wenig von der anfänglichen Euphorie übrig.

  • Bikepark-Test: Lac Blanc (FRA)
    Bikepark Lac Blanc im großen Vergleichstest

    24.12.2015Im Bikepark in den Vogesen, etwa eine Autostunde von Freiburg entfernt, wurde viel richtig gemacht. Schon nach der ersten Abfahrt merkt man: Hier waren Trail-Bauer am Werk, die ...

  • Einzeltest 2017: Gaerne G.Sincro Mountainbike-Schuh
    MTB Schuhe Gaerne G.Sincro im Kurztest

    06.04.2017Die Italiener wissen einfach, wie man hochwertige Schuhe fertigt: Passform, Verarbeitung, Halt, Verschlüsse - einfach prima.

  • Labor- und Praxistest 2019: Enduro-Reifen
    Maximaler Grip: 8 Kombi-Reifen für Enduro-Piloten

    15.12.2019Maximaler Grip und geringer Rollwiderstand? Solider Pannenschutz und geringes Gewicht? Enduro-Fahrer wollen alles auf einmal. Geht aber nicht. Unser Test zeigt Reifen-Kombis mit ...

  • Test 2016: Bikes für Frauen mit unterschiedlichen Konzepten
    9 Mountainbikes für Frauen im großen BIKE-Test

    31.10.2016Ob es mit dem Trail klappt oder nicht, hängt oft vom richtigen Bike ab. Wir haben neun völlig unterschiedliche Frauen-Mountainbikes über die Trails gejagt – und dabei echte ...

  • Test All Mountain Federgabeln 2015: Fox 34 Float CTD 29"
    Fox 34 Float CTD 29" im All Mountain Gabeltest

    03.09.2015Das Testergebnis und die technischen Daten der Fox 34 Float CTD 29" aus dem All Mountain Federgabeltest finden Sie hier...

  • Test: Schmolke TLO Riserbar & Sattelstütze
    Schmolke TLO-Teile im BIKE-Test

    24.04.2016An die Grenze des Machbaren tastet sich Schmolke mit seinen Carbon-Parts regelmäßig heran. Aber statt in Fernost wird jedes Teil in Deutschland produziert und ausgiebig getestet.