7 E-Touren-Allrounder im Labor- und Praxistest 7 E-Touren-Allrounder im Labor- und Praxistest 7 E-Touren-Allrounder im Labor- und Praxistest

Test 2019: E-Touren-Fullys zwischen 5499 und 6199 Euro

7 E-Touren-Allrounder im Labor- und Praxistest

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor einem Jahr

Welches Modell würde ich für eine E-MTB-Tour aussuchen? Die Entscheidung wurde für unsere drei EMTB-Tester zur Charakter-Frage, denn zur Wahl standen Allrounder mit sehr unterschiedlichen Wesenszügen.

"Wahnsinn!", entfährt es Testredakteur Markus Greber nach der ers­ten Testrunde. Ungläubig schaut er auf den Hinterbau des Cannondale Moterra Neo. Wirklich nur 130 Millimeter Federweg? Dafür schlägt sich das Bike erstaunlich fahrstabil im groben Geläuf – und das gilt für das Gros der Testkandidaten. Dabei testen wir Touren-Bikes mit 120 bis 140 Millimetern an Gabel und Heck und keine Federwegsmonster. Diese Bikes wollen auf längeren Ausfahrten in den Bergen glänzen, dabei Fahrsicherheit und Spaß vermitteln. Alle getesteten Bikes haben große Geschwister, also mindestens ein Modell in der All-Mountain- oder Enduro-Kategorie. Aber worin liegt der Unterschied? Und was können die Kleinen besser als ihre langhubigen Pendants? Fest steht: Das Testfeld ist breit gefächert, vom gemäßigten Tourer bis zum Abfahrtsgeschoss ist alles dabei.

Markus Greber Test 2019: E-Touren-Fullys: Breit gefächert: Trotz ähnlichen Voraussetzungen decken die Test-Bikes ein großes Spektrum ab. Vom gemäßigten Tourer bis zum sportlichen Trail-Flitzer.


Über faden Einheitsbrei im Testfeld können wir uns also nicht beschweren - Den gesamten Artikel mit allen Testergebnissen inklusive Punktetabellen, technischen Daten und Noten gibt es als PDF unten im Download-Bereich:

  • Cannondale Moterra Neo 1
  • Centurion Numinis Trail E F3500
  • Ghost Hybride SL AMR S 6.7+
  • KTM Macina Chacana 291
  • Rocky Mountain Instinct Powerplay
  • Scott Spark eRide 910
  • Trek Powerfly FS 9

Test 2019: E-Touren-Fullys zwischen 5499 und 6199 Euro

18 Bilder

Welches Modell würde ich mir für eine E-MTB-Tour aussuchen? Die Entscheidung wurde für unsere drei EMTB-Tester zur Charakter- Frage, denn zur Wahl standen Allrounder mit sehr unterschiedlichen Wesenszügen.  Sieben Modelle von 5499 bis 6199 Euro. 


Markus Greber Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2019 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

Themen: EMTBTestTouren-Fully

  • 1,99 €
    E-Touren-Fullys von 5599 bis 6199 Euro

Die gesamte Digital-Ausgabe 2/2019 können Sie in der EMTB-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Erster Test: BH Bikes Rebel Lynx 5.5 Plus
    BH Rebel Lynx mit Yamaha-Motor im Fahrtest

    15.02.2017Das Rebel Lynx 5.5 von BH Bikes im Fahrtest. Die Eckdaten des All Mountain: 140 Millimeter Federweg, Plus-Reifen und Yamaha PW-X-Antrieb.

  • Kleine E-MTB Inspektion: Steuersatz pflegen
    So bleibt Ihr E-MTB Steuersatz immer funktionsfähig

    17.05.2020Üblicherweise arbeiten gedichtete Lager im Steuersatz, der Gabel und Rahmen beweglich verbindet. Erst bei übermäßiger Nässe oder schädlichem Dampfstrahlereinsatz kann das Fett ...

  • EMTB Test 2017: Radon ZR Team Hybrid 7.0 400
    Touren-Bike: Radon ZR Team Hybrid 7.0 400 im Test

    23.08.2017Das Thema E-MTB verbinden viele Kunden mit astronomischen Preisen. Versender Radon baut ein Günstig-Hardtail, mit dem Tourenfahrer voll auf ihre Kosten kommen.

  • Eurobike 2017: Moustache Samedi 27
    Moustache Samedi: E-Enduro mit Liebe zum Detail

    23.08.2017Schon im aktuellen Modelljahr machte Moustache es allen vor, wie man eine Bosch-Integration hinkriegt – ohne Spezial-Akku. Auch das Samedi für 2018 hebt sich deutlich von der ...

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Flyer Uproc 7 8.70
    Flyer Uproc 7 8.70 im Test

    05.04.2017Mit einem Zweiganggetriebe geht Flyer zusammen mit Motorenhauslieferant Panasonic eigene Wege und löst damit einige Probleme herkömmlicher E-MTBs.

  • Test 2017 – E-Fullys: Bulls E-Stream Evo FS3 RS
    Bulls E-Stream Evo FS3 RS im Test

    30.03.2017Systemintegration ist bei Bulls nicht nur den teuren Modellen vorbehalten. So sitzt auch hier der Akku, optisch gefällig, im Unterrohr, und am Tretlager werkelt ein Brose-Motor ...

  • BIKE Festival Riva 2017: Conway eWME
    Neue E-Bike-Fullys von Conway

    07.05.2017Conway bringt zwei neue Fullys, die beide auf dem WME-Enduro basieren. Beide E-Mountainbikes kommen mit moderner Geometrie und Shimano Steps-Motor. Das All Mountain hat 140, das ...

  • Ammertaler E-Bike-Challenge 2017
    Testtage in den Ammergauer Alpen

    28.02.2017Am 22. und 23. April findet in Saulgrub (Nähe Oberammergau) ein Testwochenende statt. Bei diesem kann man das neueste Material testen und an der Bike- und E-MTB-Challenge ...

  • Test 2018: E-Mountainbike Motoren
    Motorentest: 7 Antriebe im E-MTB Extremtest

    20.07.2019Was passiert, wenn man mit Vollgas vom Tal bis auf die Gipfel rauscht? Packen das die Mototen oder gehen sie thermisch in die Knie? E-MTB-Tester Robert Kühnen hat die Motoren hart ...